1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Eierlegende Wollmilchsau = HTPC für Wunschlose

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von seether2k, 5. August 2008.

  1. seether2k

    seether2k Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Ich habe inzwischen viele Foren mit meinem anliegen in disskusionen gestürzt aber nirgendwo eine richtige hilfe bekommen oder endlich vernünftige untestützung.

    Langsam befürchte ich das mein Ziel etwas zu hoch ist.

    Ich möchte mir einen HTPC bauen. Soweit keine überraschung. Die Software sollte sehr einfach zu bedienen sein und nicht billig oder aufgesetzt wirken. Dachte da an Vista MediaCenter oder vergleichbares. Leider findet man über google sehr viel DVB Software, und jede ist echt gut laut den Foren.

    Kompliziert wird es eigentlich an 2 punkten.

    Punkt 1: Ich will einen BlueRay brenner verbauen. Kann man mit MCE brennen? Wenn ja: Auch BlueRays? Abspielen wäre natürlich auch wichtig. Wenn es MCE von sich nicht kann vielleicht per addon? Wichtig ist mir das ich den HTCP nachher nach möglichkei ausschließlich mit einer Fernbedienung bedienen kann.

    Punkt 2: Ich würde gerne 2 DVB-C Karten verbauen um z.B. auf einem programm zu schauen und auf einem anderen aufzunehmen oder für PIP. Geht das mit MCE??

    So viele fragen die mich beschäftigen und in den Sand setzen will ich die Kiste am ende ja nicht. Sehr großes Problem bei der DVB-C Karte ist auch das ich mir ein Gehäuse ausgesucht habe welches nur knapp 9,7cm hoch ist und ich habe bis jetzt keine Low-Profil DVB-C Karte gefunden. Vielleicht hat von euch wer ne lösung...oder vielleicht extern über USB? Anderes Gehäuse wäre natrlich auch ok. Wichtig sind halt IrDA (für fernbedienung) und das ich unkompliziert DVD's einlegen kann bzw das laufwerk öffnen kann.


    Einzigste bisher festgelegt Hardware ist das Mainboard "GigaByte GA-MA78GPM-DS2H". Dazu passender CPU und 2GB Ram kommen halt noch rein.


    So...vom anfang des Post bis hierher ist eine Stunde ins Land gegangne....nicht wegen langem schreiben, aber wegen umschauen.


    Ach, als Fernbedienung hatte ich die Logitech Harmony 1000 ins Auge gefasst da ich denke das die Bedienung hinterher (im falle der mehrprogrammlösung) teilweise recht aufwendig wird (vonwegen MCE schließen, PowerDVD starten oder brennvorgänge etc.)


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder meine Sorgen etwas zerstreuen. Mit diesen Probleme steht und fällt mein HTPC.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2008

Diese Seite empfehlen