1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diätenerhöhung

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Martyn, 11. Februar 2014.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.767
    Zustimmungen:
    2.565
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    Es schien fast so als würde die Mütterrente und Lebensleistungsrente das erste Projekt der Grossen Koalition werden, aber nun könnte vorher ein anderes Projekt unter Dach und Fach gebracht wärden: Eine saftige und nachhaltige Erhöhung der Diäten der Bundestagsabgeordneten.

    Bereits zum Juli 2014 sollen sich die Diäten um 415€ (5,03%) erhöhen und zum Juli 2015 nochmals um 415€ (4,79%), so dass sie dann bei 9.082€ lieben wirden.

    Zudem erhalten Auschussvorsitzende dann einen Bonus von 15%, und Bezüge wie Renten oder Pensionen werden nur noch in geringerem Masse angerechnet als bisher. So das diese Personenkreise von einer noch kräftigeren Erhöhung profitieren können.

    Ausserdem soll vereinbart werden das sich die Diäten künftig auch ohne Beschluss selber erhöhen.

    >> Bundestagsabgeordnete: Koalition will Diäten auf 9082 Euro erhöhen - Inland - FAZ
     
  2. Habacho

    Habacho Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    Was soll man davon halten?
    Noch nix hinbekommen,aber sich schon einen Bonus gönnen!
    Während beim "Kleinen" um jedes Prozent mehr Lohn gestritten wird,hauen
    die wieder in die Vollen.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    Die Abgeordneten aus dem Osten aber doch sicher nur 80 %, weil die ja nicht so effizient arbeiten?
    Ist schon cool wenn man sich die Tarifverträge selber zurecht schustern darf und keinerlei Regierung oder Gewerkschaft dabei im Wege steht, auch gilt es ja hier nicht irgendwelche Lobbyisten zufrieden zu stellen.

    Mindestlohn? Ja. Aber. 2017. Vielleicht. Oder auch nicht.

    Diät? Na aber sicher, das packen wir im nächsten Monat.

    Wahlbeteiligung? ;-)
    Laßt die Ärsche das da mal machen, wenn man sie lange genug ignoriert erledigen sie sich alle von selbst.
    Der SPD wird das ganz sicher auf ihrem Weg nach unten behilflich sein.
     
  4. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    Der absolute Knaller sind ja die, angedachten, automatischen Erhöhungen. Dann bekommt der Pöbel wenigstens nicht mehr mit wie man sich die Taschen vollstopft.
    Witzig sind auch die Strafen für irgendwelche Nichtteilnahmen. Diese müssen nicht mal von den eigenen Diäten gezahlt werden. Davon abgesehen halte ich die Höhe der Strafen für einen absoluten Witz.
     
  5. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    Zunächst wird das fette Politikergehalt monatlich um satte 400€ (mehr als der Hartz IV-Satz!) erhöht und zukünftig wird es dann vollautomatisch jährlich erhöht, damit es keinen Aufschrei mehr gibt.

    Aber gut, die Bundestagswahl ist vorbei. Da kann man ja ruhig die Diäten erhöhen. Die Legislaturperiode schonmal auf 5 Jahre erweitern (kommt bald!) und dann noch die Mehrwertsteuer "EU-harmonisieren" auf 25% und auf die Schweden zeigen.

    An diesem Raub am Volk sind aber ALLE Politikverbrecher, die im Bundestag ihre Zeit absitzen, mitschuldig. Nicht nur die asozialen der SPD, sondern ganz speziell auch die Assis der CDU, aber auch der Linken, Grünen und der F... ach, die sind ja schon raus.

    Möchte sich jemand an einem Massenprotest beteiligen? Oder wird hier fleißig online rumgeheult und damit hat es sich erledigt?

    Egal, ich bezahle keinen Rundfunkbeitrag (Propagandasender dieser Politmafia) und auch sonst sehe ich zu, dass ich diesen Staat nicht mehr unterstütze. Diese Politiker habt ihr alle verdient.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2014
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    [​IMG]
     
  7. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    Interessiert wohl keinen? :-D
     
  8. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    [​IMG]
     
  9. AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    Unwiderruflich löschen wäre angebrachter.
    Aber wieder erweist sich die Politik als Selbstbedienungsladen. Machen nix, außer sich gegenseitig anzumotzen, aber erstmal in die leere Staatskasse greifen. Die Umverteilung von unten nach oben geht immer rasanter zu.
     
  10. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.634
    Zustimmungen:
    3.553
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Erstes Projekt der Grossen Koalition: Nachhaltige Erhöhung der Diäten!

    Ist doch was positives.

    Denn Abgeordnetendiäten sind ein Faktor wo man sich in der Regel einig ist
    und wo auch die umfassende Harmonie in der Großen Koalition demonstriert werden kann.

    Und bei der Umsetzung sind garantiert keine Probleme zu erwarten.
    Diese wird leicht über die Bühne laufen.

    Also nicht nur meckern, sondern sich freuen mit den Politikern das diese bald mehr Geld zu Verfügung haben.
    Da könnte es durchaus sein, das Luxusbordells einen Zulauf zu verzeichnen werden; so profitieren auch die Kurzzeitmietfrauen.

    Und auch die Wirtschaft im allgemeinen könnte davon profitieren.
    Denn die Schmiergelder für Durchsetzung von Lobbyinteressen können sinken, da dann weniger Bedarf besteht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2014

Diese Seite empfehlen