1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DFL-Vorstand: Sport muss wichtiger sein als Medienrummel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Zwischen Chancen und Risiken: Die neuen Medien eröffnen dem Sport neue Möglichkeiten, es gelte jedoch zu beachten, dass der Sport selbst dabei nicht in den Hintergrund rückt, mahnte DFL-Vorstand Heribert Bruchhagen nun auf den Medientagen München. Man dürfe nicht zum Zirkus werden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DFL-Vorstand: Sport muss wichtiger sein als Medienrummel

    Der Zirkusdirektor sagt, dass man nicht zum Zirkus werden dürfe. Find ich schon etwas eigenartig.

    Strotti
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.041
    Zustimmungen:
    1.194
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DFL-Vorstand: Sport muss wichtiger sein als Medienrummel

    Ich musste auch ein wenig lachen, als ich die Meldung las
     
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: DFL-Vorstand: Sport muss wichtiger sein als Medienrummel

    Man weiß nicht ob man darüber (mit) lachen soll, oder gar aggressiv eine ohrfeigen soll für so eine Erhabenheit. Kaiser Fußball wird doch schon längst auf der Sänfte getragen! Was wollen die noch??? Größenwahnsinnig und verstandlos sind die geworden. Die Aussage macht es schon zum Zirkus!

    Wie gesagt, ich bin auf 2018 gespannt, wenn für sky die nächste Bieterrunde ansteht und es noch teurer wird! Ob ich dann allerdings noch dabei sein werde um das mitzufinanzieren hängt stark von sky ab und nicht vom DFL. Wenn sky denen so in den Allerwertesten kriecht will ich in keinem stinkenden Umfeld sein!
     
  5. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.195
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: DFL-Vorstand: Sport muss wichtiger sein als Medienrummel

    Das soll er mal der Bild sagen.
     
  6. modus333

    modus333 Guest

    AW: DFL-Vorstand: Sport muss wichtiger sein als Medienrummel

    2.500.000.000 Euro für den Fußballzirkus. Der Medienrummel wird doch von diesen "Zirkusdirektoren" erzeugt. Jeder Furz wird analysiert, von sogenanten Fachleuten diskutiert und zerredet. Fußball ohne Medienrummel - wers glaubt.
     
  7. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DFL-Vorstand: Sport muss wichtiger sein als Medienrummel

    Ich lach mich echt tot. Demnächst kommt dann noch eine Schlagzeile "Sport muss wichtiger sein als Geld". Haben die Lack gesoffen oder was?????
     

Diese Seite empfehlen