1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Jagd nach Plagiaten

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Eike, 30. September 2013.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.148
    Zustimmungen:
    5.879
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    ... wird irgendwie Paradox.

    Professor erhebt Plagiatsvorwurf gegen Steinmeier | tagesschau.de

    Wenn die weiterhin es sich einen Sport daraus machen Leute die Verantwortung haben in den Hintern zu treten, und sei es nur mit einem Vorwurf, dann wirds eng.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Die Jagt nach Plagiaten

    Selbst die Thread-Überschrift scheint ein Imitat zu sein, und ein schlechtes noch dazu.

    <SCR>
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.148
    Zustimmungen:
    5.879
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Die Jagt nach Plagiaten

    Hab ich was falsch geschrieben, dann korrigiere ich es... Solange es noch geht.
     
  4. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Die Jagt nach Plagiaten

    Jagd !
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Die Jagt nach Plagiaten

    Für wen wirds eng? Ich finds gut, dass erschlichene Doktortitel aberkannt werden. Wo kommen wir da sonst hin? Ob nun kleiner Dorfstudent oder Kanzlerkandidat....Art. 3 Abs. 1 Grundgesetz gilt hier ausnahmsweise ;) mal.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.148
    Zustimmungen:
    5.879
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Die Jagt nach Plagiaten


    Huch.:rolleyes: Danke. Ich brauch noch einen Kaffee.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Die Jagd nach Plagiaten

    Also ohne jetzt mal direkt auf den aktuellen Fall Bezug nehmen zu wollen, dazu fehlen mir schlicht die Details:

    Von "Erschleichen" kann dann die Rede sein, wenn ein Großteil der Dissertation aus Fremdmaterial besteht. Wenn es "nur" um nicht korrekt gekennzeichnete Zitate geht, dann sind das letztlich fachliche Fehler, die bei der Bewertung der Arbeit entsprechend hätten berücksichtigt werden müssen.

    Insofern sind die Grenzen da fließend.

    Das ist auch ein gemeiner Fehler. Aber ich konnte mir den Kommentar echt nicht verkneifen in dem Zusammengang... ;)

    Ist aber wirklich noch früh... Und ich bin auch noch einen Kaffee im Rückstand.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Die Jagd nach Plagiaten

    Soweit sind wir ja noch nicht. Und ich habe es nur allgemein formuliert und nicht im Falle Steinmeier "festgestellt", das heißt, wenn wie z.B. bei Guttenberg festgestellt wird, dass da knallhart ohne Fußnote abgeschrieben wurde, dann ist der Dr. weg. Und ob das nun ein Kanzlerkandidat oder sonstwer ist, spielt da keine Rolle. Dass einige sich auf das durchforsten der Dissertationen von Poiltiker spezialisiert haben, mag ungerecht klingen, wahrscheinlich schlummert auch viel weiter drunten noch Plagiatspotential, aber wie es nunmal so ist...wenn man in der Öffentlichkeit steht (und dem Volk erklärt was richtig und falsch ist), ist man interessanter und angreifbar, vor allem wenn Theorie und Praxis nicht passen. Siehe auch Uli Hoeness, als ehemaliger Verfechter der Steuergesetze in Deutschland.
     
  9. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Die Jagd nach Plagiaten

    Ich finde es zwar absolut richtig, wenn Doktorarbeiten hinsichtlich Plagiatsvorwürfen überprüft und tatsächlich erschlichene Doktortitel wieder aberkannt werden, allerdings sollte Professor Kamenz m.E. erst prüfen und dann, wenn er wirklich fündig geworden ist, damit an die Öffentlichkeit gehen.

    Einfach nur einen Verdacht äußern ist ziemlich billig. Einen Verdacht kann man immer und gegen jeden äußern, auch gegen Professor Kamenz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2013
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Die Jagd nach Plagiaten

    Ja, das ist nicht die feine Art. Zumal das Computerprogramm nur an der Oberfläche kratzt.Aber nachdem es zuletzt "Leuchtfiguren" der Koalition erwischt hat (Koch-Mehrin, Guttenberg, Schavan), muss wohl nun mal die SPD ran ;).
     

Diese Seite empfehlen