1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst 2011

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.311
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    Hannover - Der nächste Rechtepoker um die Fußball-Bundesliga soll bereits im Herbst 2011 beginnen. Das soll den Partnern der Deutschen Fußball Liga "Planungssicherheit" geben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Chakaa

    Chakaa Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    Ich hoffe Sky bietet einfach nur die Summe, die man auch refinanzieren kann.
    Sollen doch Rummenigge, DFL und Co. sehen wo sie ihre überteuerten Rechte loswerden.

    Im Endeffekt würde es mich eh nicht wundern, wenn dann ein neuer Anbieter die Sky-Plattform mitnutzen müsste, um überhaupt in die Fläche Senden zu können.
    Schon hat Sky wieder die Bundesliga. Den Kunden wärs egal von wem sie kommt, Hauptsache über die Sky-Karte.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    Was in der Meldung fehlt ist dass die DFL den Zeitpuffer scheinbar für das Kartellamt und die EU Kommission einplant, da man wohl schon mit monatelangen rechtlichen Auseinandersetzungen plant (FreeTV einbremsen, möglicherweise alle Rechte an einen Anbieter). Mit dem KA hätte man sich 2008 schon gern länger gezofft (Stichwort Kirch/Sirius und Sportschau Samstag kurz vor Mitternacht), da war aber keine Zeit mehr.
     
  4. conspiracy

    conspiracy Guest

    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    Können sie ja gerne versuchen, dann stoppen prompt die ersten Sponsoren ihre Zahlungen, da eine flächendeckende Verbreitung nicht mehr gegeben ist :winken:
     
  5. DiegoXL

    DiegoXL Guest

    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    In der ÜS fehlt was,nähmlich 2011,so ist die News irreführend und daher nix neues.(News=Neues):D
     
  6. doku

    doku Guest

    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    Die Preisvorstellung der DFL, schätze ich so bei 360Mio pro Saison, nur für Pay-TV.
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    Das wird nicht reichen. Wenn die Sportschau Samstag kurz vor Mitternacht senden soll, wird der PayTV Sender (ob das noch Sky ist abwarten ;)) mind. 400 Millionen im Jahr zahlen müssen. 250 Millionen sind es bisher, da kommen ca. 100 Millionen Ausfallgelder von den ÖR drauf (80 der 100 Mille vom Ersten, 20 Mille wegen Wegfall Sportstudio), dazu Ersatz von Sponsorengeldern und der 3D Aufschlag :winken:

    Wünsche dem PayTV Veranstalter gutes Gelingen.
     
  8. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    ich denke, die DFL würde gerne um die 450 Mio pro Saison plus Extra-Kohle für die IP-TV (bestimmt um die 200 Mio) , WEB-TV, Mobile-TV und 3D Rechte....wer da alle Pakete nehmen würde....muss ganz schön viel Kohle auf dem Konto haben und Kunden die Abo-Preise zahlen, jenseits von Gut und Böse
     
  9. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst

    Einen Fehler wird Sky garantiert nicht machen: Sie werden sehr wahrscheinlich nur die Bundesligarechte holen, wenn sie auch die IPTV-Rechte bekommen.
    Ehrlich gesagt denke ich auch, dass die Telekom nächstes Jahr kein Interesse - unabhängig vom Erfolg von Liga Total! - haben wird.
    Denn der IPTV-Markt ist dann bald so groß, dass die Telekom vermutlich sowieso vom Kartellamt gezwungen werden könnte, die IPTV-Rechte auch auf den anderen IPTV-Plattformen zu vertreiben.
    Und dann wäre der Exklusivitätsvorteil weg.
     
  10. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: DFL: Verhandlungen über neue TV-Rechte im Herbst 2011

    300 Mio für Sky.

    Alle Rechte. Auch Free-TV.

    Sportschau gibt es nicht mehr.

    Sky90 als Sportstudio am Samstag, 22:00, unverschlüsselt und mit Werbung auf Sky Sport sowie am Sonntag.
     

Diese Seite empfehlen