1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von r123, 12. August 2012.

  1. r123

    r123 Guest

    Anzeige
    Ich habe eben eine offensichtliche Phishing-Email erhalten, in der ich aufgefordert wurde, meine Daten zu verifizieren, da anderenfalls mein Pakstationskonto gesperrt werden würde.
    Die Email war recht gut gemacht; als dass nur sehr wenige (aber durchaus ein paar) und recht unauffällige Rechtschreibfehler vorhanden waren.

    Dies alles verwundert mich aber nicht und ist hier auch keinen Thread wert.

    Was mich aber überrascht ist, dass ich die Phishing-Email an eine Emailadresse erhalten habe, mit der ich bei der Packstation tatsächlich registriert bin UND (!) die ich ansonsten nahezu nie verwende.
    Dementsprechend kam bei mir nun der Verdacht auf, dass hier ein/mehrere straffällige Mitarbeiter von DHL Daten von Packstationsnutzern gestohlen haben, um diesen dann die Phishing-Email zu senden. Schließlich ist die Wahrscheinlichkeit noch höher, dass Menschen darauf reinfallen, wenn sie direkt auf Ihrer Emailadresse angeschrieben werden, mit der sie tatsächlich bei de Packstation registriert sind.

    Hat von euch jmd eine ähnliche Erfahrung gemacht, d.h. die Phishing-Email an eine tatsächlich bei der Packstation registrierte Emailadresse erhalten, die er ansonsten auch allenfalls sehr wenig verwendet?
     
  2. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Also nutzt du sie eben auch woanders. Keine weiteren Fragen.
     
  3. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Nachtrag:

    Ich habe neulich auch eine Phishing-Mail bezüglich DHL erhalten. Ich habe aber kein Konto bei der Packstation. Die Phisher senden zigtausende e-Mails wahllos an ihnen bekannte Mailadressen. Natürlich in der Hoffnung, dass man einen Treffer landet und eine e-Mail-Adresse erwischt, die auch tatsächlich bei einer Packstation angemeldet ist. So könnte der Besitzer durchaus reinfallen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Geht mir genauso, nur habe ich überhaupt keinen Acount bei DHL für eine Paketstation!

    Sowas kann Dir mit jeder E-Mail Adresse passieren selbst wenn Du sie noch nie genutzt hast.
     
  5. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.583
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Phishingmails des Packstationszugangs einfach weiterleiten an

    phishing[at]deutschepost.de


    Ich hatte die auch schon öfter in meinem Postfach (ohne bei der Packstation registriert zu sein, wie Gorcon). Habe die Phishing-Mails an die obengenante Adresse weitergeleitet und kurz darauf, war die Phishingseite vom Netz!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2012
  6. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Dito !
     
  7. r123

    r123 Guest

    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Die Emailadresse wurde jedoch nirgends öffentlich genutzt, sondern nur bei ein paar seriösen Unternehmen.

    Das ist klar, dass dies genauso passiert. Auf die von mir verwendete Emailadresse kommt man aber nicht durch wahlloses probieren und veröffentlich wurde sie auch nirgends.
    Daher halte ich es durchaus für möglich, dass neben den x-tausend wahllos verschickten Emails auch Emails bewussst an Email-Adressen verschickt werden, mit denen Packstation-Kunden registriert sind, weil ein/mehrere betrügerische DHL-Mitarbeiter diese weitergegeben haben.
    Um dies zu verifizieren habe ich daher nachgefragt, ob hier weitere Nutzer sind, die an Ihre Packstation-Emailadresse, die sie auch nur für die Packstation nutzen, die Phishing-Mail erhalten haben.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Selbst wenn Du sie überhaupt noch nicht genutzt hast, kann Dir das passieren! Ist genauso wie mit einer Telefonnummer die noch keiner kennt, auf der bekommst Du auch Werbeanrufe.:eek:
     
  9. r123

    r123 Guest

    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Alles kann passieren. Das entkräftet aber meine Vermutung nicht.

    Der Vergleich mit einer Telefonnummer hinkt zudem etwas, da eine Telefonnummer nur eine bestimmte Anzahl von Ziffern enthält; bei Emailadressen sind die Kombinationsmöglichkeiten daher exorbitant höher. Meine Emailadresse enthält bspw. Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen; keine Wörter und keine Namen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. August 2012
  10. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DHL MItarbeiter für Phishing verantwortlich?

    Einmal "falsch" benutzt reicht doch schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2012

Diese Seite empfehlen