1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Wohnwürfel

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von isabel, 2. August 2007.

  1. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    Anzeige
    der Wohnwürfel

    ich bin da gerade mal etwas sprachlos.am schlimmsten finde ich die Darstellung der Medien.

    wer da an einen Luxuswürfel zum Ausklappen glaubt, dem ist nicht nun wirklich nicht mehr
    zu helfen.

    und all diejenigen, die das auch noch für eine super Idee halten, sollten sich fragen, ob sie nicht
    einer der Gründe sind, warum diese Menschen das auch noch hinnehmen.

    ich kann mich da persönlich gerade noch beherrschen.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Der Wohnwürfel

    Ich finde da überhaupt nichts verwerflich dran. Wo findet ein Student in München eine voll ausgestattet Unterkunft für 150 Euro/Monat warm? Dafür gibt es sonst nicht mal eine Besenkammer.

    Natürlich ist das kein Luxusappartement, aber es bietet alles Notwendige auf engstem Raum für kleines Geld. Das ist vielen Studenten sicher wichtiger.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Der Wohnwürfel

    Nicht meckern, sondern vorher mal nachdenken.

    Diese Würfel stehen da schon seit ein paar Jahren und sind das Resultat eines Designwettbewerbs, wenn ich mich recht entsinne. Das sind keine 08/15-Container, sondern bis ins Detail durchdachte Wohnungen, die praktisch jeden Zentimeter ausnutzen, wie man das auch bei Wohnmobilen kennt -- nur ohne Räder.

    In den Dingern wohnt man wohl um einiges besser als in den meisten Studentenwohnheimen.
     
  4. AW: Der Wohnwürfel

    Guten Morgen :)

    Den Eingang durch WC/Dusche finde ich etwas unglücklich gelöst.
    Aber sonst durchaus eine preiswerte Alternative.

    (Könnte man ja richtige Blöcke bauen :D)
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Der Wohnwürfel

    Na bitte, einige Etagen draufsetzen und wir den paktischsten "Plattenbau";) .
    Nichts dagegen, ich fühl mich wohl. Quadratisch, praktisch, gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  6. riffraff

    riffraff Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Sony KL50 W
    Sanyo PLV Z2
    Dreambox 7000
    88cm Thomson
    VDR
    Pioneer 859
    Hauppauge DEC 3000-S
    dbII
    ....
    AW: Der Wohnwürfel

    LoL, unsere "500Bewerbungenamtagisabell" wieder 150€ im Monat sind für Münchner Verhältnisse ein Witz. Möchte mal wissen was sie zu meinem Studiwohnheim in Leipzig zu DDR-Zeiten gesagt hätte. Da gabs für jede Mark die ich bezahlt habe noch ca.30 kleine schwarze Mitbewohner. dh. es haben ca. 302 Lebewesen auf 20qm gelebt. Ist natürlich besser als 150€ für ein sauberes, ungezieferfreies Würfelchen.

    RR
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  7. ThaiChi72

    ThaiChi72 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Erkrath
    AW: Der Wohnwürfel

    Selber schuld, wer sich in so einen Würfel zwängen läßt.
    Wäre vielleicht das mal der Stoff für eine Reportage "Das Leben als Sardine".

    Man könnte mit den Dingen aber auch tolle Filme über eine Zukunft drehen, in der kein Platz mehr für individuelle Lebensweisen existiert.

    Wo kann man in so einem Ding eigentlich seine DVD-Sammlung unterbringen? Ein zweites anmieten? :eek:
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Der Wohnwürfel

    Glaubt bloss nicht, dass eine normale Studentenbude sehr viel geräumiger ist.
    Und da hat meine Schwester vor 25Jahren auch schon 600DM dafür bezahlt.

    Warum ist eigentlich noch niemand drauf gekommen die Plattenbauten aus dem Osten einfach in die diversen Unistädte umzusiedeln. Ich denke wenn das alles vorgefertigte Module so wie beim Fertighaus sind, dann müsste das möglich sein.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Der Wohnwürfel

    Auf die Idee schon ;)...mit dem abbauen. Allerdings gehen die Module bisher nach Polen und Weißrussland zum Wiederaufbau.
     
  10. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.841
    AW: Der Wohnwürfel

    Hey dieser Film wird ja genaso Günstig die bei den Typ mit der Telefon Zelle. *gg*.
     

Diese Seite empfehlen