1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Frau, die vorausgeht

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 6. Dezember 2018 um 15:08 Uhr.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.537
    Zustimmungen:
    1.404
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Frühjahr 1889: Seit einem Jahr ist die New Yorker Malerin Catherine Weldon (Jessica Chastain) inzwischen Witwe. Um ihre Trauer endlich hinter sich zu lassen, nimmt sie sich ein neues Projekt vor und reist von New York nach North Dakota, um ein Porträt des legendären Sioux-Stammeshäuptlings Sitting Bull (Michael Greyeyes) anzufertigen. Mit ihrer selbstbewussten und modernen Einstellung sowie ihrem Engagement für die amerikanischen Ureinwohner macht sie sich vor Ort jedoch viele Feinde, allen voran den Colonel Groves (Sam Rockwell). Während sich Catherine und Sitting Bull allmählich anfreunden, setzt der Colonel alles daran, die letzten verbliebenen Ureinwohner aus der Gegend zu vertreiben. Catherine, die mittlerweile den indianischen Namen „Frau geht voraus“ verliehen bekommen hat, muss sich entscheiden, was sie im Kampf für Freiheit und Menschlichkeit zu geben bereit ist.


    MEINE KRITIK: Susanna White, hat mit Ihrem feinfühligen und sensiblen Drama '' Die Frau, die vorausgeht '' einen mutigen Blick in die Vergangenheit gewagt in eine Zeit der weißen Unterdrückung gegenüber den amerikanischen Ureinwohnern. Die Handlung, beruht auf einer wahren Begebenheit und ist genau angesiedelt zwischen der Schlacht am Little Big Horn und dem Massaker von Wounded Knee. Jessica Chastain, spielt die Malerin Catherine Weldon, die sich der Persönlichkeit von Sioux-Stammeshäuptlings Sitting Bull mit großer Wahrhaftigkeit nähert. Michael Greyeyes als Sitting Bull liefert ebenso eine starke Performance ab wie Chastain und Raubein und so oft Bösewicht Sam Rockwell als Colonel Groves.

    FAZIT: Whites Drama, ist sehr behutsam und entschleunigend erzählt und ist trotz allem der ganzen Umstände brutal schmerzhaft zugleich. Ein sehenswerter Film über den aussichtslosen Kampf der Indianer für Freiheit und Selbstbestimmung.



    (y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)7/10(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)




    [​IMG]




     

Diese Seite empfehlen