1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Dezember 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.276
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Noch sechs Tage bis Heiligabend. Für Viele heißt es dann: Geschenke auspacken. Wir wollten von den DF-Lesern wissen, was bei Ihnen in diesem Jahr unterm Weihnachtsbaum liegt. Das Ergebnis war doch überraschend.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

    Für mich ja. Will nicht beschenkt werden. Wenn ich was haben möchte, dann kaufe ich es mir.
    Im Gegenzug gibt es von mir auch keine Geschenke. Außer Kleinigkeiten für Nichten und Neffen, allesamt noch kleine Kinder.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

    Ich denke die Kunst des Schenkens besteht ja darin, etwas zu finden, was die beschenkte Person sich eigentlich wünscht, von dem sie aber gar nicht wusste, dass es soetwas gibt. Wenn einem das gelingt, ist es nahezu das perfekte Geschenk.
    Leider gelingt es nur selten soetwas zu finden, und auch nur bei Personen die man sehr gut kennt.
     
  4. Question1

    Question1 Gold Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

    Bei uns werden auch nur die Kinder beschenkt und das ist schon schwierig.
    Weil alles was man sich wünschen könnte, wird das Jahr über sowieso angeschafft und läuft bei uns unter normalen Anschaffungen.
    Ein neues Smartphone oder Touchpad, bekommt man sowieso alle 2 Jahre hinterher geworfen.
    Kleidung schafft man sich wenn nötig ja wohl saisonal bedingt an.
    Computer werden in dem Moment aufgerüstet, wenn es nicht mehr anders geht...
    Das Auto interessiert es nicht welche Jahreszeit es ist, wenn es was braucht, brauch es etwas.
    Schmuck wird alle Jubeljahre mal was anständiges gekauft und hält dann meistens länger als der Mensch selbst.
    Anstatt uns teuer zu beschenken, machen wir lieber gemeinsam Urlaub.
    Entweder entfliehen wir der Kälte oder wir reisen mit unseren Snowboards direkt dorthin.

    Gruß
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.092
    Zustimmungen:
    498
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

    Ich war schon richtig entsetzt, als ich gestern die TV-Werbung für Euronics oder Expert gesehen habe: Da wollen die einem doch tatsächlich einen Wäschetrockner für über 1000 Euro als Weihnachtsgeschenk präsentieren.
    Na da wird sich die Frau des Hauses aber sicher sehr freuen... Genauso, wie über ein neues Bügeleisen und ein Topfset...
     
  6. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.722
    Zustimmungen:
    570
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?


    Seh ich ganz genauso. Zudem muss man sich nur mal die Preisentwicklung vor Weihnachten ansehen. Da vergeht einem der Spass am Schenken doch recht schnell.
     
  7. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

    Bei mir in der Familie gibt es eigentlich zwei Arten von Weihnachtsgeschenken:

    Bei den einen weiß jeder genau, was er bekommt und nicht selten kauft man sich die "Geschenke" sogar selbst – es geht dabei eher um "sich was gönnen". Das kann dann durchaus ein (hochwertiges) Topfset sein, um das Beispiel aus der "unmöglich"-Liste zu streichen.

    Dazu kommen dann allerdings noch kleine wirkliche Geschenke nach dem oben beschriebenen Prinzip "der Beschenkte wusste gar nicht, dass er das haben wollte".
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

    Frau Volterra ist eine "Leseratte" und bekommt ein e-Book,
    was dann bis zu 10kg weniger Gewicht bei längeren Urlaubsreisen
    mit dem Flugzeug ausmacht.

    Inzwischen wird ja bei Übergepäck von den Fluggesellschaften
    ganz erheblich zugeschlagen.

    Möglicherweise müssen wir dann nicht mehr 150€ zusätzlich
    für 10kg Übergepäck berappen.

    Allerdings gehe ich nicht davon aus, dass das wirklich so kommen wird.;)

    Je mehr ich bei den vergangenen Flugreisen das Gewicht meines eigenen Koffers reduziert hatte,
    je mehr befanden sich darin dann Sachen von Frau Volterra,
    was dann bisher immer zu 10kg Übergepäck geführt hatte.[​IMG]

    Kommt euch das bekannt vor?
     
  9. stormrider83

    stormrider83 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

    Weichnachten...Weihnachten...um was ging es da nochmal???
    Ach ja stimmt, die Melkung des Konsumviehs.
    Überall wird man zugemüllt mit Werbung, tollen Tips usw. und wehe, wehe man kauft nichts.
    Zum ******.
    Aber alles zum Wohle der Wirtschaft, daher pssst, Maul halten und ab in den Laden.
    Übrigens bald ist auch wieder Ostern....geil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2013
  10. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.723
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DF-Umfrage: Weihnachtsgeschenke überbewertet?

    Ich beschenke sehr gerne, aber es ist mittlerweile echt schwer, etwas zu finden, was man genau an Weihnachten haben möchte. Der Wunsch, sich etwas bestimmtes zu gönnen, kann ja auch im März oder Juli entstehen und wenn man es gerade will und kann, wird genau dann das entsprechende Geld investiert.

    Bei uns geht der Trend hin zu Gemeinschaftsgeschenken. Sprich: Ich, meine beiden Brüder und mein Patenonkel legen z. B. für meine Mutter zusammen. Besser ein tolles, größeres Weihnachtsgeschenk statt krampfhaft gesuchter Kleinstgeschenke.
     

Diese Seite empfehlen