1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonwalker5, 30. August 2012.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Die Sprache, von der hier die Rede ist, hat wohl so um 0% mit Döner zu tun. Und abgesehen davon wären die deutschen Worte ursprünglich türkisch und nicht anders herum.

    Dieses Bild ist aber interessant:
    [​IMG]
     
  3. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Wobei im Bild schon in der Überschrift ein Fehler ist. Es heißt in diesem Zusammenhang nicht Wörter sondern Worte. ;)
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Ursprünglich kommen wir doch aus Afrika. :)
     
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Wie isses mit Kiosk ? :LOL:
     
  6. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Von nur sieben Müttern. Alles Inzucht. :D
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Nö. "Wörter" ist korrekt.
     
  8. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Nein.

    Zwiebelfisch-Abc: Worte/Wörter - SPIEGEL ONLINE
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Nun, dann scheinst du diese Erklärung von Sick nicht verstanden zu haben, wobei ich sie übrigens auch nicht für sonderlich gelungen halte.

    Denn eigentlich ist es noch viel einfacher: "Wörter" benennt konkrete und benennbare Wörter. "Worte" hingegen ist der abstrakte Begriff, wenn eine unkonkrete Menge oder eben die gesamte Sprache bezeichnet ist.

    Beispiel:
    "Wörter"
    - Ich habe die Wörter auf der Glückwunschkarte für Oma extra groß geschrieben.
    - Mein Text umfasst 721 Wörter.
    - Ein Muttersprachler kennt nur einen Bruchteil der Wörter einer Sprache.

    "Worte"
    - Mir fehlen die Worte.
    - Ohne viele Worte zu verlieren, hat der Bürgermeister sich um die Opfer gekümmert.
    - Die Entschuldigungen waren in den Ohren der Betroffenen nur hohle Worte.

    Es verhält sich genauso wie allgemeine und konkrete Benennungen in anderen Bereichen:

    "Die Schafe meiner Herde geben viel Milch" -> konkret
    "Schafe geben keine Milch" -> allgemein

    "Soldaten sind Mörder" -> allgemein
    "Die Soldaten der Einheit 4711 sind Mörder" -> konkret
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2012
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.090
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Die deutsche Sprache hat einen türkischen Migrationshintergrund

    Abgesehen von den chinesischen und südostasisatischen Sprachen sowie den drawidischen Sprachen sind fast alle Sprachen auf dem eurasischen Kontinent miteinander verwandt.

    Wo die Sprache ihren Ursprung nahm ist wohl sehr, sehr schwierig rauszufinden. Da die Völker meist nicht mehr dort leben wo sie vor Jahrtausenden gelebt haben, sich vermischt haben.

    Ausserdem kam es oft vor das z.B. ein Teil einer Volksgruppe die Sprache fremder Herrscher übernommen hat, wie z.B. in Ungarn.

    Und generell ist es natürlich so, das Sprache und Kultur dort entsteht mehrere Menschen leben. Anatolien zählte vor Jahrtausendensicher zu den dichter besiedelten Gegenden, ebenso aber auch das Gebiet im heutigen Iran und Irak, der Kaukasus und Griechenland.

    Da das Gebiet nördlich des Schwarzen Meeres damals aber wohl ziehmlich unwirtlich war, lief damals wohl fast jeglicher Handel über den Bosporus. So das man schon sagen kann das der Bosporus damals der Nabel der Welt war.
     

Diese Seite empfehlen