1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DF 2/05 Kritik schlecht recherchiert

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von chris12045, 30. Dezember 2004.

  1. chris12045

    chris12045 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    429
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich muss die DF noch einmal kritiesieren. Es geht um den Artikel "Filme auf DVD"
    Das brennen auf DVD mit einem Topffield geht komplett mit Freeware Programme. Man nehme AltAir überspiele die Filme von Topf auf den PC. Dann nehme man DS.Jar und demuxt die Filme.
    2 Man nehme Mp2schnitt und schneide die Programme. Danach nimmt man
    IfoEdit und bastelt sich seine DVD. Und dann wird gebrannt. Das ganze dauert NICHT Stunden, sondern circa 60 Minuten.

    Dafür gibt es eine tolle Anleitung unter http://www.gerti.de/t2d/

    Wenn man ein Menü haben möchte, sollte man DVD-Lab nehmen. Da beste Autoringprogramm was ich kenne. Im übrigen laufen auch die File die nicht DVD-Konform sind, auf allen DVD-Playern einwandfrei.

    Ich muss also nicht meinen rechner stundenlang blockieren.
     
  2. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DF 2/05 Kritik schlecht recherchiert

    Wieso soll es schlecht recherchiert sein? Es ist einfach ein anderer Weg als du ihn benutzt. Nur weil DU DEINE Variante als die bessere empfindest, müssen das nicht auch andere Nutzer so sehen.
     
  3. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    AW: DF 2/05 Kritik schlecht recherchiert

    Der bisherige Höhepunkt war der Artikel 'Viva Espana' in der Ausgabe von September. Da wurde doch allen Ernstes behauptet, an Sat-Empfang interessierte Spanier könnten entsprechende Smart-Cards ordern. Ebenfalls wurde unterstellt, La 2 sende über Satellit, was definitiv nicht der Fall ist.
    Weiterhin wurde behauptet, Digital + besitze die Erstausstrahlungsrechte an der Formel 1. In Wahrheit besitzt Digital + daran überhaupt keine Rechte...
     
  4. RFS

    RFS Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Sörnewitz
    Technisches Equipment:
    3,10m Mesh, Astrotel C-Band LNB mit mech. Polarizer 15°K, 36Zoll Aktuator / 1,95 m Offsteantenne, Smart Single Ku-Band, 36V H-2-H Mount 1224 SMR, 1,20 m Multifeedantenne, 2x Grundig STR600 AP, TBS5925
    AW: DF 2/05 Kritik schlecht recherchiert

    @ chris12045

    Wen du richtig gelesen hast so steht da: "Die nun beschriebene Anleitung für den sehr oft gekauften Festplattenreceiver Topfield ... stellt nur einen von verschiedenen Lösungswegen dar."

    Natürlich gibt es auch die Anleitung von Gerti. Ich habe auch noch von anderen Möglichkeiten gehört, davon könnte man das ganze Heft vollschreiben. Also Kritik ist schon richtig, aber Deins würde ich eher als Hinweis ausgeben.;) :D
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: DF 2/05 Kritik schlecht recherchiert



    Es gibt sicher noch mehr Lösungwege, als die zwei jetzt beschriebenen. Wenn ich mehrere Programme für die unterschiedlichen Tätigkeiten habe, kann man sicher 4-5 Wege aufführen. Ich kann zum schneiden der Dateien von ProjectX.jar bis sonst was nehmen und zum überspielen auch wieder eine andere Software. Dein Gedanke der Kritik ist sicher die Freeware Sache, aber deswegen ist der Bericht nicht grundlegend falsch. DF schreibt ja nicht nur mit eigenen Autoren, sondern auch mit unabhänigen und somit gibt der Autor einfach den Weg zum besten, den er kennt. Und die Geschwindigkeit ist immer abhänig von den vorligenden Komponenten.


    CableDX
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DF 2/05 Kritik schlecht recherchiert

    Ausserdem kommt es darauf an mit welchem DVD Player man das ganze abspielt. Denn es gibt DVD Player die mit unkonformen Material nichts anfangen können. So kann fast kein herkömlicher Player mit einer Auflösung von 528x576 etwas anfangen. Dann hilft nur Transcodieren was dann Stunden dauern kann.
    "Viele Wege führen nach Rom" aber der kürzeste ist nicht immer der beste. ;)
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen