1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Cord Simpson, 6. April 2008.

  1. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    Anzeige
    London - Verhaftete: 35, Polizisten: 2000
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2008
  2. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    Und? Der Bürger hat nicht zu demonstrieren.
     
  3. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    Ich versteh sowieso nicht warum man den Fackellauf nicht schon
    längst verboten hat.
    Schließlich wurde er 1936 von den Nazis zu den Olympischen Spielen
    in Berlin zum ersten mal aufgeführt (erfunden) !
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2008
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    Das Tanzmariechen ist eine Erfindung der Nazis, der Personalausweis übrigens auch. Was gepasst hat, hat man übernommen.
     
  5. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    Natürlich darf man in England FRIEDLICH demonstrieren. :winken:
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    Der Fackellauf ist genauso eine Farce wie die Olympischen Spiele in China!

    Auf jedenfall bin ich über friedliche "Störungen" beim Fackelauf froh. Natürlich darf sowas niemals gewaltsam gestört werden! Ich hoffe auch das es bei den Spielen in Peking zu öffentlich wirksamen friedlichen "Zeichen" kommt. Am besten so das das selbst die chinesische TV Zensur das nicht schnell genug rausschneiden kann! :)
     
  7. doku

    doku Guest

    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    Als man die Spiele an China vergab, muss man mit diesen "Schwierigkeiten" gerechnet haben. Dass man sich nun überrascht gibt, ist nicht nachzuvollziehen. Was würde ein Boykott bringen und was wollte man damit erreichen? Es würde IMHO nichts ändern.
     
  8. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    In einem Land das biometrische Merkmale schon von Kleinkinder haben will? Wers glaubt? Wozu überhaupt der regelmäßige Polizeiaufwand bei Demonstrationen?
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    Vieleicht würde man damit ein Signal auch innerhalb Chinas senden. Stell dir mal vor die halbe Welt kommt nicht nach Peking zu den Spielen. Wie würden wohl die Zensoren in China das der eigenen Bevölkerung noch erklären wollen warum die westliche Welt nicht zu den Spielen kommt?

    Und mal ehrlich, auf der einen Seite Mönche niederknüppeln und dann im selben Land "friedliche" und "unbeschwerte" Spiele zelebrieren? Das ist doch ekelhaft.
     
  10. superchango

    superchango Guest

    AW: Die olympische Fackel Verhaftetenzähler

    Demonstrieren durften die ja auch und zwar lautstark und (fast) die gesamte Strecke über. Nur wenn die Demonstranten den Fackelträgern die Fackel entreißen wollten oder in den Weg liefen, schritt die Polizei ein.

    Ich habe mir die Farce (den Fackellauf, nicht die Demonstranten) übrigens selbst angesehen und habe die vielen Demonstranten gesehen sowie die von China herangekarrten pro-chinesischen Demonstranten.

    Alles in allem war das schon eine Demonstration von gelebter Demokratie: We agree to disagree.
     

Diese Seite empfehlen