1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deshalb ist die Kabel-Routerfreiheit so wichtig (Kommentar)

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. August 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Kabelnetzbetreiber sind selbst schuld, dass die Bundesnetzagentur vor einem Jahr den Routerzwang abschaffte, damit sich jeder sein Wunschgerät zulegen kann. Kunden sind durch Kaufgeräte im Dienstemonopol weniger gefangen - wenn die künstlichen Hürden nicht wären.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    916
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich warte vielmehr auf einen Artikel mit der Überschrift: "Darum ist die Receiverfreiheit so wichtig (Kommentar)"
    Stichworte in dem Kommentar wären unter anderem: "Keine Vorspulsperre", "Verbot Kartenpairing", "Mehrere Anbieter mit nur einer Box empfangen" usw.

    So ein Artikel wird leider nie erscheinen, noch werden die Politiker im überregulierten Europa dieses Thema jemals angehen. Dann doch lieber Glühbirnenverbote etc. aussprechen.
     
    b-zare, DrHolzmichl, Nikolausi71 und 2 anderen gefällt das.
  3. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es gibt noch einen weiteren Haken: Kündigt man die gemietete Fritzbox und schickt diese zurück, dann bekommt man ein Kabelmodem für "Wartungszwecke" zugeschickt und das wird mit einer Modemwechselgebühr von knapp unter 30 Euro berechnet. Man hat somit ein Gerät rumstehen, was man nie benutzt (weil man einen Kaufrouter hat) und bei Vertragsende muss man das Gerät auf eigene Kosten zurückschicken.
     
  4. Pedigi

    Pedigi Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    53
    kann aber auch positiv sein, wenn der Kaufrouter mal plötzlich ausfällt.
     
  5. Yiruma

    Yiruma Silber Member Premium

    Registriert seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,

    also ich habe die Fritzbox bei Vodafone für umsonst zur Miete.
    Wüsste keinen Grund, warum ich auf einen eigenen Router umsteigen sollte.
     
  6. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es entstehen bei Rücksendung von Hardware keinerlei Kosten, dafür gibt's das Retouren Label was jeder Lieferung beiliegt.
     
  7. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.850
    Zustimmungen:
    1.562
    Punkte für Erfolge:
    163
    wie das?
     
  8. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    916
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich hatte den Speedport der Telekom zur Miete. Das Kaufen meiner eigenen Fritzbox 7490 und die Rücksendung des Speedports werde ich nie bereuen, dafür sind die Features die mir diese jetzt bietet um Längen besser als der Speedport.
    Selbst Techniker der Telekom bestätigten mir, dass sie selbst auch nur die Fritzbox nutzen.
     
  9. kabelanschluss

    kabelanschluss Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    3x samsung led 40/32/31,5/32/telefunken.alienware Laptop,horizon allstarHD 400mb+UM surfstick,FreenetDVBT2.ipod touch,iphone6+netzclub, galaxy s6edge+telekom allnetflat.sky komplett hd.simvalley smartwatch
    Ich war heute bei meinen Eltern. Die haben Telekom und diesen speedport Router. 10 Meter vom Gerät weg gibt's schon kein WLAN mehr. Die Leitung ist grade mal 4000er Leitung DSL. Zuhause mit Unitymedia Horizon hab ich im Altbau ca. Doppelte Reichweite und Kabel Internet das 40 mal schneller ist und der Ping bei nahezu 5ms liegt. Die Zahlen aber mehr Grundpreis wie ich mit Kabel und müssen für tv Programm über hd plus deutlich mehr zahlen. Bin ehrlich gesagt froh Kunden bei Unitymedia zu sein. LTE ist bei denen bei keinem Anbieter im Haus möglich. Dabei wohnen die keine 10 km weit weg. Echt arm So was. Glaub aber der nächste Telekom verteilerkasten ist grade mal 500m weg und würde aufgebrochen seit einem halben Jahr steht das Teil mit offener Türe da rum. Und das in der Innenstadt. Mein o2 free ist nach drosselung nur wenig langsamer wie deren Telekom DSL Anschluss.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.998
    Zustimmungen:
    3.923
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    In der Regel nicht. Umgekehrt ist es das Modem wird auf eigene Kosten zugeschickt.
    Ich hatte eine Abgerüstete Fritzbox gegen meine eigene vollwertige Fritzbox getauscht. Die Zugangsdaten musste ich mir aus der Fritzbox erst raus hacken. Bereut habe ich das keinen Tag und mit dem Support gibts auch kein Problem.
     
    RPSmusic gefällt das.

Diese Seite empfehlen