1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche Welle optimiert TV-Angebot für Lateinamerika und Asien

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. September 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Welle hat neue TV-Sendeschienen für Lateinamerika und Asien eingerichtet. Auf dem Kanal DW (Latinoamérica) sehen Zuschauer ab sofort 24 Stunden Programm in Spanisch. DW (Asien) sendet 24 Stunden lang in Deutsch.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Im Artikel fehlt etwas - nämlich einige technische Daten zum Empfang über Satellit.

    Aber da stellt man sich in eine Reihe mit der DW selber:

    Geht man über den Link

    DW (Asien) Wochenvorschau | Download | DW.DE | 27.09.2013

    Findet man eine anklickbare seitenfüllende Weltkarte mit dem Footprint des unbekannten Satelliten, über den DW(Asien) ausgestrahlt wird. Klickt man darauf, erscheint die Grafik ohne störenden Text rundherum aber auch ohne erhellendes über den verwendeten Satelliten preiszugeben....

    Nach einigem Suchen findet man das:

    Empfang | DW.DE
    und letztendlich das
    http://www.dw.de/popups/pdf/25601941/dw-%C3%BCber-asiasat-3s.pdf

    Ob es aber sinnvoll ist, 2...3 Meter Schüsselgröße vorauszusetzen....

    Wird wohl ein illustres Publikum sein, daß sich das anschaut...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2013
  3. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.974
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Deutsche Welle optimiert TV-Angebot für Lateinamerika und Asien

    dw wendet sich in erster linie an deutsche neiderlassungen, hotels , sprachinstitute,

    nebenbei sind in den meisten "entwicklungsländern" sat empfangsantennen auch für lokale programme mit spiegeln nicht unter 150cm zu empfangen.

    meine größte fotografierte war mal 4,80m auf teneriffa ---offensichtlich für die deutsche hotelgäste für DE programme.

    auch in der dominikanischen republik gabs eine 4,20m für den empfang der us programme wie hbo usw. im hotel
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Deutsche Welle optimiert TV-Angebot für Lateinamerika und Asien

    Nunja, die DW hatte ja mal eine Zeit lang die Idee, der BBC in Sachen Sprachenvielfalt und unabhängiger Berichterstattung Konkurrenz zu machen. Und in einem totalitären Regime mit einer 3 m - Schüssel einen "Feindsender" zu hören, ist vielleicht keine gute Idee.
    Vielleicht ist aber auch eine 3 m Schüssel unverfänglich, wenn die Staats-Sender auch über den gleichen Satelliten kommt.

    Und Feindsender hört man Stilecht nur mit einem Bakelit Röhrengerät über Kurzwelle ;-)
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.737
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Deutsche Welle optimiert TV-Angebot für Lateinamerika und Asien

    So ist das aber nun mal im C-Band.

    Ku-Band bzw. Ka-Band gibts natürlich auch in anderen Regionen, aber da sind die Footprints immer wesentlich kleiner. Da bräuchte man wohl mindestens 10 Transponder um einen C-Band Transponder zu ersetzen.
     

Diese Seite empfehlen