1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DI der Woche: Ist die Primacom der nächste Übernahmekandidat?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.257
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach dem Zusammenschluss von Kabel BW und Unitymedia nimmt die Konsolidierung im Kabelmarkt wieder Fahrt auf. Kabel Deutschland will Tele Columbus kaufen. Unitymedia und die Deutsche Telekom sollen Interesse an Primacom haben. Experten räumen den Kölnern bessere Chancen auf eine Übernahme ein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Carsten Berlin

    Carsten Berlin Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DI der Woche: Ist die Primacom der nächste Übernahmekandidat?

    "... Übernahme von Tele Columbus durch Kabel Deutschland von den Kartellwächtern wahrscheinlich ebenfalls grünes Licht bekommt ..."

    In einer Reihe von Städten wäre dann 100% Marktabdeckung durch nur einen Anbieter erreicht. Gleichzeitig geht der Wohnungswirtschaft ein Anbieter verloren. - Da müssen die Leute beim Kartellamt aber viele Pillen schlucken, bevor die das nicht bemerken!

    "Im Sinne des Wettbewerbs zwischen den Infrastrukturen Kabel und DSL wäre es aus Sicht von Experten nicht sinnvoll, wenn der Käufer aus dem DSL-Lager stammt. "Daher glaube ich, dass die Telekom schlechtere Chancen auf die Übernahme der Primacom hat ..."

    Es ist vielleicht schwer zu glauben, aber die Telekom kauft nicht, um Primacom oder TC (Interesse war da) aus dem Markt zu nehmen. Mit der Deutschen Annington wurde der Einstieg in den Kabelmarkt begonnen. Allerdings liegt das Wissen und die Kontakte um diesen Markt bei den Kabelbetreibern. Das muss die Telekom einkaufen. Gleichzeigt profitiert die Telekom davon, dass sie im Besitz der Röhren unter den Fußwegen ist und eventuell noch nötige Glasfaservernetzungen relativ schnell bereitstellen kann. Und die Telekom muss sich abseits ihres klassischen Geschäftes positionieren, um künftige Kundenwanderungen abfedern zu können.

    Mein Tipp ist daher die Telekom. Spannung ist angesagt, denn den Eigentümern geht es nur um die Sicherung der an Primacom ausgereichten Kredite. Kasse zählt!
     

Diese Seite empfehlen