1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsches TVgerät mit nach F nehmen

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Bellie, 26. April 2008.

  1. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    Anzeige
    Hallo!
    Ist heute ein TV Gerät mit Multinorm eigentlich noch "ein Thema"?
    Früher musste man, wenn man z.B. einen franz. Videorekorder an ein TV in D anschließen wollte, und nicht nur schwarz/weiß sehen wollte, ein Multinormgerät haben, oder eben Pal mit Secam West...
    was bei TVgeräten in F ja standard ist.

    Wenn ich heute ein neues "deutsches" TV Gerät mit nach Frankreich nehme, und dort 1. über die SAT Schüssel die deutschen Astraprogramme 2. aber auch mittels Hausantenne die französischen Programme sehen will, muss man dann immernoch darüber nachdenken, ob es auch Secam West empfangen kann, oder sind die neuen Flachbildschirme "europäisch".....und können sowohl in D als auch in F eingesetzt werden?
    Danke für eure Antwort.
    Bellie
     
  2. david41

    david41 Gold Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    OC
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Humax HD Fox+
    Humax HD Fox+
    AW: Deutsches TVgerät mit nach F nehmen

    Hat den dein Fernseher einen eingebauten DVB-T Tuner? Dann solltest du auf gar keinen Fall Probleme haben. Aber soweit ich weiß, können die neuen Flachbildschirme alle Signale decodieren, also egal ob Pal, NTSC oder Secam. Sind schließlich keine Computer mit eingebaut ;)
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    AW: Deutsches TVgerät mit nach F nehmen

    Wenn du die französischen Programme via Terrestrik analog empfängst, muss der Fernseher SECAM darstellen können. Empfängst du sie über TNT (d.h. DVB-T), läuft das über einen Receiver - dann spielt das keine Rolle mehr. Denn hier wird ein Videosignal übertragen (Composite, S-Video oder RGB).

    Greets
    Zodac
     
  4. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Deutsches TVgerät mit nach F nehmen

    Ok , so hatte ich mir das auch schon fast vorgestellt. Zur Zeit kann man in der Vendée die franz. Programme nur über eine Schüssel, oder über eine terristische Antenne empfangen. TNT (DVB-T) soll im Sommer kommen.....

    Der letzte President de la République francaise hatte ja das Ziel, dass jedes neue TV-Gerät mit DVB-T Tuner verkauft werden soll... Also muss man mal langsam alle... Gegegenden erschließen.
     
  5. baldeagle

    baldeagle Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    85
    AW: Deutsches TVgerät mit nach F nehmen

    Das ist schon mal soweit!

    Und die Umstellung steht für fast jede Region fest. Zum checken, die frz. Postleitzahl auf diese Seite eingeben: http://www.tnt-gratuite.fr/
     

Diese Seite empfehlen