1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. April 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem das analoge Fernsehen via Satellit hierzulande seit knapp einem Jahr Geschichte ist, stellt sich die Frage, wie es mit der Digitalisierung im Kabelbereich weitergehen soll. Kaum zu glauben: Noch fast die Hälfte der Kabelzuschauer lebt im analogen Zeitalter.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Und da werden sie auch bleiben, solange die Grundlosverschlüsselung nicht für alle Free TV Sender aufgehoben wird und für digitales Tv extra kassiert wird.
     
  3. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Seit dem Streit um Einspeisegebühren sind bei der KDG die öffentlich-rechtlichen Programme analog in besserer Qualität zu sehen als digital in SD.
     
  4. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Nicht doch. Analoges Fernsehen wird die Menschheit noch bis ins Grab begleiten. :eek:
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.093
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Ich denke wenn man jetzt alle FreeTV Sender unverschlüsselt via DVB-C übertragen würde wie es Cablecom, KabelBW und Unitymedia machen, dann könnte man analoges Kabelfernsehen ruhig innerhalb von 12-18 Monaten abschalten.

    Die Frage ist was Kabel Deutschland macht, also bei wievielenProgrammen dann ab 3. Mai die Verschlüsselung aufgehoben wird.
     
  6. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Seit dem 3. April ist sie bei 10 abgeschaltet; am 3. Mai kommt nur noch Tele 5 dazu. Damit kommen die frei empfangbaren Digitalsender auf einen gemeinsamen Marktanteil von 90% – das ist mehr als analog (denn da sind die ortsfremden Dritten inzwischen weitgehend raus).

    Insofern ist das Argument "Grundverschlüsselung" jetzt ziemlich tot – das muss sich nur eben noch herumsprechen. DVB-C-Tuner sind zudem jetzt auch schon paar Jahre Standardausstattung neuer Glotzen.
     
  7. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Für jemanden wie mich, der seit nahezu 16 Jahren via Astra (kostenlos) ausschließlich digital schaut ist diese ewige Kabel- analog/digital Diskussion einfach nur noch pervers.
    Hier wird über 4 k debattiert, die knappe Hälfte der Kabelnutzer sind aber noch immer in der Steinzeit des Fernsehens.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2013
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.093
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Naja Programme wie Viva, Nick/CC, DMAX, ... müssen schon auch noch unverschlüsselt verbreitet werden, damit man ganz auf DVB-C umschwenken kann.
     
  9. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Da wäre jetzt ein Vergleich interessant, zwei baugleiche Fernseher nebeneinander aufstellen, der eine empfängt Das Erste per DVB-T und der andere über DVB-C SD per Kabel Deutschland.

    Da würde mich wirklich interessieren, WELCHER Empfangsweg die bessere Qualität liefert :)
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: [DF 05/13] Analoges Kabelfernsehen - ein Auslaufmodell?

    Politfuzis und MA sollten endlich Voraussetzungen schaffen, damit "Analog" abgeschalten werden kann. Mit der "Zwangsverpflichtung" des immer noch senden von analog, wird das nichts.
    Selbst wenn es den ÖR egal ist. Da in den meisten Netzen bald free in SD gesendet wird, sei es um analog. Unabhängig von dem "Einspeisestreit".
    Gut, mit Telecolumbus das wäre noch offen.....
     

Diese Seite empfehlen