1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.646
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bonn - Seit dem 14. April bietet die Deutsche Telekom ihren Kunden die Möglichkeit, zahlreiche Endgeräte für Breitband und Festnetz auf Basis eines Servicepakets zu mieten, statt zu kaufen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.556
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    Nein danke, überteuert.
     
  3. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    Wer will den schrott.
    Bei den aktuellen speedorts kann man anscheinend Nichtmal mehr nen standard nat server einstellen.
    Von UPnP hat man ja auch noch nie was gehört.

    Die sollen gefälligst endlich sagen welche fritzboxen entertain fähig sind.

    Und wer 4.95 im monat für ein gerät bezahlt was überhaupt nur einen verkauswert von maximal 1€ hat,der sollte nochmal mathe nachilfe nehmen.


    Gibt es irgend jemanden der freiwillig einen Speedport benutzt,statt einem normalen router?
     
  4. bernd02

    bernd02 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    Dann lies dir bitte die Mietangebote der Telekom nochmals durch und dann wird man sehen wer Mathe-Nachhilfe braucht.;)

    Beispielsweise die von dir erwähnten 4,95€/Monat gelten für den Media-Receiver300(Entertain).
    Dessen Verkaufspreis(ohne Subvention) von ca. 300€ hast du erst nach 13 Jahre Miete erreicht.
    T-Home - Alle Geräte auf einen Blick

    Der Vorteil des Geräte mieten,ist doch das man alle Vorzüge der Garantie( kostenlose Reparatur bzw. Austausch oder Leihgerät für die Zeit wo das Gerät in der Reparatur ist)dauerhaft in Anspruch nehmen kann.
    Nachteil,wenn man sich selbst ein Media-Receiver kauft-> nur 2-3 Jahre Garantie.
    Wenn der selbstgekaufte Media-Receiver danach nicht mehr zu reparieren geht,steht ein Neukauf ins Haus.
    oder
    Man kann jeder Zeit zum Beispiel vom derzeit gemieteten Media-Receiver auf ein aktuelleres neues Gerät wechseln.
    Man beginnt zwar dadurch wieder mit dem Mietpreis 1.Jahr(zb. 4,95€),aber wenn man sich im Handel ein neues Gerät holen würde,müsste man auch zb. um die 300€ hinblättern.
     
  5. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    Die Preise sind sämtlichst komplett absurd!

    Nur weil die Telekom 300€ als Verkaufspreis angibt,heißt das noch lange nicht das er das auch wert ist.
    Und dann?
    Das Problem ist nicht das gerät,sondern die minderwertige software,und die wirst du genauso auch auf einem neuen modell haben.

    Denn es sind nunmal computer die ein betriebssystem haben(bzw thin clints),was sollte also ein tausch gegen einen mr 666 für vorteile bringen,ausser vielecht mehr speicherplatz?

    Die qualität steigt dadurch kein stück,weil die software immer noch die selbe ist.
     
  6. bernd02

    bernd02 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    Wenn man mal laut Preissuchmaschine.de einen vertrauenswürdigen Onlineshop nimmt(Versandkosten mit berücksichtigt),dann legste für den Media Receiver 300 auch 260€ hin(also nicht weit entfernt vom Telekompreis).

    "Minderwertige Software" ist vielleicht deine Interpretation .;)
    Die Testergebnisse von Sathome mit "Gut"=1,7 bzw. digitalhome mit "Spitzenklasse"=1,5 sprechen aber eine ganz andere Sprache.
    Hauptsache das Bild und der Ton ist einwandfrei bzw. die Bedienung ist einfach,was es wohl laut privater Nutzer auch ist.
    Den implimentierten Jugendschutz bzw. Kopierschutze kann man dem Hersteller des Gerätes(zb. Media Receiver 300) nicht "krumm" nehmen,wenn es laut Gesetz vorgeschrieben ist.
    Nur weil es auf inoffiziellen(nicht zertifiziert) Geräten möglich ist,mit Hilfsmitteln zb. den Jugendschutz bzw. Kopierschutz zu umgehen,so kann man nicht bei Geräten wie zb. den Media Receiver 300,die darauf befindliche Software als minderwertig bezeichnen.
     
  7. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    Manche sind auch nur am nörgeln und wollen alles umsonst haben.Immer das gleiche.
     
  8. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    Und wie haben die getestet?
    Wer auf solche werte kommt,hat das gerät sicher nicht benutzt.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    War da nicht was mit schlechten Bild wegen dem falschen Farbraum (DVI-PC) über HDMI, kein DD über HDMI und wenn man den DVD-Recorder nutzen will muß man vorher das HDMI Kabel abziehen?

    Aber vermutlich bekommt nen Ziegelstein in diesen Testzeitschriften ne 2.0 in der Receiverwertung ;)

    cu
    usul
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Deutsche Telekom führt Servicepaket für Festnetz-Endgeräte ein

    ... gab's das schon nicht mal ? [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen