1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hugok, 26. Juli 2009.

  1. hugok

    hugok Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Leute, ich brauche Hilfe!

    Ich habe den HD S2 seit 11 Monaten, mit originaler Festplatte 160 GB, mit der neuesten Software, ohne LAN, ohne WLAN.

    Seit Tagen habe ich maechtig Probleme mit der Festplatte, es funktioniert einfach nichts, was mit der Festplatte zu tun hat.

    Das Einschalten des HD S2 dauert manchmal normal, manchmal aber ewig, bei „Test HDD” haengt er oft bleiben und ich muss ihn vom Stromnetz trennen, um weiterzukommen.
    Wird das Menü der Festplatte aufgerufen (mit der grünen Taste der Fernbedienung), erscheinen nicht die inneren Aufnahmen, sondern die TV-Hauptliste.
    Unter Festplatteninformation ist zu lesen: „Das Dateisystem ist beschaedigt, die Festplatte sollte formatiert werden”.
    Es werden die unmöglichen Angaben angegeben: Festplattenfüllstand: 0%, Aufnahmen: 0, obwohl die Festplatte fast voll ist.
    Auch zu lesen: „S.M.A.R.T. wird von der Festplatte nicht unterstützt”.
    Im Untermenü „Festplattenwartung” komme ich nicht voran, ich klicke auf „Festplatte prüfen”, es tut sich aber stundenlang nichts, beim Abbrecehn des Vorganges ist „bitte warten” ewig zu lesen und der HD S2 muss vom Stromnetz getrennt werden.

    Es sieht danach aus, dass ich eine Formatierung vornehmen müsste, die will ich aber jedenfalls vermeiden, da ich auf der Festplatte sehr wichtige Filmaufnahmen (ich habe extra deswegen den HD S2 gekauft), und mehrere tausend Bildaufnahmen habe, die ich nicht ersetzen kann, die dürfen auf keinen Fall verlorengehen.

    Kann mir jemand helfen?

    Wie könnte ich die Festplatte betriebsbereit bekommen, wie könnte ich meine Aufnahmen retten?

    Danke für die Ratschlaege:

    hugok
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2009
  2. hugok

    hugok Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    Entschuldigung, im Titel ist ein Tippfehler von mir, natürlich nicht HD S", sondern: HD S2.

    hugok
     
  3. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    11 Monate: Da fällt mir nur ein GARANTIE !!!!
    Es wird nicht besser !
    Wie willst Du die Aufnahmen retten, wenn die Festplatte nicht mit Dir "spricht"?
    Sie hat ein eigenes Format.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2009
  4. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    @hugok
    Auch nach meiner Ansicht eindeutig ein Garantiefall.

    Das Problem ist aber, dass die Festplatte wahrscheinlich hinüber ist und Du Deine Dateien nur retten kannst, wenn Du sie zum laufen bgringst und Deine Files auf eine externe USB-Platte kopieren kannst.
    Funktioniert dieses Menü noch?

    Wenn Du den HDS2 bei einem wirklichen Fachhändler gekauft hat, kann es Dir vielleicht helfen, indem er die Platte in einen andern HDS2 einbaut. Es könnte auch sein, dass nicht die Platte selbst, sondern die Elektronik (diejenige des HDS2 oder die Platine der Festplatte) defekt ist. Im zweiten Fall hättest Du eine Chance die Daten zu retten, wenn Du die Platte an eine entspr. Spezialfirma wie ONTRACK einsendest.
     
  5. Scholzi87

    Scholzi87 Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    Ich glaube nicht, das der Händler das machen wird. Die Geräte von Technisat haben ja so ein schönes Siegel hinten, wenn das futsch ist, ist auch die Garantie des Gerätes futsch, da es schonmal offen war .. wie soll der Händler dieses dann noch verkaufen?

    Nichts desto trotz solltest du dich an deinen Händler wenden, vllt kann der sich ja mit Technisat in Verbindung setzen und ne Lösung finden .. das die Aufnahmen eventuell beim reparieren des Gerätes auf ne andere Platte übertragen wird o.Ä.
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    Solange die Platte nicht wirklich mechanisch oder elektrisch defekt ist, ist es problemlos möglich die Platte zu kopieren; das kann zB jedes Linux System von Haus aus (kopieren, nicht auslesen).

    Was mich an der Story etwas stutzig macht: Wenn das wirklich angeblich so "unwiederbringliche" Fotos und Filme sind, wieso hast du keine Kopie? Kein Mensch lässt "Unwiederbringliches" auf einer einzigen Platte liegen - Festplatten sind Bauteile die unabhängig vom Alter jederzeit ausfallen können.
     
  7. hugok

    hugok Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    Hallo!

    Vielen Dank all denjenigen, die sich die Mühe genommen haben, auf meine Hilferufe zu reagieren.

    An hschenk: kein Menü ist aufrufbar, das mit der Festplatte zu tun hat.
    An teucom: ja, das stimmt, ich habe keine Kopien von meinen Aufnahmen, ich bin unglaublich leichtsinnig gewesen.

    Als ich gestern abend dieses Thema verfasst habe, habe ich eine e-mail auch an Technisat geschickt. Das Technisat-Team hat freundlicherweise sofort geantwortet, indem man mir das Flash-Reset vorgeschlagen hat.

    Das Flash-Reset habe ich natürlich mehrmals versucht, aber ohne positive Ergebnisse.

    Es scheint also, ich muss von der Garantie Gebrauch machen und mich an den Haendler wenden, bei dem ich das Geraet erworben habe.

    Es ist aber unglaublich dumm und schmerzlich, dass ich im Osten Ungarns wohne, den HD S2 per Post nach Budapest schicken muss, damit man überhaupt sieht, was zu tun ist.
    Es geht für mich also um sehr viel Zeit und zusaetzliche Kosten.

    Danke nochmals für Euere Bemühungen:

    hugok
     
  8. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    Kannst Du "Aufnahmen kopieren" anwählen und kommen dann im linken Fenster die Aufnahmen?
    Dann könntest Du ein Backup auf eine externe USB-Platte machen!
     
  9. hugok

    hugok Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    Nein, leider geht es auch nicht.

    Die Festplatte ist nicht ansprechbar.

    hugok
     
  10. hugok

    hugok Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Festplatte vom HD S" ist nicht zu benutzen

    Hallo Freunde, Ihr alle, die versucht habt, mir zu helfen!

    Ich habe vor einer Woche (also nach 7 Wochen) meinen HD S2 per Post zurückbekommen.

    Auf der Rechnung steht zu lesen: "Fehler in Systemsteuerung beseitgit".

    Da es ganz kurz ist, habe ich Technisat zu dem Fehler kontaktiert.
    Ich habe auch gefragt, ob die Festplatte getasucht wurde.

    Hier die Antwort:

    "Sehr geehrter Herr Stahl,
    Wenn Ihre Daten auf der Festplatte sind, wird dies Ihre alte Festplatte sein.
    Welcher Fehler genau nun das Problem war kann ich nicht einsehen und ist auch manchmal nicht zu ergründen.
    Es wird dann die Software komplett noch einmal neu eingespielt incl. der
    Grundsoftware.
    Mit freundlichen Grüßen
    ..."

    Na ja, auch das ist sehr kurz, und ich bin kaum klüger geworden, zumal früher auch ich die neue Software aufspielte, was aber zu keinem Ergebnis geführt hatte.

    Ich muss aber auch sagen, dass jetzt alles bestens funktioniert mit dem HD S2.

    Schöne Grüsse von

    hugok
     

Diese Seite empfehlen