1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Weg zu Digital - Steinig er ist...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Jeanette, 20. Juli 2010.

  1. Jeanette

    Jeanette Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen! Bin neu hier :winken:

    Erstmal vorweg: ich bin auf dem Gebiet digitales Fernsehen ein absolut unbeschriebenes Blatt...

    Anfang des Jahres hab ich mir einen neuen Fernseher kaufen müssen, weil der Alte das Zeitliche gesegnet hat. Gekauft habe ich mir diesen hier "philips 32pfl9604h", mit dem ich auch total zufrieden bin - ein schönes Gerät und ausreichend für meine Zwecke!

    Nun würde ich gerne auf Digitalen Empfang umsteigen (will endlich Deluxe Music sehen ;) ) und hab da einige, wahrscheinlich typische, Anfängerfragen...

    Vorweg:
    Bisher habe ich Analogen Kabelempfang von Unitymedia.
    Unitymedia ist auch der einzige Kabelanbieter bei uns aufm Dorf.
    Der "philips 32pfl9604h" hat einen CI+ Slot.
    Ich darf keine Schüssel aufstellen!

    Ich möchte nun auf das Digitale Kabelangebot von UM umsteigen. ABER ich möchte die Konfiguration meiner Geräte so einfach halten wies irgendwie geht (ich blick da jetzt schon kaum noch durch mit den ganzen Kabeln, Steckern und Steckdosen ;) ). Vor allem möchte ich auch weiterhin zum Kanalumschalten die Fernseher-Fernsteuerung benutzen!!!
    D.h. ich möchte, wenn irgendwie möglich, diesen vorhandenen Slot des Fernsehers nutzen und auf einen Receiver oder Box oder was weiss ich verzichten.

    Meine Frage: Geht das? Was für Voraussetzugen muss ich schaffen? Was brauche ich dafür??? Spielt UnityMedia da mit? (Ob ich deren Receiver nun unterm Fernseher stehen hab oder verpackt im Schrank kann denen doch egal sein - oder?).

    Sorry, wenn das alles sehr naiv klingt, aber wie gesagt - hab da bisher noch keinen Plan von...

    LG
    Jeanette
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2010
  2. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Der Weg zu Digital - Steinig er ist...

    Dein Receiver hat schon einen integrierten DVB-C empfänger. Ab 101 speichert der Philips die Digital Kanäle wenn du ihn beim Sendersuchlauf auf DVB-C Kabel stellst. ARD ZDF etc. also Öffentlich Rechtliche sind frei empfangbar. Um auch die Privaten also RTL Sat.1 etc. in digitaler Qualität zu sehen brauchst du eine sogenannte Smartcard weil die sender verschlüsselt sind. Diese bekommst du gegen eine Gebühr von 3,90€ monatlich und einer Vertragslaufzeit von 2 Jahren von Unitymedia zugeschickt.
    Um die Karte nun im Tv nutzen zu können brauchst du noch ein CI Modul.
    Für die Karte von Unitymedia brauchst du ein Alphacrypt classic Modul gibst du einfach bei Google ein findest du genug treffer zu. In dem Modul kommt dann die Karte und das Modul dann auf der linken Seite in dem TV. Dann kannst du alle Sender in digitaler Qualität sehen. ARD und ZDF sogar in HD.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen