1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die MHP-Highlights auf der IFA

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Florian, 27. August 2003.

  1. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Die MHP-Einführung geht zur IFA 2003 in ihre entscheidende Phase: Zahlreiche MHP- Geräte sind da, neue sind hinzu gekommen und die Medien präsentieren immer mehr Anwendungen. Die Messebesucher haben auf der IFA die Chance, sich über den neuesten Stand bei MHP Geräten und Diensten in Berlin zu informieren. DIGITAL FERNSEHEN möchte einige interessante Neuigkeiten rund um die Multimedia Home Platform vorstellen:

    ARD Digital: Interaktives Fernsehen auf Basis von MHP (Halle 2.2; TWF Halle 5.3)
    ARD Digital zeigt anlässlich der IFA 2003 in Berlin zahlreiche neue interaktive Dienste. Einige sind bereits on air, andere werden erstmals anlässlich der Funkausstellung einem breiten Publikum vorgestellt. Dazu gehören Formate wie "Das Quiz mit Jörg Pilawa", "Presseclub", "service:gesundheit" und "ARD Ratgeber". Wissenswertes aus dem "ARD-Morgenmagazin", dem "ARD Buffet" oder der Sendung "Plusminus" ergänzt das Ratgeber-Angebot im ARD Online-Kanal. Die Leichtathletik-WM 2003 und die Fußball-Bundesliga kann der Zuschauer erstmals zur IFA auch über den neuen Sport-Ticker multimedial erleben. Sport-Highlights wie die Olympischen Spiele werden auch in Zukunft interaktiv begleitet.

    Turbo-Charge für Panasonic MHP Receiver (Halle 5.2 a/b)  

    Mitte August zur IFA wird Panasonic seiner TU-MSF100 eine Performancespritze per Download verpassen. Damit wurde eine Verbesserung von bis zu 50% der Anzeigegeschwindigkeit erreicht. In Punkto Stabilität, Performance, Zapping, Bild- und Tonqualität bietet der Universaldecoder die gewohnte Qualität. Zur MHP-Offensive gehört ein attraktiver Preis: Zur IFA gibt es die TU-MSF100 für 349,- Euro UVP.
    Panasonic zeigt in Zusammenarbeit mit ARD Digital, dem IRT, Heinrich Bauer Verlag und SES-Astra erstmalig den "MHP TV-Movie Guide". Ein kostenloser und unverschlüsselter TV-Programmführer als attraktiver TV-Mehrwert über Satellit.
    In Zusammenarbeit mit dem WDR, NDR, RBB und dem IRT präsentiert Panasonic seinen ersten MHP mit DVB-T Tuner Prototyp TU-MTF100 T im TWF, Halle 5.3. Diverse lineare und Interaktive MHP-Applikationen sollen den Mehrwert für das terrestrische digitale ÜberallFernsehen demonstrieren.

    Philips startet Markteinführung (Halle 22)  

    Pünktlich zur IFA fällt der Startschuss für die Markteinführung des DSR 5600 Satelliten-Receivers. Mit seinem ultraschlanken Design, das harmonisch auf andere Philips Komponenten abgestimmt ist, zielt er vor allem auf den deutschen Satelliten-Markt. Er verfügt über ein V90 Modem und eine Common Interface-Schnittstelle für die optionale Nutzung von Pay-TV wie zum Beispiel Premiere.
    Der Preis: EU 299,-

    ProSieben iTV-Portal wird während der IFA erneut via Satellit ausgestrahlt (Halle 5.2 a/b; Halle 18) 

    Das interaktive Fernsehportal von ProSieben wird für die Dauer der IFA wieder in Echtbetrieb via Astra ausgestrahlt. Umgesetzt wurde das iTV-Portal von ProSieben durch SevenOne Intermedia, das Multimediaunternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe, in Kooperation mit Sony.
    Das ProSieben iTV-Portal präsentiert in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen ein Bouquet attraktiver Dienste: N24 liefert ständig aktualisierte Top-Nachrichten. Aktuelle TV-Tipps zum laufenden Programm gibt der Sender ProSieben. Die Zusammenarbeit mit dem Wetterportal wetter.com ermöglicht einen regionalisierten Wetter-Service. Noé Astros Horoskop-Dienst erlaubt den persönlichen Blick in die Zukunft. Durch eine Picture-in-Picture-Lösung ist für den Zuschauer bei der Navigation das Fernsehbild weiterhin sichtbar. Echte interaktive Applikationen sind mit Hilfe eines Rückkanals mit der Fernbedienung möglich: Im Shoppingbereich stellt KarstadtQuelle unter der Marke Neckermann eine innovative Shopping-Applikation vor, die die Darstellung von Informationen über die angebotenen Produkte und eine direkte Bestellmöglichkeit über den Rückkanal ermöglicht. Die Thomas Cook AG präsentiert ein Reiseportal, das dem Zuschauer neben Reisedarstellungen die Übermittlung von Adressdaten zur Anforderung weiterer Informationen ermöglicht.

    RTL NEWMEDIA lässt Messebesucher Fotogrüße übers digitale Fernsehen verschicken (Halle 5.2 a/b)

    Auf der IFA können Messebesucher Fotogrüße über das digitale Fernsehen verschicken. Präsentiert wird die neue MHP-Applikation am Messestand von Panasonic. Mehrmals täglich können digitale Fotos und die entsprechenden Grußtexte über Astra an MHP-taugliche Geräte geschickt werden.
    Der RTL-MHP-Dienst wird zur IFA aber nicht nur mit neuen Inhalten, sondern auch in veränderter Optik ausgestrahlt. Die Startseite von "RTL TV Interaktiv" wurde um ein Fenster mit dem laufenden Fernsehbild erweitert.

    Sony: Digital WEGA KD-32NS200 (Halle 18)

    Der KD-32NS200 kombiniert edles Design im 16:9-Format mit außergewöhnlicher Bild- und Tonqualität. Sonys Fernseher nutzt die Multimedia Home Platform (MHP), die das interaktive Fernsehen ins Wohnzimmer bringt. Übersichten über laufende und kommende Programme, Zusatzinformationen zur Sendung und komfortable Suchmöglichkeiten im elektronischen Programmführer, den die Sender zur Verfügung stellen, ersetzen die Fernsehzeitung.

    Das ZDF stellt eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten vor (Halle 6.2; TWF Halle 5.3)

    Auf der Basis des MHP-Standards stellt das ZDF zur IFA eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten vor. Darunter unter anderen: der ZDFdigitext.
    Neu in der Angebotspalette: ZDFinteraktiv Berlin Mitte, die überarbeitete und erweiterte Version des ZDF Portal und ZDFinformativ. Bei ZDFinteraktiv Berlin Mitte erhält der Zuschauer die Möglichkeit, sein Wissen über die Sendung, das Diskussionsthema und die Talkgäste zu vertiefen. Darüber hinaus kann der Zuschauer im Laufe der Sendung über eine Zuschauerfrage eine Bewertung abgeben, ob die Diskussionsrunde seinen Erwartungen entsprochen hat.
    Mit zusätzlichen Navigationsmöglichkeiten ausgestattet, ist das ZDF-Portal der Einstieg in die digitale ZDF- und Fernsehwelt. Die Livepräsentation der Bouquetprogramme, die Möglichkeit weitere Programminformationen und interaktive Dienste abzurufen, ist der moderne Weg, die Programmvielfalt des ZDF zu nutzen.
    Neue Möglichkeiten eröffnen sich mit der interaktiven MHP-Applikation ZDFinformativ: Sie bietet den Zuschauern des ZDFinfokanals vertiefende Informationen zum jeweils aktuellen Programm sowie zu den direkt folgenden Sendungen.
     

Diese Seite empfehlen