1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.803
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das digitale Antennenfernsehen wird kaum mobil genutzt. Zu diesem Resultat kommt eine Studie der FGM Forschungsgruppe Medien GmbH, die in Berlin durchgeführt wurde. Liegt die Zukunft des mobilen Fernsehens also alleine im Mobilfunk?

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

    Man muss ja auch nicht überall fernsehen. Es reicht doch, wenn an jeder Ecke jemand auf seinem Touchscreen rumwischt. Ausserdem gibt es ja kaum wirklich mobiltaugliche Empfangsgeräte.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.644
    Zustimmungen:
    2.828
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

    Wen wundert das?
    Wenn mein Smartphone DVB-T empfangen könnte, dann würde es auch stärker mobil genutzt. Wenn man statt DAB, DVB-T auch für die digitale Radioverbreitung nutzen würde, dann hätten mehr Autos ein DVB-T Radio mit entsprechender Diversity Antenne für den mobilen Empfang.

    Wer DVB-T in einer Weise einführt, die die mobile Nutzung erschwert, und dann noch die Möglichkeit der Radioübertragung komplett ignoriert, der darf sich dann auch nicht wundern wenn es mobil kaum genutzt wird...:rolleyes:
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.234
    Zustimmungen:
    1.540
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

    Das Ziel solcher " Studien" ist nur verschlüsseltes DVB-T 2 den Leuten schmackhaft zu machen.

    Nach dem Motto Mobil braucht eh keiner.
     
  5. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

    Mobile Nutzung von DVB-T? Im Auto, im Zug, im Flugzeug, auf dem Schiff? Gibt es Empfangsgeräte mit AF Funktion - oder meint die Studie die portable Nutzung?
     
  6. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    961
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654
    AW: DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

    Für mich wäre das die allerletzte Form der TV Nutzung (und wird es von meiner Seite auch nicht geben) nur weil es keinen wirklichen Markt für mobile Geräte gibt, da die Privaten sich fast mit Händen und Füßen gegen "Gratisantennen-TV" wehren, bedeutet das nicht, dass der Zuschauer DVB-T ablehnt.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.234
    Zustimmungen:
    1.540
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

    Na klar, das sieht man ja daran, was DVB-H für ein Erfolg ist. Hat fast jeder.;)
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.159
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

    DVB-T unterwegs zu nutzen ist ja auch Blödsinn.
    Es ist ein super Ersatz (gewesen) fürs teure Kabel. Aber eben zu Hause und nicht im Auto.
     
  9. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    ... reines Lobbying zur Freigabe der DVB-T Lizenzen ...

    ... das ist mir echt zu doof. :wüt:
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: DI der Woche: Mobile DVB-T-Nutzung findet kaum statt

    Für "schnell mal" mit einem Beamer und einem DVB-T-Receiver ein improvisiertes gemeinsames "Fußball-WM Gucken" in der Nachbarschaft realisieren ist das hier, wo eine Stab-Antenne ohne Verstärker für den Empfang reicht unübertroffen bequem.

    Langsam wird es natürlich interessant, eine Sat-Antenne zu nutzen, weil die Spiele ja häufig in HD übertragen werden.
    Aber da ja für solche Fälle auch i. d. R. einiges an Bier getrunken wird, ist das Bild ab der 2. Halbzeit von Natur aus etwas unschärfer, sodas HD dann gar nicht nötig ist ;-)
     

Diese Seite empfehlen