1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DF 4/2012 Sat.-Montage auf dem Balkon

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Dipol, 15. März 2012.

  1. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In solchen Artikeln wäre es kein Fehler, auch Aspekte der Sicherheit zu beachten oder wenigstens verbal zu streifen.

    Die Antenne auf Seite 102 Antenne am Balkonpfeiler ist mit > 1,5 m Abstand zur Fassade eindeutig erdungspflichtig, aber auch eindeutig ungeerdet.
    Auf den Seiten 103 und 105 hat je eine DigiDish zu geringen Trennungsabstand zu metallischen Balkonbrüstungen, welche über die Schutzzone der Fassade hinaus reichen und somit blitzschlaggefährdet sind.

    Ich bin ja TechniSat gewiss wohlgesonnen, aber wie man an der unsinnigen Überkopf-Montage von Antennen so einen Narren gefressen haben kann, ist mir unbegreiflich. Man muss nur einmal zwei DigiDish nebeneinander aufbauen, um das ganze Ausmaß dieses Unsinns zu erfassen. Mit anderen Antennen ist es auch nicht viel besser, die Nachteile stehen in keinem Verhältnis zur vorgeblichen Unsichtbarkeit.

    Bildunterschrift:
    Das Bild mit dem nicht tiefer einstellbaren TechniSat-Balkonständer hat schon 2008 an meinen Plomben gezerrt, als ich es erstmals in der InfoSat Nr. 247 gesehen habe.

    Also werter Thomas Riegler, bitte als ausgewiesener Praktiker künftig nicht mehr solche Mythen nachplappern. Zur Untermauerungen folgen Grafiken per E-Mail.
     

Diese Seite empfehlen