1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche hören weniger Radio als bisher

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    Frankfurt/ Main - Die Deutschen hören etwas weniger Radio als bisher. Wie aus der neuen Media-Analyse hervorgeht, ist der Hörfunkkonsum bei der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahre im Vergleich zur vorigen Erhebung um vier Minuten auf täglich 196 Minuten zurückgegangen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    kein wunder...kommt ja nur noch sch... im radio !
     
  3. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    und nur noch dummes gelaber statt Musik.
     
  4. germankid

    germankid Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    539
    Technisches Equipment:
    Gigablue HD Quad, Gigablue HD 800 UE, Maximum T85 (4,8°, 7°, 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 28.x°, 39°, 42°)
    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    und so tolle Gewinnspiele wie z.B. das geheimnisvolle Wort!
    Gescheites Radio in Deutschland gibts fast nur noch über Sat und Internet :-(
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    früher (und ich bin ja noch nicht so alt) hab ich noch aus dem radio auf kassette aufgenommen.
     
  6. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.396
    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    liegt bei mir daran dass im radio eigentlich fast nur noch mainstream-mist gespielt wird oder hits aus den 80ern die ich schon zigtausend mal gehört habe.

    kann man ihnen nicht verübeln, aber wir haben teilweise zig sender die alles parallel gleich senden statt dass ein sender charts bringt und der rest spezialgenres.

    so bin ich tagtäglich gezwungen ROCKANTENNE per Stream zur hören, oder RTL RADIO mit hits teilweise aus den 60ern... leider halt so nicht anders zu bekommen. es müsste vielmehr solcher spezifischen sender geben.
     
  7. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    Na welch Zufall bei dem Einheitsbrei. :rolleyes:
    Seit dem die Grenzwellen damals auf FFN abgesetzt worden sind, habe ich kein Radio mehr gehört!
     
  8. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    Das kann ich auch nur Unterstreichen, was hier schon geschrieben wurden ist.
    Es läuft doch fast nur noch bei deutschen Radiosendern der Einheitsbrei.
    Mit 4 mal am Tag die selben 4-5 Titel.
    Das war früher mal besser. Habe damals al Teenager gern Energy Sachen gehört, vor allem Freitags "Extra Breit O" mit Bernd Breito.
    Ab und zu auch mal N-Joy Radio. Aber nun kann man einschlaten was mann möchte läuft fast immer das selbe.
    Da höre ich dann wenn ich zu Hause bin Deluxe Radio oder Radio Swiss Pop.

    Gruß
    Maik
     
  9. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    Das mitm "Einheitsbrei" kann ich nicht bestätigen.

    Hier in Hessen gibts mit FFH einen Sender, der den ganzen Tag über Hits aus den Charts bringt, mit Planet einen Sender der vorwiegend Hip Hop und RnB laufen lässt und dazu mit Sky eine Radiostation, wo man von allem etwas bekommt, auch Trance, House und Techno. Dazu gibt es einen Sender für Volk- und klassische Musk.

    Natürlich nervt die Werbung zwischen drin immer, aber das Radio ist auch im Nu umgeschaltet...... :winken:

    Ich würde den Radioangebot hier bei uns eine 2 geben.
     
  10. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.048
    Ort:
    Holzwickede
    AW: Deutsche hören weniger Radio als bisher

    Ich wohne in NRW, aber ich höre hier immer FFN (Sender aus Niedersachsen) per Webstream.
    Ich mag den Sender, weil mir die Moderation und die Musik gefällt. Allerdings haben sie auch viel Werbung, viele Gewinnspiele etc. ...
    Wenn ich mal kein Internet zur Hand habe (bsp. im Auto) hörre ich hier bei uns EinsLive.
     

Diese Seite empfehlen