1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DF gekauft, etwas übertäuscht

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Speedy, 27. Oktober 2003.

  1. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    Anzeige
    So, nun hab ich heute zum 1 mal die Zeitung gekauft.

    Der eigentliche Grund war die Sache mit den CI-Modulen. Doch nach dem lesen bin ich nicht viel Schlauer entt&aum

    Die Sache mit den Lizenzen wurde nur kurz erwähnt, obwohl das doch im Moment eines der Interessantesten Fakten ist.

    Was ich an diesem Text nun nicht verstehe, warum geht SCM dagegen vor. Genauere Infos wären hier etwas angebrachter gewesen. Da fast jeder Shop diese Module anbietet und selbst DF stellt diese Module ausführlicht vor, sogar mit Angaben der Preise, also warum geht dann nun SCM dagegen vor ?

    Kann man dazu vielleicht hier im Forum ne Info bekommen ? Liegt es vielleicht daran, das die "Shops" die Module mit geänderter Firmware verkauft hatten ?

    Dann steht auf Seite 38 "Legale Module"

    Unten sind das Aston, Conax, Crypto, Irdeo, Alpha abgebildet.

    Die Frage ist nun, was versteht man unter legal?
    2 dieser Module sind ( meiner Meinung, gibt ja leider nirgends ne Auskunft ) "nur" Kompatibel zum Verschlüsselungssystem, also genau wie wenn man so will das Magic Modul, Jocker und Matrix.

    Also wie ist nun der Zusammenhang zwischen legal und nicht legal zu verstehen ???

    Zusammengefasst kann man sagen, das meiner Meinung das Thema zu Oberflächlich angegangen wurde, schade eigentlich, da das der Grund war, um die Zeitung zu kaufen.
    Ich hoffte das nun endlich etwas Licht in die Sache kommt, leider war dem nicht so sch&uuml

    <small>[ 27. Oktober 2003, 14:52: Beitrag editiert von: Speedy ]</small>
     
  2. thowi

    thowi Guest

    ich denke 'Legal' heiß das der Hersteller wenigstens für das 'Kompatible' Verschlüsselungssystem Lizenzen Zahlt :)

    Die Illegalen kommen meist ohne Codierung oder mit einer die eh keiner Benutzt und dann wird eifrig aus dem Internet runtergeladen (ich kann aber da mit meinem ordnungsgemäßt gekauften Philips Cryptoworks eigentlich nicht mitreden)
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    Interessante Auffassung.

    Aber wenn man ne Lizenz hat, dann hat man eine, und sagt nicht, das es kompatibel wäre.

    Das erhielt ich als Antwort von einer Firma.
    "Nein, das Modul verfügt nicht über eine Lizenz für das Verschlüsselungssystem, es ist nur Kompatibel......
     
  4. Stefan Hofmeir

    Stefan Hofmeir Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    40
    Ort:
    München
    Hallo,

    hier nochmal zur Aufklärung ein Statement aus der DIGITAL FERNSEHEN Redaktion:

    a) Wenn jemand (ohne dass er die entsprechenden Hard- und Softwarelizenzen erworben hat) Module nachbaut, kann ihn der Lizenzinhaber abmahnen/verklagen bzw. in schwerwiegenden Fällen auch eine einstweilge Verfügung zustellen.

    b) bei einem Common Interface Modul gibt es zahlreiche Patente/Lizenzen/Verträge, die es einzuhalten gilt. Beispiel Gehäuse: Hier hält die STOCKO CONTACT GMBH & Co. KG in einigen Ländern ein Patent. Wer in diesen Ländern solche Module ohne Stocko-Lizenz verkauft, wird von Stocko verklagt. (Das ist auch der Grund, weshalb es nun immer mehr auch alternative Gehäuseformen gibt, für die keine Stocko-Lizenz anfällt)

    c) Wenn ein Hersteller/Händler ein Modul mit "Viaccess tauglich" bewirbt ohne dafür Lizenzgebühren an Viaccess zu zahlen, hat er einen Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Unternehmen SCM, das mit Viaccess einen offiziellen Vertrag hat und dafür auch zahlt.

    Bei den CI-Modulen ist das Rechtsbewußtsein bei Vielen noch nicht sehr ausgebildet. Aktuelles Beispiel ist das Irdeto SE 4.9 Update, das als Raubkopie bereits schon wieder durchs Internet geistert und auch von einigen Händlern unerlaubterweise auf Module gespielt wird. Offiziell gibt es die Software nur bei Mascom, das auch für die Entwicklungskosten der Software aufgekommen ist...

    <small>[ 30. Oktober 2003, 09:30: Beitrag editiert von: Stefan Hofmeir ]</small>
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    Danke für die Antwort.

    Könnten Sie bitte noch auf die AtSky Sache eingehen ? Sie können mir auch eine PM schicken.n l&auml;c

    thx

    PS:

    Frage mich, wie unser Foren Mitglied [digitalreceiver24] gebrauchte 4.9er verkaufen kann winken
     
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Können kann er alles. Er sollte sich aber nicht erwischen lassen. Wie böse teuer sowas werden kann, wissen die Jungs und Mädels von DreamMultimedia wohl auch sehr gut winken
     
  7. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    die sache mit AtSky interessiert mich auch. Haben die eine Lizenz für die Software 2.26 welche ja auch Viacess kann?

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase
     
  8. BoxIt

    BoxIt Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    420
    Ort:
    München
    Der hat Zeit, was zu verkaufen. Ist der nicht mit Premiere Hasstiraden voll beschäftigt? :cool:
    Sorry, musste mal sein.

    BoxIt
     
  9. Stefan Hofmeir

    Stefan Hofmeir Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    40
    Ort:
    München
    Hallo,

    also nochmal zu Jokercam, Icecrypt etc.:
    Diese emulieren Viaccess und teilweise andere CA-Systeme, ohne eine Lizenz dafür zu besitzen. Viaccess hat bisher allein SCM mit einer Lizenz bedacht.

    Diese Jokercam/Icecrypt-Module werden zwar offziell für den Empfang eines Erotik-Kanals verkauft, sind jedoch ebenso Programmierplattformen wie das frühere Magic Module (Vorbereitung für x in one Softwarepatches). Deshalb greift hier das ZKDSG, SCM mahnt die Händler ab.

    Gegen mindestens einen Händler soll auch eine Einstweilige Verfügung laufen (Landgericht Frankfurt)...

    <small>[ 31. Oktober 2003, 15:07: Beitrag editiert von: Stefan Hofmeir ]</small>
     
  10. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    also es gibt ja 2 Softwareversionen, für die 0.78 gilt das was du schreibst auf jeden Fall. Was aber ist mit der Software 2.26, die in dem Originalen direkt von FREE-X TV vertriebenen Modul drin ist. Diese Software kann nur zusätzlich Viacess und keine andere Verschlüsselung. Darauf zielte ja die eigentliche Frage ab. Ist dieses Modul mit der Software legal?

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase

    <small>[ 31. Oktober 2003, 15:28: Beitrag editiert von: Norbert ]</small>
     

Diese Seite empfehlen