1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von charlie_freak83, 18. August 2015.

  1. charlie_freak83

    charlie_freak83 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe das hier ist das richtige Unterforum, wenn nicht, bitte verschieben.

    Ich ziehe zum November in eine neue Wohnung, stand heute habe ich:
    - Internet bei 1&1 16.000 - gekündigt zum Oktober
    - Fernsehen per SAT, inkl. sky mit "gepairten" Reciever

    In meiner neuen Wohnung gibt es (für mich) die folgenden Möglichkeiten:
    - Internet und/oder Fernsehen über Unitymedia
    - Internet und/oder Fernsehen über Entertain
    - Fernsehen über SAT

    Ich plane dort drei Fernseher einzusetzten, da wird es leider mit sky und dem Pairing-Mist eng, maximal mit Zweikarte, aber dafür muss ich (Dachgeschoss) auch einige Kabel durch die Wohnung legen, damit parallel geschaut werden kann.

    Unitymedia bietet grandiose 120.000er Leitung, eine FritzBox kostet einen 5er mehr im Monat, selber kaufen geht nicht. Fernsehen kommt nicht in Frage bisher, da ich mit Sat verwöhnt bin, die Kabel würden aber schon liegen.

    Mein Bekannter hat mich auf Entertain aufmerksam gemacht, die bauen vor Ort gerade die Leitung aus, sodass ab Dezember 100.000 zur Verfügung stehen sollen. Angeblich kann man da auch auf bis zu 5 Geräten sky parallel schauen(?) ohne Pairing und eine FritzBox kann man "privat" kaufen. Wie sind Eure Erfahrungen mit o. g. und hättet ihr eine Empfehlung, bin mir echt unschlüssig -.-
     
  2. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.138
    Zustimmungen:
    1.493
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    Sat ist immer die Beste Wahl. Warum? Nur einmalige Kosten (von Sky und HD+ mal abgesehen)

    Ansonsten wenn es auf TV ankommt ist klar Entertain Unity vorzuziehen und wenn es noch eine VDSL 100 Leitung dann gibt umso besser

    Quelle: Entertain Change(b)log » Neue Stream-Profile gesichtet

    Für VDSL 100 gilt das gleiche wie bei VDSL 50

    Das Heißt, du kannst auf allen drei Fernseher gleichzeitig 3 verschiedene HD Sender schauen. Z.b. TV1 Sky Sport1 HD, TV 2 History HD, TV 3 Sky Bundesliga HD2

    Multiroom. Bedeutet: Alle von dir Abonnierten Kanäle gehen auf alle Receiver die du im Haushalt hast.

    Bei 3 Receiver wärst du aber bei fast 15 Euro Monatlich nur für die MR Geräte

    Ps. Telekom entwickelt gerade NGTV. Vielleicht gehen damit später dann mehr HD Kanäle bei VDSL 100?
     
  3. charlie_freak83

    charlie_freak83 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    Danke für deine ausführliche Antwort, ich bin auch ein Fan von Fernsehen über Sat, allerdings spielt sky da nicht so ganz mit: Wenn ich auf drei verschiedenen Fernsehern sky schauen möchte (nicht zeitgleich), dann muss ich jetzt aufgrund des Pairing-Quatsch ja ständig Reciever tauschen. Den die neue Karte geht nur in genau einen Reciever, in dem alten (originalen, von sky übernommenen) Reciever geht die nicht mehr.

    Daher bin ich halt auf Entertain gestoßen, weil scheinbar dort auf mehreren Geräten parallel sky geschaut werden kann. Die Kosten sind natürlich auch nicht niedrig :(
     
  4. fuerstenbrunn

    fuerstenbrunn Senior Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    3 Receiver bei der Telekom sind günstiger als die Zweitkarte bei Sky.
     
  5. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.138
    Zustimmungen:
    1.493
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    Stimmt ja, er kann ja auf den kleinen ohne Festplatte zurück greifen. Der kostet ja 1 Euro weniger in der Miete
     
  6. Cowoni7

    Cowoni7 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    Außerdem bekommt man die Receiver relativ günstig bei Ebay. Hab für meinen MR303 (in der aktuellen B+Version) 130€ bezahlt. Die Multiroomfähigkeit von Entertain ist schon ein nicht zu unterschätzender Vorteil.
     
  7. Tigerfox

    Tigerfox Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    Es hat auch viel damit zu tun, welche Sender du gerne kuckst bzw. wie viel du aufzeichnen möchtest:

    Entertain:
    - Bei Entertain empfängst du im Standardpaket alles, was das ÖR so hergibt in HD und die meisten kostenfreien privaten in SD.
    - Die ÖR und die privaten von Pro7Sat1 und RTL kannst du auf jeden PC bzw. jedes Tablet/Smartphone streamen und aufzeichnen, wie du willst, ohne Zusatzhardware.
    - Dort kannst du auch soviel gleichzeitig kucken/aufnehmen, wie die Leitung hergibt, beim MR beschänkt die Telekom dich (aber immernoch viel)
    - Alles andere, also einige freie private (Tele5 HD z.B.) und alles, was du so an Pay-TV dazukaufst, kannst du nur mit dem MR empfangen und aufzeichnen
    - Du kriegst die Aufnahmen nicht von dem MR runter
    - Du kannst nur einen MR303 mit 500GB-HDD betreiben und nur dort aufnehmen
    - Alle weiteren Geräte brauchen einen MR103

    Unity:
    - Du empfängst viel weniger ÖR in HD, keine Regionalen 3. und weniger Spartenprogramme vom 1. und 2.
    - Du brauchst für PCs Zusatzhardware oder musst Horizon bezahlen (glaub ich)
    - Mit dem Unitmedia-Receivern kannst du auch von den Receivern keine Aufnahmen runterholen (glaub ich)
    - Mit Fremdreceivern schon, da kannst du dann auch die RTL-Gruppe aufnehmen
    - Du zahlst den Kabelanschluss meist über die Nebenkosten, das Starterpaket, was schon die Privaten in HD beinhaltet, kostet nur 5€.

    SAT:
    - Du empfängst alles, was frei empfangbar ist, soweit möglich auch in HD, musst aber für HD+ und Sky jeweils eigene Smartcards mieten
    - Du brauchst für jeden Tuner ein eigenes Kabel
    - Du brauchst für PCs eigene Hardware
    - Viele Receiver bieten heute aber SAT>IP-Streaming an
    - Du kannst nur die ÖR und frei empfangbare private beliebig aufzeichnen

    Mit den Argumenten Internet über VDSL vs Kabel und musst du dich selbst auseinandersetzen.
     
  8. jackbauer84

    jackbauer84 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    Wir haben hier bei uns im Haus auch alles liegen. KabelBW bzw. Unitymedia ist aber abgeklemmt da wir Kabel nicht nutzen wollen. Astra 19.2 und Entertain mit VDSL 100! Aktuell nutzen wir hauptsächlich Entertain da wir gerade renovieren und noch nicht überall Coax-Kabel verlegt haben. Hier ist Entertain mit DLAN Lösungen schnell und einfach ohne Verkabelung zu betreiben. Auch die Multiroom Lösung von Entertain ist super sollte man PayTV haben. Wir haben aber kein PayTV mehr da wir fast nur noch VoD Anbieter nutzen. Sobald aber die Verkabelung fertig ist werden wir TV wieder über Sat beziehen, da wir nur freie Enigma Receiver (VU+ und Dreamboxen) im Einsatz haben. Hier können auch Inhalte von userem MediaServer gestreamt werden. Gut das würde auch direkt über die TV's gehen. Entertain ist super aber an einen freien Receiver kommen leider keine Anderen (Sky, Entertain) ran.

    Zum Thema Internet: Ich hatte auch schon Kabel-Internet da wir bis letztes Jahr sehr schlecht von der Telekom versorgt wurden. War aber mit Kabel-Internet nicht wirklich zufrieden. Hauptsächlich hatten wir Probleme mit Telefon und zu Stoßzeiten waren die gebuchten 100Mbits vieleicht mit 30-50 Mbits verfügbar. Der Ping war auch nicht so super. Seit wir VDSL 100 der Telekom haben liegen diese permanent an egal zu welcher Uhrzeit. Unsere FritzBox 7490 ist mit 109 Mbits down und mit 40,2 Mbits up verbunden.

    Wir sind mit unserer Lösung TV per Sat und Internet per Telekom zufrieden. Sollte PayTV relevant sein und das an mehr als einem TV würde ich Entertain wegen der Multiroomfunktion bevorzugen. Man muss eben alles nur einmal zahlen und kann an überall PayTV nutzen. Bei Sat braucht jeder TV bzw. Receiver seine eigene SmartCard zumindest offiziell!
     
  9. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.138
    Zustimmungen:
    1.493
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    Alle weiteren Geräte brauchen einen MR103


    Das stimmt so nicht. Bei mir läuft ein alter X301T als 2 MR gleichzeitig neben einen mr303. Festplatte vom mr303 wird zwar nur benutzt aber man kann alle als 2 usw MR betreiben
     
  10. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
    AW: Die Qual der Wahl (Entertain, Sat oder Kabel)

    Richtig geht zwar bloss einer als Videorecorder aber der kann auch Abwechselnd zugewiesen werden ,dann können beide FP genutzt werden.
     

Diese Seite empfehlen