1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutschland darf kurdischen Sender nicht verbieten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.843
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Deutschland kann den in Dänemark ansässigen kurdischen Fernsehsender Roj TV nicht daran hindern, Fernsehsendungen über die Grenze auszustrahlen. Dies hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag in Luxemburg entschieden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Quandoz

    Quandoz Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    Philipps TV
    HUMAX PR-HD 1000
    Yamaha Receiver
    AW: Deutschland darf kurdischen Sender nicht verbieten

    Wie wäre es mit einem Stopp-Schild? Vielleicht prallen die Funkwellen daran ab :winken:
     
  3. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Deutschland darf kurdischen Sender nicht verbieten

    Oder man machts wie die Iraner und stört von einer Erdfunkstelle aus den Uplink des Roj Transponder auf welchem Satellit auch immer. Hat ja damals auf Hotbird sehr gut geklappt..

    Edit:
    Interessant, dass sich die EU überhaupt irgendwann mal auf die Richtlinie "Fernsehen ohne Grenzen" beruft, denn jene scheint ja in der EU überhaupt keinen mehr zu Interessieren.
    Die EU sollte alle Europäischen Länder zwingen, ihre Programme FTA über Satellit EU-Weit auszustrahlen, dann könnten wir z.B endlich mal Österreichisches TV empfangen. Schließlich kann man umgekehrt in Österreich problemlos Deutsches Fernsehen empfangen.

    Parallel dazu sollte die EU endlich den Lizenzvergabe an TV Sender in der EU streng regulieren damit dies (FTA Empfang aller EU Sender in der EU) realisierbar ist, denn die Rechteinhaber verlangen inzwischen horrende Summen was sich z.B bei der Ausstrahlung wichtiger Ereignisse wie der Fußball WM bemerkbar macht. Als Vorbild sollte die Regulierung des Handymarktes dienen wo die Gesprächskosten drastisch gesenkt wurden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2011
  4. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Deutschland darf kurdischen Sender nicht verbieten

    Wobei Al Manar wurde doch auch "verboten". Da hat man in Frankreich geklagt, wo Eutelsat ihren Sitz hat und dann flog er vom Transponder.

    Auf anderen Satelliten gibts ihn aber noch.
     

Diese Seite empfehlen