1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutschland ist Weltmeister...

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von selassie, 20. Januar 2010.

  1. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    bei den Arztbesuchen.

    Unfassbar. Wie soll ein Gesundheitssystem die kollektive Unvernunft eines ganzen Volkes nur ausgleichen können. Ich hab es ja schon immer geahnt. Es wird wegen jedes kleinen Wehwechen zum Arzt gerannt. Es wird Zeit, dass die Leute ihre Arztrechnungen selbst bezahlen müssen und nur für Behandlungen ab einem bestimmten Betrag durch die Krankenversicherung abgesichert sind. Eine Selbstbeteiligung pro Arztbesuch von 200 EUR würde wohl ausreichen.

    Es ist völlig unverschämt, wie viele Leute das Sozialsystem in Deutschland aussaugen. Da ist asozial bis zum Anschlag und es wird nichts dagegen getan.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Deutschland ist Weltmeister...

    zeigt aber auch, dass die Praxisgebühr komplett ins Leere gelaufen ist bzw. gern beibehalten wird, da die Zahl der Arztbesuche sogar noch steigt und da ist ja sicher ein gehöriges Maß unsinniger Besuche drin, die durch die Praxisgebühr eingedämmt werden sollten..jedenfalls vordergründig. Denke mal gerechnet hat damit keiner, eher dass auf die Art hinterum die KK Beiträge erhöht werden können.
     
  3. DerBandit

    DerBandit Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Deutschland ist Weltmeister...

    Na dann können chronisch Kranke ihr Monatsgehalt ja gleich an den Arzt überweisen. Sehr gute Idee.
     
  4. meisi

    meisi Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Deutschland ist Weltmeister...

    Das universelle Heilmittel gegen alles!

    [​IMG]
     
  5. AW: Deutschland ist Weltmeister...

    Wegen jedes Wehwehchens rennt nicht jeder zum Arzt, das halte ich für eine Fehlinterpretation der Statistik.
    Krankenkassen sind quasi Flatrates, nicht nur für Pharmaindustrie, auch für Patienten, leider.
    Er zahlt seinen Beitrag nicht auf Grundlage des medizinischen Erfolges, genausowenig wie Ärzte auf dieser Basis entlohnt werden.
    Lass Ärzte jammern wie sie wollen, so einfach wie mit Kassenpatienten verdienen die ihr Geld sonst nicht, dazu müssen jene nur oft und lange genug in der Praxis erscheinen. Schon haben wir die Zahlen...:)

    Eine Reform tut mit Sicherheit Not, aber das will niemand wirklich. Dann versiegt die sprudelnde Quelle.
    Modelle gäbe es zur Genüge.
    JEDER zahlt einen verhältnismäßig geringen Grundbeitrag. Im Krankheitsfall muss der Patient die Behandlung selbst zahlen, dafür gewährt ihm die KK ein Darlehen. Die Höhe der monatlichen Rate wird auf xx% des Einkommens begrenzt. Fertig.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Deutschland ist Weltmeister...

    Du weißt was Volker Pispers dazu sagt? Es gibt in Ballungsräumen entschieden zu viele Ärzte, die bedienen sich auch nicht am vorhandenen Patientenpool, so das es für alle Ärzte weniger Patienten werden, es werden Patienten geschaffen, jeder neu niedergelassene Arzt verursacht ersteinmal Kosten von 1 Million €.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2010
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.168
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Deutschland ist Weltmeister...

    Populismus.

    Dafür sind die Krankschreibungen so wenige wie noch nie um ja nicht beim Arbeitgeber aufzufallen.
    Da die Leute mitnichten gesünder geworden sind müssen sie halt zum Arzt sich Medikamente verschreiben lassen...

    selassie wanderer aus in Richtung USA.
     
  8. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Deutschland ist Weltmeister...

    Das wäre wieder Flatrate mit den bekannten Auswirkungen. Das ist wie die Geschichte mit dem Hammer. Fast niemand würde mehr aufpassen sich beim hämmern nicht auf die Finger zu schlagen, wenn der Schmerz erst ein Jahr später kommen würde.

    Was wir brauchen ist eine spürbare Belastung der Patienten bei einem Katalog von Bagatellerkrankungen, wie Erkältungen, Magenbeschwerden, Rückenschmerzen, allgemeines Unwohlsein, Schwindelgefühle usw. usf.. Im Grunde alles, für das zum Arzt gerannt wird, nur um einen gelben Schein zu bekommen. Wahlweise könnte man ja auch die Entgeltfortzahlung bei Krankheit einstellen und den Arbeitnehmern dafür pauschal das Entgelt erhöhen. Dann wären diese Blaumacherkrankungen schon mal vom Tisch.

    Was jetzt die chronischen Erkrankungen angeht. Ich bezweifle sehr stark, dass andauernde Arztbesuche irgendetwas an der Erkrankung ändern. Ich habe selbst chronische Magenprobleme. Nachdem mir von einem sehr guten Arzt gesagt wurde, damit muss man leben, dass wird sich nicht mehr ändern, bin ich deswegen nie mehr zum Arzt gegangen. Vorher hatte ich einige Magenspiegelungen, es wurde geröntgt und untersucht, ohne Ergebnis. Meine Frau hat ebenfalls eine Hautkrankheit, die sich im Laufe der Zeit chronisch manifestiert hat. Gleiches Vorgehen. Immer wieder mal zum Arzt, Überweisungen zum nächsten und übernächsten Arzt und kein Ende in Sicht. Am Ende ist sie einfach nicht mehr hingegangen und nimmt ihre Erkrankung jetzt so hin wie sie ist.

    Man kann nicht alles heilen. Das ist ein Irrglaube fast aller Patienten und einiger Ärzte. Die anderen Ärzte lassen sich aus Angst vor Fehlern auf diese Behandlungsodyseen ein und am Ende stehen dann wieder keine Heilung des Patienten und enorme Kosten für das Gesundheitssystem. Dieses Vollkaskodenken bezüglich der Gesundheit muss aus den Köpfen raus. Bis jetzt wird einfach immer wieder der Arzt gewechselt und die Behandlung von neuem begonnen. So was darf und kann nicht sein.
     
  9. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Deutschland ist Weltmeister...

    Ja klar. Klare Fakten sind Populismus.

    Vlt. schaust du mal bei Wikipedia, was Populismus bedeutet :rolleyes:
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Deutschland ist Weltmeister...

    Sehr schön das Du das Ergebnis mit Deiner Frau manifestieren kannst. Auch schön das andere Menschen ebenso handeln sollen.

    Warum einige Ärzte?
    Warum alle Patienten?
    Wo bleiben die Pharmavertreter?
     

Diese Seite empfehlen