1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von noch_ARENA, 27. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. noch_ARENA

    noch_ARENA Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Nachdem ich gestern das Entertain-Paket mit Bundeliga total in Auftrag gegeben habe, will ich mich jetzt um mein Netzwerk bzw. die Verkabelung kümmern.

    Mein Router steht im Arbeitszimmer, das TV im Wohnzimmer. Die Verbindung möchte ich mithilfe der devolo Adapter herstellen. Hierzu habe ich zwei Fragen:

    1. Es gibt ja zum einen die "dLAN 200 AVplus" Adapter - zum anderen die "DLan 200 AVEasy" Adapter. Sehe ich das richtig, dass sich beide nur dadurch unterscheiden, dass der AVplus quasi eine Steckdose 'mit sich bringt' und mir so in der Summe keine Steckdosenplatz 'verloren' geht oder gibt es noch andere Unterschiede?

    2. Könnte ich beide o.g. Adaptertypen 'mischen' oder funzt das nicht? Ich würde nämlich sofort noch einen dritten Adapter kaufen, weg. Internetnutzung in anderen Räumen der Wohnung.

    3. Mir ist nicht ganz klar, wie dann verkabelt wird. Ich gehe ja vom Router aus in den Adapter, der wiederum in einer Steckdose steckt. Kann ich denn auch zusätzlich direkt in meinen PC gehen (der im Arbeitszimmer neben dem Router steht) oder muss ich für den PC die Stromleitung anzapfen und somit einen weiteren Adapter benutzen (ich hoffe, ich habe mich klar ausgedrückt - ich weiss nicht wie ich die Frage sonst stellen soll...). Ich würde ja denken, dass ich den PC direkt mit dem Router verbinde (Port 1) und den Adapter an Port 3 anschliesse (die Telekomleute meinten, dass der Media Receiver an Port 3 oder 4 meines Routers hängen müsste, habe den Speedport W700V.

    Gibts ansonsten nnoch etwas für mich zu beachten?

    Danke im Voraus!!!
     
  2. MrMasterJPsy

    MrMasterJPsy Guest

    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

    Hi, der Vorteil mit der Steckdose ist nciht das du eine einsparst, sondern das Störungen vermieden werden wenn der Adapter in einer Steckdosenleiste betrieben wird.

    Du steckst den Adapter in die Wandsteckdose, und die Steckdosenleiste die bsiher dran war in den Adapter - Störungen sollen dabei nun kompensiert werden können.

    Wenn man aber genug freie Wandsteckdosen hat, kann man evt. die günstigere Variante nehmen.

    Klären müßte mnan ob die "Fehlerkorrektur" bei dem teureren Adapter generell besser ist und er sich so besser eignet bei Probs in der E-verkabelung...

    2. weiß ich leider nciht...

    3. Dafür nen extra Adapter wäre wohl zu teuer, weiß auch ncith ob man mit mehreren Adaptern ein netzwerk zusammen betreiben kann. Kauf dir lieber nen Mini-Switch für ein paar Euro und verkabel den PC von dort aus. (Falls dein Router wirklich nur einen Lan Port haben sollte..)
     
  3. noch_ARENA

    noch_ARENA Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'


    Nee, mein Router hat insgesamt 4 Ports. Vom ersten geht momentan das LAN-Kabel direkt in den PC. Das könnte ja so bleiben. Und dann könnte ich einen weiteren Port nutzen, um in die Steckdose zu gehen und so das Netzwerk aufzubauen.

    Ich meine, was bringt in diesem Fall der Mini-Switch?
     
  4. IPTV-Nutzer

    IPTV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

    hallo.

    ich benutze auch die devolos 200av plus.

    habe ingesammt 4 stk. im betrieb für 3 receivern, 1x301t, 2xmr100.

    funktioniert alles wunderbar, auch hd usw. habel vdsl25.

    vom router geht nur ein lan-kabel zum 1.devolo, dann jeweils zu den verschiedenen receivern.

    hatte vorher die wlan-bridge 100 von der telekom, funktioniert auch ganz gut, nur hatte ich öfters dort dasproblem mit bildstörungen.

    kann die devolos nur empfehlen
     
  5. drwho

    drwho Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

    nun, es gibt leute, die zusätzliche LAN-Ports brauchen: zB für ein WEB-Radio, einen Laptop, einen Zweitcomputer usw.

    Aber Deine Vorstellung ist richtig:

    an LAN1: PC
    an LAN2: was auch immer
    an LAN3: Netzwerkkabel zum Devolo Adapter
    und im anderen Zimmer Devolo-Adapter --->Netzwerkkabel--->Mediareceiver
     
  6. noch_ARENA

    noch_ARENA Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

    Ja, das hört sich doch gut an; Deine Vermutung ist richtig, ich habe nichts anderes als einen Computer und halt den Media Receiver im anderen Zimmer.

    Danke
     
  7. noch_ARENA

    noch_ARENA Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

    Eine Frage habe ich noch:

    Ich werde einen zusätzlichen Adapter kaufen, um mit meinem Laptop überall wo ne Stecksode ist, auch Internetzugang zu haben.

    Muss ich diesen zusätzlichen Adapter immer wenn ich ihn einsetzte, neu in das bestehende, verschlüsselte System einbinden oder mekt sich das Teil, das es Mitglied des Systems ist, auch wenn ich es zwischendurch nicht in einer Steckdose habe bzw. die Steckdose je nach Bedarf wechsele?

    Danke!
     
  8. WeißNicht_2

    WeißNicht_2 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

    Reichen eigentlich auch die 85MBit Adapter aus? Die sind ja deutlich günstiger als die 200er ...
     
  9. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

    Hast PN

    Für HD reicht das nicht und auch nicht für SD zu empfehlen..
     
  10. Nawas

    Nawas Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: devolo dlan 200 - Auswahl und 'Verkabelung'

    @noch_Arena
    der Adapter behält die Einstellung (Löschen der Einstellung erfolgt lt. Anleitung (10Sek. aufn Taster bleiben))

    @WeißNicht
    85er sollte funktionieren, allerdings können die 200er QoS (Quality of Service) = Video wird priorisiert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen