1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Januar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.644
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Erste Anzeichen deuten nach der freigegebenen Fusion zwischen Kabel BW und Unitymedia auf einen Personalabbau bei den Baden-Württembergern hin. Das geht aus einem Business-Plan hervor, den Liberty Global im Rahmen der Prüfung dem Bundeskartellamt vorgelegt hat.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    Oh, der Kahlschlag geht schon los.
    Dauert nicht mehr lange, und es ist auch mit der Sendervielfalt Schluss.
    Da wird dann optimiert und Prioritäten gesetzt.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    ... im Allgemeinen ist eine Fusion, egal in welcher Branche, immer mit Personalabbau verbunden.
    Es macht auch wenig Sinn, die bisherigen Strukturen doppelt zu erhalten.
    Mit Kabel BW wird das sicherlich nicht anders verlaufen als die Übernahme von ish durch iesy. Hier wurden Management und Verwaltung in Köln zentralisiert und und Technik nach Kerpen. In Hessen ist lediglich noch der Kundenservice geblieben.

    Also die Firmenzentrale von Kabel BW wird künftig in Köln sein und auch das Kabel BW Headend dürfte künftig das NOC in Kerpen sein. Aus der bisherigen Kabel BW Firmenzentrale dürfte das Kabel BW Kundenservicecenter entstehen, dass wohl auch personell aufgestockt wird ...
     
  4. fernsehen

    fernsehen Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    der Mann der bis auf`s Messer Unitymedia verteitigt ! muss :love: schön sein !

    Unitymedia ist in allen belangen der allerletzte Kabel-TV Betreiber besser gesagt Unitymedia ist der letzte Laden !

    das zeigt sich in allen Richtungen !

    siehe nur einen einzigen Sky HD Sender !!!
     
  5. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    Das war zu erwarten das alles was überflüssig geworden ist weg rationalisiert wird.

    Ich bin mir sicher das die sich das beste zusammen stellen werden.
    Ob jetzt alles nach Köln oder Kerpen verlagert wird.
    Da bin ich mir noch nicht mal so sicher.

    Die werden das neutral genug beurteilen.
    Es gibt viele Argumente die man berücksichtigen muss.

    Ich weis nicht wielange die brauchen werden bis die Fusion komplett abgeschlossen ist.

    Monate? Jahre?
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    ... also was die Technik angeht, hat es bei der Übernahmen von ish durch iesy in 2005 4 Monate gedauert, bis die iesy-Headends in Marburg und Frankfurt zu Hubs umfunktioniert und das hessische Iesy-Netz zentral von Kerpen aus gesteuert wurde.
    Die Markenmane ish und iesy bleiben bis Mai 2007 erhalten, dann erfolgt die Umbennung in Unitymedia ...
     
  7. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    Keine Ahnung. Das gib ich auch offen zu.
    Kann mir auch gut vorstellen was die Technische seite angeht alles etwas Komplizierter ist als damals. VOD wird bestimmt eine herrausforderung die zusammen zuführen.

    Ich lass mich da einfach überraschen wie schnell was geht.
    Am ende dieser Fusion soll ja ein gemeinsames Produkt existieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    ... wo habe ich denn etwas verteidigt ? Bei Unitymedia passiert nichts anderes als beispielsweise bei der Übernahme der Postbank durch die Deutsche Bank. Auch hier wird in Folge der Übernahme massiv Personal abgebaut. Ich habe schon vor Jahren selbst erlebt, wie sowas abläuft. Für jeden Arbeitsplatz der wegrationalisiert oder in externe Unternehmen ausgegliedert wird, auf neudeutsch outgesourct, werden, egal ob bei Kabel BW oder Postbank, steht ein Einzelschicksal, das u.U. vor der Arbeitslosigkeit steht ...
     
  9. iceman70

    iceman70 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    Die Technik kann man garnicht auf die schnelle zusammenfügen weil KabelBW in NDS verschlüsselt und Unitymedia in Nagra. Da müssten die in Köln erstmal NDS aufschalten
     
  10. Malganis

    Malganis Guest

    AW: DI der Woche: Personalabbau bei Kabel BW

    Einerseits wird UM immer als zu teuer bezeichnet, andererseits wird aufgeschrien wenn sie jetzt an ihren Kostenstrukturen arbeiten.

    Wie das zusammen passt, müsste man mir nochmal erklären.
     

Diese Seite empfehlen