1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von toniclife, 4. Januar 2007.

  1. toniclife

    toniclife Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    84
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe gesehen, dass schon mehrmals in einigen Beiträgen diskutiert wurde, ob man Filme auf Premiere besser im originalen Kinoformat, also ggf. in 1:2,35, zeigen sollte oder ob alles grundsätzlich auf 16:9 aufgebläht werden solle, sei es durch Open Matte oder durch seitliche Beschneidung.

    Mir persönlich geht es sehr auf den Nerv, dass nahezu alle Filme von Universal zur Zeit nicht mehr in 1:2,35 kommen (natürlich bezieht sich das nur auf die Filme, bei denen das das Originalformat ist). Bei King Kong war es irgendwie fast noch akzeptabel, wenn auch nicht schön. Bei Sleepers auf 13th Street war es jedoch nahezu unerträglich. Der Film ist ursprünglich 1:2,35, nun wurde er per Open Matte auf 1:1,78 gebracht. Allerdings so, dass der obere Bildrand mit dem Scope-Bildrand übereinstimmt und nur unten Bild zugegeben wurde. So sind oben die Gesichter an der Stirn angeschnitten, wie bei Scope-Großaufnahmen üblich, unten sieht man aber fast die Brust. Äußerst unästhetisch.

    Was ist eure Meinung dazu? Sollte man vielleicht vielleicht auch gemeinsam an Universal schreiben und sich beschweren? Oder haltet ihr das prinzipiell für Blödsinn? Ich würde jedenfalls gern etwas tun und nicht nur grummelnd vor dem Fernseher sitzen.

    Viele Grüße
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    Wenn schon 16:9 (und das ist ja nunmal die Zukunft), dann bitteschön 16:9 formatfüllend, also 1:1,78. Wenn ich dann irgendwann mal nen 16:9-Fernseher habe will ich mich dann nicht mehr mit schwarzen Balken rumärgern. Und mit einem 4:3-Fernseher sind 1:2,35-Sendungen unanschaubar -> fast der komplette Bildschirm ist schwarz :(
     
  3. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    @deister7:

    Dass 1:2,35-Sendungen auf einer 4:3-Glotze blöd aussehen, das stimmt. Die Zukunft heißt aber, wie du richtig erkannt hast, 16:9. Und auf diesen Geräten möchte ich nach wie vor (schmälere) schwarze Streifen am oberen und unteren Bildrand haben, wenn das originale Kinoformat in Cinemascope ist. Da lasse ich mich auf keine Diskussion ein.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    Da kommst du aber zwangsläufig nicht drumrum. Es wird immer Material geben was nicht das selbe Seitenverhältnis wie dein TV hat.

    Du kannst dir natürlich auch für jedes Seitenverhältnis einen TV kaufen und die auf ein Drehgestell ins Wohnzimmer stellen. Dann hast du für jedes Format den pasenden TV. Aber ich finde die Idee, den Teil des Displays der nicht benötigt wird zu deaktivieren irgendwie praxistauglicher ;-)

    Und? Ob ich nun einen 1:2,35er TV habe (sofern es sowas gäbe) wo dort das Gehäuse fehlt oder einen 4:3 wo, anstelle des fehlenden Gehäuses, einfach das Bild fehlt ist doch volkommen egal.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2007
  5. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    Das 16:9-Format ist eben ein Kompromissformat, kein Kinoformat!

    Filme sollten bei Premiere und generell immer im gedrehten Kinoformat laufen. Alles andere ist Frevel.
     
  6. Stilgar

    Stilgar Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Offebacher Bub
    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    Amen! [​IMG]
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    Filme sollten immer in dem Format auf Premiere laufen in dem sie auch im Kino liefen! :eek:
     
  8. toniclife

    toniclife Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    84
    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Nun nochmal konkret an die, die es genauso sehen wie ich, also dass man Filme und sonstige Sendungen immer in dem Format senden sollte, in dem bzw. für das es auch hergestellt wurde, egal ob 4:3, 16:9 oder 1:2,35:

    Sollten wir nicht etwas gemeinsam unternehmen, da ja, zumindest, was Premiere und die Universal-Pictures-Filme betrifft, die Schuld eher bei Universal zu suchen ist? Bitte gebt eure Meinung dazu kund.
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    Dazu müsste man aber auch einen größeren 4:3 Fernseher haben...
     
  10. K.Bonfire

    K.Bonfire Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Mannheim
    AW: Die alte Formatfrage 2,35 - 1,85 - 1,78

    Ich schaue grundsätzlich keine Filme, die im falschen Format gesendet werden, das ärgert mich sonst nur den kompletten Film über.
    Von daher kann ich Eike nur zustimmen, Filme nur so zu senden, wie sie auch im Kino liefen. Alles andere ist eine Frechheit!
     

Diese Seite empfehlen