1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    München - In Deutschland waren Ende 2007 nur 59,2 Prozent aller Satelliten-Haushalte digital. Schlechter ist in Europa nur noch Slovenien mit einem Digitalisierungsgrad von 58,6 Prozent.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    Und wer ist letzter?

    Es ist traurig das wir soweit hinten sind.
    Hier schlägt wirklich die mentalität zu geiz ist geil, die Menschen die nicht wechseln wollen.

    Schuld dafür sind auch die Fernsehsender die unbediengt ihre Analogen Sender weiter einspeisen wollen.
     
  3. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    :winken: Ich vermute mal bis zur totalen Analogabschaltung von TV wird uns auch noch Slowenien überholen. :( (dank unserer großartigen Bürokratie) Unser besonderer Dank gilt auch den Telekomiker'n die ja daran großen Verdienst haben.


    Gruss aus Neustadt
     
  4. schusssel

    schusssel Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    649
    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    Liebe BILD *ääähhhh* DF-Redaktion.

    Das schreit doch nach einer Umfrage, bei der Ihr eure ausgeklügelten Auswahlmöglichkeiten mal wieder präsentieren könnt.

    1. [ ] SKANDAL, sofort analog abschalten!

    2. [ ] SKANDAL, möglichst bald abschalten!

    :winken:
     
  5. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    Es ist schon bitter, dass Deutschland so unentwickelt wie Slowenien ist. :(
     
  6. hurrabrd

    hurrabrd Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    36
    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    Solange es niemand für nötig hält die analogen Sender einfach abzuschalten, wird es noch 100 Jahre dauern, bis alle digital sehen.
    Es ist ganz einfach: Die Sendeanstalten geben bekannt, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt nur noch digital gesehen werden kann und dann kaufen sich die Leute eben einen Digitalreceiver oder bekommen diesen vom Provider.
    In den Ländern, in welchen die Digitalisierungsrate beim Fernsehen so hoch ist, werden meines Wissens die Digitalreceiver vom Provider finanziert bzw. bezuschusst.
    Da in Deutschland aber die FreeTV-Rate immer noch sehr hoch ist, sponsort eben niemand Digitalreceiver, außer eben Premiere oder die Kabelnetzbetreiber.
     
  7. SebastianG.

    SebastianG. Guest

    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    @bibiwas hat die Telekom jetzt damit zu tun?????Die Schuld liegt eher an den Kunden die weiter analog gucken und den TV Sendern die nicht den Mumm haben mal kurz Reichweitenverluste hinzunehmen wenn auf Digital umgestellt wird. Aber wenn man sich in anderen Ländern umsieht, dann leben wir doch in vielen Bereichen in der absoluten Steinzeit. In münchen kann man in der u-bahn nicht einmal telefonieren... und wir wundern uns wenn es in anderen ländern boomt und wir wirtschaftlich von anderen überholt werden.der analog- digital umstieg ist doch hier das beste beispiel!
     
  8. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    Der bessere Digitalisierungsgrad anderer Länder dürfte zum Teil daran liegen, dass bei denen nie viele Sender analog ausgestrahlt wurden.
     
  9. gdlanges@compus

    gdlanges@compus Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.217
    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    Schwere Schuld!
    Da wollen doch nicht alle 100 beknackte Fersehprogramme sehen!
    In der U-bahn kannst Du nicht telefonieren?
    Da müssen doch die armen Mitfahrer glatt auf deine wichtigen Gespräche verzichten!
    Gelangweilt sitzen sie in der Bahn!
    Arme Münchener!
     
  10. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Deutschland bei Sat-Digitalisierung Vorletzter

    Meines Erachtens nach trift die Hauptschuld unsere Politiker! Solange es keine rechtsgültigen Vorgaben für den Umstieg und z.B. für die Geräte- Auswahl gibt, werden viele zögern.
    Wenn ich nur an die Kabelnetzbetreiber denke, die meinen durch einen Verschlüsselungswechsel uns ihre "Schrottgeräte" aufzwingen zu können, das hat, wie chrissaso780 schreibt, nichts mit "Geiz ist Geil" zu tun. Nicht jeder will sich alle paar Jahre neue Technik kaufen oder vorsetzen lassen!
     

Diese Seite empfehlen