1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TechoTopf50286050286, 23. April 2008.

  1. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    Anzeige
    Hallo,
    ich würde gerne meinen Desktop PC (XP Home) und mein Notebook (Vista Ultimate) über WLAN (Fritz!Box Fon WLAN 7270) synchronisieren.

    Meine Vorstellung:
    An der Fritz!Box hängt eine USB Festplatte auf der sich ein TrueCrypt Container befindet. Wenn man den Desktop PC startet, wird eine Batch Datei gestartet, die denn TrueCrypt Container ins System einbindet. Wenn ich jetzt eine Datei auf der internen HDD bearbeite, speicher, kopiere oder verschiebe, soll das auch auf der USB Festplatte geschehen. (glaube wie RAID 1 oder so ähnlich)

    Wenn ich jetzt mit dem Notebook im WLAN bin, muss der TrueCrypt Container wieder ins Systen eigebunden werden und dann der Inhalt mit der USB Festplatten und der Notebook Platte synchronisiert werden. Natürlich soll das Ganze auch anders herum geschehen.
    Vorteil ist, es müssen nicht beide Rechner gleichzeitig an sein.

    Ist sowas möglich?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

    Das ganze funktioniert hier recht gut zwischen einem alten PC der als zentraler Speicherort (SAMBA, truecrypt) mit mehreren Festplatten in einem Abstellraum vor sich hin surrt und auch als Router dient, meinem Arbeitsrechner, zweitem Arbeitsrechner in anderem Raum (alle bisherigen per Ethernet) sowie zweier Laptops und dem Mac einer Nachbarin (letztere beide per WLAN). Also Win, Linux und Mac vertreten und es funktioniert sogar inkl. Truecrypt :).

    Allerdings wird die Synchronisation zwischen lokalen Verzeichnis und entsprechendem Verzeichnis auf dem Fileserver auf den einzelnen Rechner jeweils per Mausklick angestossen, damit nicht zwangsweise automatisiert eine Verzeichnissynchronisation einsetzt und evtl. Lags oder sonstige Wartezeiten entstehen obwohl man nur kurz seine eMails abrufen oder sonstwas schnelles erledigen will.

    Es ist also möglich alles per Freeware so zu regeln (truecrypt, div. Freeware-Synchrotools für die einzelnen Platformen). Irgendwelche grösseren Probleme gabs eigentlich nicht.

    Also nur zu! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2008
  3. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

    Wenn ich die USB Platte eingebunden habe, mit welchem Programm kann ich dann die Daten auf die USB Platte in Echtzeit spiegeln.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

    Was meinst du mit Echtzeit? Also so schnell wie eine interne Festplatte? Das geht nicht, du bist ja auf die Netzwerkbandbreite beschränkt (theoretisch als zB bei Fast Ethernet 100MBit/s, praktisch wesentlich weniger wg Bottlenecks).
     
  5. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

    Ich meine wenn ich eine Datei von z.B. einer internen Festplatte auf eine andere interne (z.B. nach Eigene Dateien), und dass diese Datei gleichzeitig auf die USB Festplatte gespeichert wird.
    Sozusagen ein Software Raid1 bestehend aus der internen HD und der USB HD.
     
  6. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

    Wie teucom das schon richtig dargestellt hat funktioniert das so nicht vernünftig.
    Ausserdem brauchst du sowas wie einen Dateifilter der festlegt welche Daten auf die externe Platte gespeichert werden sollen und welche nicht. Es macht ja keinen Sinn z.B. temporäre Dateien auch auf die externe Platte zu schreiben.

    Sowas nennt sich aber Backup (da interne und externe Datenträger) und nicht RAID1.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  7. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

    Ich bekomme die Batch Datei für den Container nicht hin.
    Auf Y bedindet sich die Datei "Versuch1" mit dem Passwort "abcd", welche ich auf Z einbinden möchte.
    Bei mir siehts so aus:
    truecrypt /v Y:\Versuch1 /lx /a /p abcd /e /b
     
  8. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

    Ja, es scheint wohl doch besser zu sein, ein spezielles Synchronisationsprogramm zu benutzen. Die Transferraten sind schon recht langsam. Sind 1GB in 6 Min OK.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Desktop PC und Notebook über WLAN synchronisieren

    Denke ich auch. Ich kann dir auf die Schnelle allerdings keine passende Software für den Zweck empfehlen.

    Was ich mich allerdings Frage ist ob die Kombination USB-Festplatte mit TrueCrypt an Fritz!Box überhaupt schon jemand ausprobiert hat.

    Ganz normale Geschwindigkeit für WLAN. Rechnerisch ca. 23 MBit/s netto.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  10. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956

Diese Seite empfehlen