1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutscher Kulturrat: CDs und DVDs teurer und gefälligst später

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von amsp, 7. Januar 2004.

  1. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Anzeige
    So zumindest könnte man folgendes Geschmiere kurz und knapp deuten:

    http://de.internet.com/index.html?id=2025631&section=Marketing-News

     
  2. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    Und ich fordere einen Update-Preis für Musik- und Film-CDs, so wie es die Softwarehersteller bei ihren Produkten lange schon machen!

    Neues wird nicht mehr geschaffen, es gibt den x-ten Remix von schon gespielten Musiktiteln oder Filmen.

    Da ist es nur gerechtfertigt, einen geringeren Preis für schon Gesehenes/Gehörtes zu bezahlen.
     
  3. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Oh Mann, diese Herrschaften haben sie echt nicht mehr alle. Ich persönlich glaube ja viel eher, dass der Bildungsnotstand an der Politik und den Politikern liegt.
    Wird nicht immer weniger Geld für Schule und Ausbildung ausgegeben ? Wird nicht immer mehr gespart, so dass auch 10 Jahre alte Bücher ausreichen müssen ? Oder wie sieht es mit den Elite-Unis aus ? Bekommt man da nicht langsam das Gefühl, dass man nur gut ist, wenn man viel Geld und Erfolg hat. Dabei ist es natürlich egal, wie man dahin kommt.
    Oder was ist mit den Politikern ansich ? Müssen die sich nicht an die Gesetze halten (z.B. Schwarzgeld) ? Mir erscheint es so, als ob es egal ist, was man tut (legal oder illegal), Hauptsache man bleibt hartnäckig an seinem Stuhl kleben (Hessens Ministerpräsident Koch). Was ist mit den vielen gebrochenen Versprechen ? Sind nicht etliche Politiker x-mal verheiratet ? Heißt es nicht "bis dass der Tod uns scheidet" ?

    Nur mal so ein paar Anregungen zum Wochenende.

    Gruß

    n0NAMe
     
  4. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    kann man nur unterschreiben
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Also so schlimm kann der Bildungsnotstand wohl nicht sein, zumindest schaffen es die Kiddies ja wohl offenbar jede möglich Quelle anzuzapfen um zu ihren MP3 oder anderen Daten zu kommen. Das geht aber nur dann wenn eine gewisse Bildung vorhanden ist.

    Gruss uli
     
    NFS gefällt das.
  6. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    und übermorgen kann man die DVD dann auch kaufen bzw. sich leisten. Einmal weil die Vorbestellungszeiten bei den Online Versendern schon fast lächerlich ist und zum anderen weil neue DVD's fast alle um die 20€ kosten. Die Produzenten beklagen sich dauernd über die zunehmenden Raubkopien, was aber bei den Preisen für neue Filme ja auch kein Wunder ist. Dabei kann ich es gar nicht verstehen worüber die sich beklagen. Wenn man sich anschaut wie DVD's die 10€ kosten, und obwohl teils schon zig mal im TV gezeigt, aus den Läden getragen werden, müssen die doch Jubelsprünge machen. Ich kenn einige die erst seit der DVD überhaupt Filme kaufen. VHS wurden sehr wenige gekauft. Wenn man dann noch sieht was teils an schlechten neue Filme rauskommen:(DVD Preise von Ama***)

    Hulk das grüne Ding 19,99 €
    Matrix Reloaded (Teil 3 soll ja noch schlechter sein) 19,90 €
    Tomb Raider - Die Wiege des Lebens 19,99 €
    3 Engel für Charlie - Volle Power (immerhin 3 hübsche Mädels, aber sonst) 24,99 €
    usw.

    Die hole ich mir einmal aus der Videothek und gut ist, aber doch keine 20€.

    Und was hat der Wert der Kreativität mit der Verwertungskette zu tun? Weder steigt der Wert der Kreativität noch fällt er wenn zwischen Kino und DVD ein bestimmte Zeit verkeht. Sicher hätten die Produzenten es auch gern, das Kreativität durch höhere Verkaufspreise steigen würde. Bei vielen Filme steckt mehr Kreativität im Marketing als im Film selbst.

    Der grösste musisch-kulturelle Bildungsnotstand kommt meiner Meinung nach durch Sendungen wie DSDS und den tollen pseudo-reality Shows.


    gruss quark
     
  7. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Richtig, die Wahrheit ist doch das längst nur noch Massenkompatibles produziert wird das gilt für den Filmbereich genauso wie für viele andere Bereiche, alles andere darf max. ein Nischendasein fristen.
    Richtig
     
  8. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Dazu bedarf es gar keiner Bildung, da reicht die so genannte Bauernschläue. Bildung ist etwas anderes.
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Naja, meine Mutter könnte das nicht ha!
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.602
    Ort:
    Nordostbayern
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Wenn es um den Wert von Musik und anderer Kunst geht, müsste man erst über den Wert von Arbeit diskutieren.

    Das Problem ist doch, das wenn man jetzt nur mal den Kauf von 3 DVDs, 1 Musikalbum auf CD und 10 iTunes Donwloads im Monat rechnet kämen schnell mal 100€ im Monat zusammen. Das ist für einen Normalverdiener doch eine stolze Summe, und für manchen Schüler mehr als das ganze Taschengeld. ;)
     

Diese Seite empfehlen