1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche Telekom zur wertvollsten Telekommunikationsmarke gekürt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Februar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.255
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Prestigeerfolg für die Deutsche Telekom: Im Markenranking von "Brand Finance" landete das Bonner Unternehmen bei den Telekommunikationsmarken in Europa auf dem ersten Platz und konnte so den höchsten Markenwert seiner Geschichte erreichen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.481
    Zustimmungen:
    890
    Punkte für Erfolge:
    123
    "wertvoll" im sinne von Gefühlt ?

    Denn das Unternehmen war vor einigen Jahren gut 5x soviel wert, wie heute ;)

    DEUTSCHE TELEKOM AKTIE | Aktienkurs | Nachrichten | Kurs | (555750,DE0005557508) | finanzen.net

     
  3. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja ja. Unternehmenswert! Markenwert! Börsenwert! Was für einen Wert hat die Telekom für ihre Endkunden auf dem Land!? Wenn sie 35 Euro Grundgebühr pro Monat zahlen müssen und ihre Internetgeschwindigkeit der "bis zu 16000"-Leitung in den Abendstunden (22:30 Uhr!!!) keine 2 MBIT/sec. mehr erreicht!??

    Dazu werde ich hier in Kürze einen eigenen Thread eröffnen. Mal sehen was das "Team Telekom hilft" dazu sagt. Bisher konnten die mir auch nicht helfen!:(

    Der "Global Player" (die in den 1990ern größenwahnsinnig gewordene frühere Deutsche Bundespost) hat seine Kunden auf dem Land vergessen!

    Deutsche Telekom für mich = Geldgierig und ETHISCH UND MORALISCH WERTLOS !!!

    Gruß Holz (y)
     
    WWizard2 und Lechuk gefällt das.
  4. ukle

    ukle Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    1 x Dreambox DM500HD
    1 x Dreambox 7080HD HD
    1 x VU+ Solo2 SE
    1 x Dune HD Solo 4K
    1 x Amazon FireTV 2
    1 x Telekom Entertain-Receiver MR400
    1 x Telekom Entertain-Receiver MR200
    Warum wechselst Du dann nicht einfach zur Konkurrenz, wenn Dir die Telekom nicht die erwünschte Leistung bietet?
    Wahrscheinlich, weil es die Alternative bei Dir nicht gibt und die auch lieber in den profitablen Gebieten investieren und werben, statt auf dem flachen Land jede Streusiedlung zu verkabeln.
    Da aber auch die Telekom mittlerweile eine Aktiengesellschaft ist und die Aktionäre (der Bund ist einer der größten!) Erlöse einfordern, wird auch bei der Telekom bei jeder Ausbauplanung entschieden, ob die Rechnung aufgeht oder das Geld nicht woanders profitabler eingesetzt werden kann.
     
    -Loki- gefällt das.
  5. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Gibt es etwa kein LTE bzw. einen Hybridtarif zur Verfügung?
    Ansonsten denke ich, dass es ein Riesenfehler von der Politik war, die Infrastruktur (die letzte Meile) zu privatisieren.
    Genauso sollte ein Internetanschluss mit einer entsprechenden Geschwindigkeit zur Pflicht heutzutage gemacht werden. Nicht jeder kann bis Ende 2018 dadrauf warten. Ober offensichtlich hat man es in Berlin viel zu spät erkannt.
     
  6. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.710
    Zustimmungen:
    1.132
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ist das sowas wie ein "goldener Engel"?
     
  7. Give

    Give Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    Streusiedlung....wie geil!! Aber @ ukle hat vollkommen Recht!
    Ausserdem liest sich der Post echt dämlich, sorry.
     
  8. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    Nein, die Telekomiker sind zu arrogant
    das Funknetz und das DSL Netz bei uns sauber zu betreiben.....

    - weder 4G (nur mit Richtantennen)
    - noch 3G (gibts gar nicht)
    - verfügbar und 2G nur mit schäbigen -95dbm - 105 dbm auf offener Str. und das 15 km Luftlinie von Düsseldorf Zentrum.

    - VDSL wird nicht geschaltet, obwohl zumindest in Teilen 25 mbit/s möglich wären.

    - Hybrid aufgrund der katastrophalen Mobilfunkversorgung ist nicht verfügbar, bzw nicht funktionsfähig, wird aber vom indirekten Vertrieb der Telekom per Zeitung so dem Bürger suggeriert in völliger Unkenntnis der Mobilfunklage.

    kein VDSL Ausbau (verweigert durch die Telekom, man hat selbst für 2018 keine Hoffnung auf VDSL gemacht, obwohl nur 700-1110m vom HVT entfernt) in der Zukunft. Daher nur 'bis zu 16 mbit/s' wobei kein Bürger hier mehr als 11.5 mbit/s netto bekommt, die meisten dümpeln bei 6-8-10 mbit/s netto herum. Die, die Entertain bekommen können haben oft Aussetzer, Freezer etc..
    Über Geschwindigkeiten an Sonntagen oder Abenden will ich gar nicht mehr nachdenken....

    Jetzt baut der Wettbewerb ein FTTH Glasfasernetz hierhin für 39.95 € pro Monat inkl. Festnetz Flat. soviel zum Thema der Ausbau lohnt sich wirtschaftlich nicht. Dann kann die Telekom einpacken hier. Über 60% der Bürger haben bereits bei der Glasfaser abgeschlossen und der Telekom den Rücken gekehrt.

    Für die Handyversorgung -zumindest 3G- bietet vodafone und O2 Femtozellen an. Und da gehen die Kunden somit auch weg.

    Also.....

    ww
     
    Lechuk gefällt das.
  9. -Loki-

    -Loki- Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dann wechsel einfach und Nerv uns nicht mit deinem Telekom ist böse Geheule
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Warum? Die Nörgler haben doch recht. Die höchsten Preise bezahlen, die wenigste Leistung erhalten. So ist das nunmal auf'm Land. Wenn dem Preis entsprechend wenigstens Taten folgen würden, wäre ja schon mal ein Anfang da. Oder man macht die Angebote dort günstiger. Wird sowieso kaum an der Infrastruktur gearbeitet.

    Aber Hauptsache erst mal herumpöbeln. Die Landeier finanzieren mit ihren Gebühren auch die Angebote in den Städten mit. Da dürfen sie wenigstens auch mal meckern.
     
    DrHolzmichl und WWizard2 gefällt das.

Diese Seite empfehlen