1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Abrafaxe

Dieses Thema im Forum "Film-, Serien- und Fernseh-Tipps" wurde erstellt von Eike, 2. April 2005.

  1. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Heute mal von mir einen ungewöhnlichen Programmtipp für die Mittagszeit.

    Die Abrafaxe - Unter schwarzer Flagge
    Deutschland, Zeichentrickfilm 2001

    Wer in der DDR aufgewachsen ist kennt eigentlich auch die Abrafaxe. Wenn nicht: Die Abrafaxe waren die die gezeichneten Helden des einzig ernstzunehmendes Comicheftes der DDR "Mosaik". Sie traten ab 1976 die Nachfolge der noch berühmteren Digedags des Zeichners Hannes Heegen an. Das Mosaik war in den 50er Jahren die Antwort auf die Comicinvasion des Westens und sie waren ein Erfolg. Die jeweiligen Helden hatten tolle Abenteuer zu bestehen und entführten uns in exotische Zeitabschnitte mit wahrem geschichtlichen Hintergrund (bei den Digedags auch in die Zukunft) sowie in exotische Länder. Den wahren Erfolg der Abrafaxe war nach dem Ausstieg von Heegen dem Zeichnerteam zu verdanken die ertaunlich bund und detailreich Geschichten erzählen konnten ohne in den bekannten Versimplifizierungen der amerikanischen Comicstars zu verfallen.

    Das Mosaik gibst es noch. Wird wohl aber vorwiegend in den neuen Bundesländern verkauft und im ehemaligen Ostblock wo es Übersetzungen gab und gibt.

    Der Versuch eines Zeichentrickfilms war schon in der DDR geplant, wurde aber aus Geldmangel nie verwirklicht. Das vorliegende Ergebnis kann man heute sehen, bringt aber bei weitem nicht den Charme des Heftes rüber. Dennoch ganz gut gemacht.

    12:20 Uhr - Das Erste
     
  2. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.014
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Die Abrafaxe

    Kenne ich, schau ich mir aber nicht unbedingt an.
     
  3. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    AW: Die Abrafaxe

    Hatte ich kurz nach erscheinen der DVD mal angesehen, war solide gemacht, konnte mich aber dennoch nicht überzeugen. Das Mosaik hatte ich zu DDR-Zeiten viele Jahre abonniert. Die Original-Hefte von Hannes Hegen finde ich trotzdem um Welten besser.
     

Diese Seite empfehlen