1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Bourne Verschwörung

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von *scirocco, 20. Oktober 2004.

  1. *scirocco

    *scirocco HAL 2015 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.058
    Ort:
    Hagen
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2004
  2. Alpha100

    Alpha100 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Duisburg
    AW: Die Bourne Verschwörung

    Habe ihn schon gesehen sage nur Action pur :)
     
  3. plam

    plam Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Jena
    AW: Die Bourne Verschwörung

    finde ich sehr aussagekräftig:
    Klick!

    ;)
     
  4. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    AW: Die Bourne Verschwörung

    Der Teleopolis Artikel ist wirklich treffend. Mir war gar nicht bewusst, dass unsere Franka in dem Film einen derart "langen" Auftritt hat. Mit der Hollywood Karriere wars dass dann wohl.... ;)
     
  5. Caliostro

    Caliostro Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    45
    AW: Die Bourne Verschwörung

    Aua sag ich da nur , ich wollte ne Filmkritik und keinen neuen Rekordversuch in Sachen "wieviel hochtrabendes Gequatsche und unnötige Ausschmückungen quetsche ich in einen Artikel um möglichst gebildet rüberzukommen".
    Versteht mich nicht falsch, ich bin auch der etwas höher angesiedelten deutschen Sprache mächtig, aber es geht hier um K I N O .
    Ich lasse ja auch nicht Marcel Reich-Ranicki auf nen Groschenroman vom Kiosk los oder? Ich werd mir den Film ansehen und höchstwahrscheinlich das bekommen was ich erwarte, nämlich gutes Popcornkino.

    Vielleicht macht dem Telepolis Redakteur mal jemand klar das er son Geschwafel bei ner Schlingensief Opernproduktion , aber bitte nicht bei nem Agenten-Actionmovie anbringen sollte.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2004
  6. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.714
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Die Bourne Verschwörung

    Fortsetzungen halte ich generell für kritisch. Deshalb werde ich dafür kein kein Geld für eine Karte ausgeben. Ich kann warten bis der Film auf DVD oder Premiere kommt.
    Den Ersten Teil fand ich gut. Nach allem was ich bis jetzt gelesen habe wird der zweite Teil das nicht halten können. Na mal sehen.
     
  7. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Die Bourne Verschwörung

    @Eike ich würde dafür Geld ausgeben, denn im gegensatz zu den meisten Fortseztzungen gehört diese zu der Trillogie. Es gibt auch 3 Bücher in denen es im Jason Bourne geht. Und die gibt es schon etwas länger. Von daher sollte die Story auch stimmig und gut sein !
     
  8. Farnsworth

    Farnsworth Silber Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Dortmund
    AW: Die Bourne Verschwörung

    Ach Du meine Güte, wieder ein Suchsland-Verriss. Ich habe erst eine Filmkritik von Ihm gesehen, die den Film nicht auseinandergerissen hat. Und das war I-Robot. Eigentlich hätte ich erwartet, dass er den Film auch zerlegt. Wie alles halt.

    Hier, die haben mehr Ahnung von Ihrem Handwerk und gehen weniger emotional an die Filme ran.

    Farnsworth
     
  9. plam

    plam Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Jena
    AW: Die Bourne Verschwörung

    tja so ist das eben in deutschland....so lange alle nur schreiben wie toll doch das popcorn kino ist beschwert sich keiner. aber gott sei dank gibt es filmkritiken wie die von telepolis, die auch vor einer noch so großen hollywood produktion kein blatt vor den mund nehmen und schlicht weg sagen, wenn die filme inhaltliche katastrophen sind. sicherlich geht es hier "nur" um kino, was in erster linie unterhalten soll. aber: (und das habe ich hier ja schon öfters geschrieben) ich kann mich nunmal nicht unterhalten, wenn ettliche regisseure scheinbar davon ausgehen, dass wir kinogänger zu doof sind, um eine halbwegs komplexe story zu verstehen und diese deshalb mehr und mehr in den hintergrund tritt. wieso muss ich mich denn, auch wenn ich mich nur unterhalten will von solch geistigen tieffliegern verars..... lassen??
     
  10. plam

    plam Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Jena
    AW: Die Bourne Verschwörung

    @ farnsworth:
    I,Robot war eine ebenso schwachsinnige zuschauer-verdummung. da sieht im übrigen nicht nur telepolis so.
    wie man auf der seite metacritic.com nachvollziehen kann, ist auch ein großteil der amerikanischen kritiker mehr als enttäuscht von dem film (http://www.metacritic.com/film/titles/irobot/) dort kann sich der film mit großer mühe gerade im unteren drittel der bewertung aufhalten....
     

Diese Seite empfehlen