1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutschland ein Sommermärchen

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von electrohunter, 1. November 2006.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    Anzeige
    Noch diesen Jahr zeigt die ARD Deutschland ein Sommermärchen. Am Mittwoch, den 6. Dezember 20.15 Uhr
     
  2. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    Ein Film, den die Welt nicht braucht. Ich verstehe die Leute nicht, die für diesen Schmarrn an der Kinokasse Geld ausgegeben haben. Dass ausgerechnet das Erste die Poldi-und-Schweini-"Wir haben uns ganz doll lieb"-Doku zur Primetime senden muss, ist traurig genug.
     
  3. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    Ich denke viele wollen eigentlich nur sehen, wie Klinsmann gearbeitet hat, ich auch. Aber was mich an der ganzen Sache ein wenig stört ist:
    Das 1. der Film von Gebühren finanziert wurden.
    Das wahrscheinlich 2. die Einnahmen der Kinogelder nicht die GEZ-Zahler entlastet
    Und 3. Das die ARD nicht den Film noch auf Premiere laufen gelassen hätte, damit da auch nochmal ein bisschen Kohle in die Kassen der ÖR kommt.
    Nun stelle sich einer vor, der Film wär ein Flopp gewesen, z.B. wenn die dt. Mannschaft in der Vorrunde ausgeschieden wäre. Dann hätten die GEZ-Zahler den WDR-Spaß finanzieren dürfen und alle hätten dumm aus der Wäsche geguckt. Und dann noch der Kommentar von der ARD: Ja, das ist ein Nikolausgeschenk an die Zuschauer, das ich nicht lache. Ich bin ja mal froh, dass man an einem Abend nicht den Silbereisen sehen muss. Das ist meine Meinung dazu.
     
  4. Mammi2000

    Mammi2000 Senior Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700C
    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    Mecker- und Moser-Mentalität!

    Der deutsche Gebühren- und Steuerzahler finanziert auch so manchen Hollywoodstreifen mit. Ist das in Ordnung? Die Einnahmen des Filmes gehen zu einem Großteil an die Sporthilfe. Ist das ungerecht?
     
  5. Cmdr_Michael

    Cmdr_Michael Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    146
    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    Nein,
    da hatten wir eine Fußball-WM, viele Millionen Besucher aus der ganzen Welt, Millarden Zuschauer vor den Fernsehern, eine super Stimmung im ganzen Land, jeder 2. Autofahrer mit Deutschlandfähnchen am Auto, eine sehr sympathische Mannschaft die auch relativ Erfolgreich war und dann erdreisten sich die öffentlich rechtlichen darüber eine Doku zu finanzieren, die unsere Manschaft die ganze WM über hautnah begleitet hat.
    Habe ich die Ironietags vergessen?

    Also wirklich, die WM war das Ereignis dieses Sommers, da kann ich es verstehen, dass die öffentlich rechtlichen Geld für eine Berichterstattung darüber ausgeben.
    Und wir werden am 6 Dezember ja sehen, wie die Zuschauerzahlen seien werden, ich tippe mal, da würde selbst Wetten Dass locker dagegen verlieren.
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    Und letztendlich wird der Film wahrscheinlich nicht mehr gekostet haben als ein einzelnes WM-Spiel...da hat sich ja auch keiner drüber aufgeregt. Von der Sporthilfe als Spendenzweck ist mir übrigens nichts bekannt - dafür aber die SOS Kinderdörfer. Und das ist doch wohl auch ein mehr als sinnvoller Verwendungszweck der GEZ-Gelder und Kino-Ausgaben der Besucher.
     
  7. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    Dann schau doch nicht zu!
    Schau einfach Dein RTL. Dort passen "Primetime" und "Doku" grundsätzlich nicht zusammen.
     
  8. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    Was die ÖR machen, machen sie falsch, oder?
    Die müssen sich praktisch tagtäglich vorwerfen lassen, am Zuschauer vorbeizusenden. Machen sie jetzt etwas, das wirklich viele interessiert (auch in Erinnerung an den Sommer), ist es wieder falsch.
     
  9. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    man muß nicht immer alles verstehen und ich glaub, Sommermärchen wird die erfolgreiches doku, die jemals in Deutschland in den Kinos lief! von daher Primetime gerechtfertigt!

    mich wundert nur, das der film nach dem kino so schnell im tv läuft! das ist ja auch selten....
     
  10. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Deutschland ein Sommermärchen

    den 3. punkt verstehe ich nicht ganz! der film läuft ja nicht auf premiere sondern sehr schnell nach der kino auswertung zur besten tv-zeit im fernsehen! warum stört dich das? alle bekommen also den film sehr schnell (ohne extra-geld) zu sehen! das erwarte ich von einen film oder doku die mit GEZ gebühren bezahlt werden!
     

Diese Seite empfehlen