1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Eckauge, 10. September 2005.

  1. Eckauge

    Eckauge Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    59
    Anzeige
    Große Mehrheit der Deutschen gegen Kirchhofs Steuermodell

    Nur knapp ein Drittel der Bundesbürger hält das Steuermodell des Unions-Finanzexperten Paul Kirchhof für gerecht. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest für den SPIEGEL. Angela Merkel verteidigte ihren Kandidaten und sprach von "Angstmacherei" der SPD und Grünen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,373943,00.html



    Schröder immer beliebter


    Bundeskanzler Gerhard Schröder hat nach dem TV-Duell mit Unionskandidatin Angela Merkel erheblich an Beliebtheit gewonnen. In der monatlichen Umfrage von TNS Infratest für den SPIEGEL erzielte Schröder mit elf Prozentpunkten den stärksten Zuwachs aller Politiker.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,373941,00.html




    Wie gesagt, ich glaube nicht, dass Rot-Grün nochmal alleine regieren wird aber eine große Koalition wird immer wahrscheinlicher.
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter

    Warum soll man auch jubeln wenn Kleinstverdienern die Pendlerpauschalen, Nachtzuschläge gestrichen werden. Gleichzeitig verlangt man aber "Flexibilität". Um noch eins auf die eh schon exorbitanten Spritpreise draufzusetzen wollen die auch noch die MwSt um 2 % erhöhen. Und als Krönung zieht man allen 25 % Flat Tax über. Ja da kommt Freude auf beim Chefarzt der auch bei der Kopfpauschale genauso viel zahlt wie seine Putzfrau. Das ist "gelebte" Solidarität der Kleinverdiener für die Reichen.

    Ich finds gut das die Klein und Mittelverdiener langsam merken wen Schwarz/Gelb entlasten will und wer die Zeche zahlen soll. Die Leute sind doch nicht so blöd.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2005
  3. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2005
  4. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.140
    AW: Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter

    Ich wähle nicht die SPD.
    Allerdings fände ich es sogar merkwürdig, wenn du die Die Linke als Kommunisten bezeichnen würdest.
    Dass du aber in jedem Thread sogar die SPD als Kommunisten bezeichnest, ist geradezu lächerlich. Auch sonst fällst du hier doch durch ein nicht gerade durchdachtes und äußerst oberflächliches Vokabular auf...

    Ich frage mich, wie jemand so einen angestauten Hass auf die Gesellschaft haben kann, dass einem sämtliche Solidarität abhanden kommt.
     
  5. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter

    Mist,

    habe ich gemacht. Bei Kirchhof zahle ich 900,- Euro mehr und bei den anderen beiden Bierdeckelbeschreiber 400 Euro. Und ich hatte schon Bammel, dass das Finanzamt meine Quartalszahlungen erhöht. Nun dürfen sie. In diese Region der CDU komme ich trotzdem nicht.

    Ich wär doch verrückt, wenn ich nicht Schröder wählen würde.

    Golphi
     
  6. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    AW: Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter


    Familie mit 2 Kindern und 25.000+15.000 Euro Einkommen zahlen so viel Steuern:

    Aktuelles System: 4301,-
    Kirchhof Modell: 600,- Euro
    Metz-Modell: 840,- Euro
    Solms Modell: 1230,- Euro
     
  7. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.140
    AW: Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter

    Stimmt...für die CDU ist das sicherlich die absolute Durchschnittsfamilie...
     
  8. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    AW: Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter

    Dank Steuerababsetzungen denke ich mal, ansonsten kann ich mir nicht vorstellen das du bei diesen drei Systemen mehr zahlen müsstest.
     
  9. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.140
    AW: Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter

    Tja...manche Leute können sich vieles nicht vorstellen...
     
  10. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    AW: Deutsche gegen Kirchhofs Steuermodell / Kanzler immer beliebter


    Durchschnittseinkommen 2004 29.428 Euro

    Demnach müsste die Berechnung so lauten: 2x 29.428 Euro = 58.856 Euro und 2 Kinder

    Aktuelles-System: 9835,-
    Kirchhof-Modell: 4214,-
    Merz-Modell: 4285,-
    Solms-Modell: 4058,-
     

Diese Seite empfehlen