1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Dezente" Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von PrickelPit, 29. Februar 2004.

  1. PrickelPit

    PrickelPit Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    19
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo Leute,

    es gibt doch auch noch nette Vermieter, meiner hat mir erlaubt (zusätzlich zum Kabelanschluss) eine "dezente" Antenne außen am Balkon zu installieren. Dezent heißt, sie sollte nicht größer als 60 cm sein. Deshalb meine Frage, was gibt es denn da so? Gefunden habe ich von Kathrein die Flachantenne BAS 62/63 und CAS 60. Wie sind bei den beiden Antennen die Erfahrungen? Kann man mit der CAS 60 auch problemlos zwei Satelliten empfangen (Astra, Hotbird)? Zulegen wollte ich mir einen Twin-Receiver mit Festplatte.

    Da ich weiterhin den Kabelanschluss nutzen werde, kann ich vorübergehende Empfangsstörungen bei schlechtem Wetter durchaus verschmerzen.

    Noch eine weitere Frage. Gibt es in diesem Forum eigentlich keine Suchfunktion? Ich habe keinen entsprechenden Link gefunden entt&aum

    Gruß, Peter
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Also 60cm is für Astra zwar ein bissel knapp, aber geht schon noch. Ausfälle gibts dann wirklich nur bei schwereren Unwettern.

    Flachantenne würd ich nicht empfehlen, die sind nicht so der Bringer. Ausserdem geht damit kein Multifeed und die haben auch nur meist nen Single-LNB integriert.

    Ne Kathrein CAS 60 muss es auch nicht sein, die ist a) sehr teuer b) alles andere als dezent c) ohne Adapter nicht kompatibel zu den normalen LNB's

    Geh einfach innen Saturn/Blödiamarkt, da gibts genug Antennen in deiner gewünschen Größe, sind auch nicht sehr teuer und Stabilität sollte bei 60cm und Balkoninstallation auch nicht so das Thema sein. Mit 30€ bist da sehr gut dabei, selbst Noname-Schüsseln sollten da (anders als bei größeren Dachantennen etc.) keine Schwierigkeiten machen. Kannst natürlich trotzdem Nokia, Fuba oder Wisi nehmen, aber viel macht das nicht aus. Kathrein ist halt wie gesagt sehr "globig" und nicht dezent.
    2x Twin LNB kostet jeweils ca 40€, dann ist dein Twin-Receiver ausreichend versorgt. Für Multifeed kommen dann noch 2 DiSEqC Schalter dazu, jeweils um die 10€ rum.

    Hotbird wird mit 60cm ein wenig kritisch, das ist schon unterste Grenze, aber bei einigermaßen vernünftigem Wetter sollte das auch gehen.

    Wie gesagt, dein nächstgelegender Saturn/Blödiamarkt sollte das alles zu recht günstigen Preisen da haben.

    <small>[ 29. Februar 2004, 23:59: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  3. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    Die Suchfunktion ist seit einer Stunde oder so verschwunden. boah!

    mfg
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Wie Du ja schon schreibst: Ausfälle nur bei schweren Unwettern (solchen, bei denen auch das Kabel ganz gerne kurz mal ausfällt)

    60 cm sind für Astra *MASSIG* ausreichend, aber SOWAS von MASSIG! Für Multifeed allerdings eher nicht. Ebenso nicht für analogen Empfang der ÖR-Sender (Streusel/Fische), aber ich gehe mal davon aus, das analog eh' nicht interessiert.

    Digital geht ab 30 cm Cassegrain- oder 40 cm Offset-Antenne.
     
  5. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Wie Du ja schon schreibst: Ausfälle nur bei schweren Unwettern (solchen, bei denen auch das Kabel ganz gerne kurz mal ausfällt)

    60 cm sind für Astra *MASSIG* ausreichend, aber SOWAS von MASSIG! Für Multifeed allerdings eher nicht. Ebenso nicht für analogen Empfang der ÖR-Sender (Streusel/Fische), aber ich gehe mal davon aus, das analog eh' nicht interessiert.

    Digital geht ab 30 cm Cassegrain- oder 40 cm Offset-Antenne.
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wenn du Multifeed machen willst solltest du aber darauf achten besonders schmale LNBs (alps z.B.) zu kaufen. Mit den Standardausführungen kommst du nicht weit genug zusammen.

    Gruss Uli
     
  7. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Spätestens ab 85 cm sollten auch normale LNBs gehen, bei 60 cm eher nicht, aber 60 cm sind für Multifeed eh' etwas knapp, geht aber noch gerade so (dennoch nicht empfehlenswert)
     
  8. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Also bei einer 65er mit normalen LNBs haben die noch 1cm Abstand. Schätze mal bei einer 60er liegen sie aneinander an aber sollte schon gehen.
     
  9. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    hm, warum sollte der abstand von der grösse der schüssel abhängig sein? Es kommt doch eher auf die form als auf die grösse an, oder?
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Das eine bedingt doch das andere. je grösser die Schüssel umso flacher ist die Wölbung und demzufolge wandert der Brennpunkt weiter von der Schüssel weg. Dadurch vergrössert sich automatisch auch der Abstand der LNBs zueinander.
    Ich zumindest hab noch keine Campingschüssel gesehen bei der der LNB-Arm so lang war wie von ner 80er

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen