1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von moonwalker5, 17. Mai 2008.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    Anzeige
    Essen. Profiteure einer besorgniserregenden Entwicklung: Die weltweite Verknappung der Agrarrohstoffe hat das größte deutsche Bankhaus zu einer zynischen Werbekampagne veranlasst.

    [​IMG]

    http://www.derwesten.de/nachrichten/nrz/2008/5/14/news-46222760/detail.html


    Diesmal gibt es keinen Kommentar von mir, mir fehlen die Worte.
     
  2. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    Die Freie Presse, Zentralorgan des ZK der CDU Karl-Chemnitz, schrieb auch im Politikteil über die schlimmen, ganz schlimmen Zustände - um später im Wirtschaftsteil zu erklären, wie die Leser davon profitieren können....

    Die Moral von der Geschichte: es gibt keine. Kapitalismus pur, Geld stinkt nicht.
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    Die Deutsche Bank ist nicht das Problem.

    Problem ist die Bundesregierug, die per Gesetz den spekulativen Handel mit Rohstoffen zumindest hier in deutschland verbieten müsste und auch in Europa für ein Verbot aktiv Stimmung machen müsste.

    Der spekulative Handel mit Rohstoffen weltweit ist menschenverachtend und müsste demnach starfbar sein.
     
  4. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    Ich finde zwar die Preissteigerung nicht toll, aber ich partizipiere an deiser Preissteigerung durch Fond-Investment.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    Worüber regt Ihr Euch auf? Frau Merkel hat letztens festgestellt, daß in Zukunft die Inder ein Problem darstellen, da sie jetzt mehr Einnahmen verzeichnen können, wodurch sie auch mindestens 2x warm am Tag essen, auch wird die arme traditionelle Küche durch mehr Fleisch ersetzt. Das stört den Welthandel, das wird zu verteuerungen führen.

    Wie Richling das schon gestern richtg bei Scheibenwischer erklärte, mit den armen die zuviel Kinder machen und den reichen Fleischessern, die dann zuwenig Kinder kriegen, beide werden aussterben.


    "Gib dem Jungen Fleisch!" "Warum? Er ist doch gesund!" :D
     
  6. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    100% Zustimmung, auch wenn es nur ein Wunsch bleiben wird. Wenn man das wirklich verhindern will, muß man das weltweit verbieten. Insellösungen bringen nichts.

    Der Deutschen Bank an sich kann man keinen Vorwurf machen, das ist nunmal ihr Geschäft, Fondsanteile zu verkaufen. So wie der Bäcker nun mal für die Apfeltasche und der Metzger für die frische Blutwurst werben, darf die DB das auch für ihre Produkte.

    Die Frage ist, ob solche Fonds, insbesondere Hedge-Fonds nicht generell verboten gehören.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008
  7. tvfreund

    tvfreund Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    240
    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    Dieser Fond sollte eigentlich den Namen "Midas-Fond" erhalten.

    Genauso wie der König in der Griechischen Mythologie sollten die Bänker lernen, dass man Gold ( sprich Optionsscheine usw. usf. ) nicht essen kann.
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    hört euch mal SCHNELLES GELD von der EAV an. zu finden auf dem album FRAUENLUDER.
     
  9. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    Würde ich ja gerne machen, aber jetzt in den Laden gehen und die CD zu kaufen habe ich keine Lust :p
     
  10. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Deutsche Bank freut sich über Lebensmittelknappheit

    Gold und Optionsscheine kann man ja verkaufen und sich was zu essen holen. :D
     

Diese Seite empfehlen