1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DF-Umfrage: Pay-TV bei Lesern sehr beliebt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. November 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Leser von DIGITALFERNSEHEN.de sind offenbar zu einem großen Teil Abonnenten von Bezahlfernsehen. Dies legt zumindest das Ergebnis der jüngsten Umfrage zur Attraktivität von Pay-TV-Angeboten nahe. Einigen ist das Fernsehen jedoch auch ohne Pay-TV schon teuer genug.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mugger

    mugger Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DF-Umfrage: Pay-TV bei Lesern sehr beliebt

    Ich bin vom Bezahl erst du dxxf, so überzeugt, dass ich ohne FreeTV gar nicht leben kann ;)
     
  3. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DF-Umfrage: Pay-TV bei Lesern sehr beliebt

    Wird das jetzt die Sky-Zeitschrift?
     
  4. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DF-Umfrage: Pay-TV bei Lesern sehr beliebt

    Ich glaube, die sind nach allen Seiten hin offen.

    Mal wird HDminus gepusht, mal Sky, mal wird mit einem unsinnigen "ÖRR würde durch Verschlüsselung 100 Mio sparen"-Kommentar Stimmung für die Privaten gemacht - und das alles unter dem Deckmantel eines "seriösen Journalismus" à la Rösch. Es wird immer dessen Meinung vertreten, der die Kohle rüber schiebt.
     
  5. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    1.066
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: DF-Umfrage: Pay-TV bei Lesern sehr beliebt

    Mhh, das liegt vielleicht auch daran, dass diejenigen die kein Pay TV haben, sich auch eher nicht an so einer Umfrage beteiligen, es sei denn, sie sind strikt dagegen ;) für mich kommt Pay TV nicht in Frage, ich hab schon Premium Strom, Sprit, Lebensmittel etc. da bleibt nix mehr für Premium TV übrig :rolleyes: und von daher, lasse ich solche Umfragen auch "links liegen".
     
  6. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: DF-Umfrage: Pay-TV bei Lesern sehr beliebt

    Seriöser Journalismus wäre also wenn man weiterhin ignoriert was für einen unglaublichen Bockmist der ÖR baut? Sorry, dafür zahle ich schon 17€ im Monat, dafür brauche ich nicht auch noch eine Zeitschrift...
     
  7. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DF-Umfrage: Pay-TV bei Lesern sehr beliebt

    Falls Du mit "Bockmist" die in Aussicht gestellten Einsparungen in Höhe von 100 Millionen meist, dann bist Du der DF ja richtig schön auf den Leim gegangen. Zunächst war unklar gewesen, für welchen Zeitraum diese "Einsparung" errechnet wurde (1 Jahr, 2 Jahre, 100 Jahre??), dann stellte sich schnell heraus, dass die Kosten für eine Verschlüsselung sowohl sender- als auch kundenseitig (Kartenverwaltung, neue Hardware auf beiden Seiten) die (zudem unklaren) Einsparmöglichkeiten bei Lizenzkosten ums x-fache übersteigen würden.

    Das ist für mich jedenfalls kein Beispiel für seriösen Journalismus. Ziel war es, eine Stimmung pro "ÖRR-Verschlüsselung" zu erzeugen, um die hardwareseitigen Grundlagen (Bedarf an neuen Receivern) bei den Zuschauern zu schaffen und HD+ und den Abzockgedanken der Privaten die Tore zu öffnen. Der ÖRR sollte demnach als Zugpferd agieren, weil die Privaten eben kein genügend attraktives Programm bieten. Den "Bockmist" hat hier ganz klar der ehemalige Chefredakteur der DF verbrochen.
     

Diese Seite empfehlen