1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DF-Umfrage: Skeptische Haltung zu Tablet-PCs überwiegt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    108.031
    Zustimmungen:
    1.260
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Ein Teil der Leser von DIGITALFERNSEHEN.de hat die Vorzüge von Tablet-PCs wie Apples iPad oder Samsung Galaxy Tab bereits für sich entdeckt. Doch auf die Branche kommt harte Arbeit zu, denn es gilt noch viele Skeptiker zu überzeugen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.217
    Zustimmungen:
    8.755
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    AW: DF-Umfrage: Skeptische Haltung zu Tablet-PCs überwiegt

    Es sind nun mal keine Vollumfangsrechner sondern nur Appetizer und Zusatz Tools für den Urlaub,für das Bett oder um easy in der Bahn einen Zeitvertreib zu haben.

    Preislich auch sonderlich nicht attraktiv zumal fest eingebaute Akkus ein weiteres Argument wären,wobei letzteres als Punkt für die meisten als Negativ Punkt nachrangig sein dürfte.

    Auch Systemübergreifende Betriebssysteme wie das kommende Windows 8 werden daran kaum etwas ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2012
  3. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DF-Umfrage: Skeptische Haltung zu Tablet-PCs überwiegt

    Das Problem von Tablets ist der Preis für den es bereits einen Mittelklasse Notebook oder Subnotebook gibt, die mangelnde Produktpflege (in wenigen Monaten ist ein Tablet veraltet und wird nicht mehr mit Updates versorgt) und die technischen Einschränkungen:

    fehlende Erweiterbarkeit, oft propriertäre Anschlüsse, überteuertes Zubehör, schlechte Ökobilanz (fest verbaute Batterie bei Apple) und das spiegelnde Display, das den Einsatz bei Tageslicht fast unmöglich macht.

    Für Bahnfahrer, Vielflieger oder Geeks ist ein Pad nett - oder als Statussymbol.
     
  4. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    AW: DF-Umfrage: Skeptische Haltung zu Tablet-PCs überwiegt

    Ich habe auch mit nicht ausgereift abgestimmt
    Der Grund ist aber eher die Netzversorgung auf dem Lande.

    Mein altes S10 Handy bekommt Empfang Alle neuen nichts , wie soll ich da E-mail abholen .
    :(
    Somit ist es Nutzlos
     
  5. Redheat21

    Redheat21 Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    16.658
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Phillips TV mit eingebauter Soundbar
    BD Player: Samsung BD F7500
    Apple TV 4
    AW: DF-Umfrage: Skeptische Haltung zu Tablet-PCs überwiegt

    Ich habe mir lange überlegt so ein Gerät zukaufen. Ja sogar noch auf dem Weg zum Elektromarkt habe ich überlegt und mich dann dagegen entschieden und stattdessen einen E-Book Reader mit Multimediatool gekauft für 79 Euro. Das reicht für mich vollkommen.
     
  6. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: DF-Umfrage: Skeptische Haltung zu Tablet-PCs überwiegt

    Habe auch lange damit geliebäugelt, es aber im Endeffekt doch sein lassen.

    Um etwas vernünftiges zu bekommen muss man halt doch eine ganze Stange Geld in die Hand nehmen, insbesondere die günstigen Android-Tablets sind einfach nur schlecht und im höherpreisigen Segment kommt man letztendlich auch an Apple nicht vorbei, denn nur da kann man sich halbwegs sicher sein, dass man auch seine Updates überhaupt und dann auch noch zeitnah bekommt*.

    Unter'm Strich wars mir das nicht wert: unterwegs vernünftig zu arbeiten geht für mich ohnehin nur vernünftig ab 15" und wenns wirklich um Portabilität geht, dann ziehe ich dem Tablet dann doch wieder das Smartphone vor.

    Es ist definitiv ein Fortschritt zu diesen unsäglichen Netbooks, aber der Weißheit letzter Schluss ist auch das Tablet noch nicht.


    * Bevor hier wieder der Shitstorm gewisser Android-Kiddies losgeht: ja, ich kenne beide Welten und ich hatte auch lange Zeit ein Galaxy S - aber dank Samsungs "umsichtiger und kundenorientierter" Supportpolitik (ewige Warterei auf Updates und nach nicht mal 1 1/2 Jahren war dann Schluss) habe ich dann doch ein jailbroken iPhone dieser prinzipiell schönen aber dilettantisch umgesetzten Plattform vorgezogen.
     
  7. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.793
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4k
    iP11 Pro Max 256GB
    iPad Pro 11" 256GB LTE
    rMBP 13" Late 2019
    X-Box ONE X
    Philips UHD 65"
    AW: DF-Umfrage: Skeptische Haltung zu Tablet-PCs überwiegt

    meiner Meinung nach....ist und bleibt das iPad die einzige Alternative auf dem Tablet Markt...

    Hier kann sich ein Verbraucher sicher sein, das sein Hohes Invest, nicht nach einem Jahr mit keinen Updates mehr versorgt wird.

    natürlich ist ein Tablet keine wirkliche Alternative zu einem Notebook...

    Bei Android Tabelts ist leider das große Problem, das die Updates welche von Google kommen, Rohmaterial sind und die Hersteller, ersteinmal alles anpassen müssen.

    Dabei stellen die Hersteller dann entweder fest, das die Hardware, welche Verbaut wurde nicht Leistungsstark genug ist, oder aber die Zeit nicht passt, welche man in die Anpassung steckt, zu dem Aberkäufen in Relation steht.

    Hier sehe, ich leider mit Ausnahme von den Samsung Galaxy Tabs, die Hersteller in der Schuld, denn es gibt sooooo unendlich viele Tablets auf Andreoid Basis aber bis dato wäre nur Samsung der einzige Hersteller, evtl noch Sony, die ihre Geräte auf dem laufenden Halten im Tablet Bereich.

    Somit halten sich sehr viele Verbraucher zurück, weil Ihnen das ganze zu unsicher ist, ob ihr Tablet auch in einem Jahr noch Aktuell ist.

    Hier ist und bleibt Apple ungeschlagen vorne...