1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Jeans sprechen kann

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Franky, 10. September 2007.

  1. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Die Jeans sprechen kann

    Wo siehst du jetzt das Problem, oder siehst du keines? Wenn der Chip an der Kasse wieder entfernt wird, sehe ich persönlich jetzt keinen großen Unterschied zu den bereits jetzt schon eingesetzten Barcodes, die das Produkt ja auch schon genau beschreiben.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Die Jeans sprechen kann

    Ich sehe auch keinen Grund zur Besorgnis, so lange diese Funketiketten nicht fest in die Ware integriert und für dauerhaften Betrieb ausgelegt sind.

    RFID ist in der Logistik zu Recht ein viel beachtetes Thema. Die Möglichkeiten sind gigantisch. Und so lange die Funketiketten eben nicht bis zum Verbraucher gelangen, sehe ich in Sachen Datenschutz kein Problem. Sollten sie dran bleiben, dann braucht man nur 'ne Schere: Schnipp -- ab!

    Gag
     
  4. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Die Jeans sprechen kann

    Es gibt schon 2 wesentliche Unterschiede:
    1. Es ist an der Kasse kein direkter Kontakt mit dem Scanner notwendig. DIe Ware kann also im Einkaufswagen bleiben.
    2. Die Ware kann EINDEUTIG identifiziert werden. Mit dem Barcode wird die Ware nur klassifiziert. Also man kann feststellen, das ein eine Jeans eines bestimmten Typs ist. RFID enthält eine Durchzählnummer. Jede Jeans (oder Artikel) hat eine eigene Nummer. So läßt sich der Aktikel eindeutig identifizieren.
    Die Vorteile für die Logistik sind enorm.
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Die Jeans sprechen kann

    Solange wie man keine Löcher in die Jeans schneiden muss. :D

    Aber ich hab ja nix zu verbergen, von mir aus kann der RFID Chip dran bleiben. :winken:
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Die Jeans sprechen kann

    @Dennis
    Ja, RFID hat mit Sicherheit einige Vorteile. Da die Chips an der Kasse entfernt werden sollen, müssen sie zwar schon noch aus dem Wagen genommen werden, aber man kann neben dem Produkttyp auch das Produkt selbst identifizieren. Wobei ich mich Frage, ob das jetzt ein enormer Vorteil ist.
    Wenn ich als Händler z.B. 15 Jeans einer gewissen Sorte kaufe und davon sagen wir mal 10 verkaufe, kann ich meinen aktuellen Lagerbestand auch heute schon ziemlich einfach ermitteln. :)
     
  7. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Die Jeans sprechen kann

    In diesem speziellen Fall kannst du dien Chip vielleicht abschneiden. Aber in ein paar Jahren werden alle Artikel im Supermarkt im RFID ausgestattet sein. Die werden sich dann aus Diebstahlschutzgründen nicht so einfach zu entfernen sein, weil sie in der Verpackung integriert sein werden.
    Vorteil: Man muss an der Kasse nicht mehr alle Artikel aus dem Wagen nehmen und auf das Band legen. Der Wagen wird einfach gescannt und alle Artikel, die du gekauft hast, werden blitzschnell erkannt.
     
  8. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Die Jeans sprechen kann

    Wenn du davon ausgehst, dass es nichts geklaut wird, ja.
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Die Jeans sprechen kann

    Dafür gibt es ja an den Jeanshosen heute schon Diebstahlschutz. Der dürfte ähnlich effektiv wie RFID sein.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Die Jeans sprechen kann

    ... arbeitet übrigens nach einem sehr, sehr ähnlichen Prinzip, wenn auch ohne Logik.
     

Diese Seite empfehlen