1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Durch die Vernetzung mit dem Internet dürften auch TV-Geräte in Zukunft immer stärker zu Zielen von Cyber-Kriminalität werden. So könnten sich Kriminelle etwa Zugangsdaten für Video-on-Demand-Angebote oder Teleshoping erschleichen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. micfish

    micfish Guest

    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    Diese Meldung überrascht mich nicht im Geringsten.
    Ich warte auf das erste SMART AntiViren Programm.

    Das Ausspähen der Wohnung mittels integriert infizierter Kamera bei Abwesenheit nicht anwesender Personen bei SMART-TVs eröffnet Kriminellen ganz neue Perspektiven.
     
  3. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    Schere kann da helfen. ;)
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    :confused:
     
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.471
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    Das ist ein Umstand/Problem von mehreren. Aber Kunden ist das ja sowas von piep egal, wenn sie eh bereit sind ihre Daten für kostenloses TV zu verschenken.
     
  6. micfish

    micfish Guest

    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    war mir bewusst im Klaren:LOL::D
     
  7. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    1.066
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    Die Abwesenheit nicht anwesender Personen, bedingt dann natürlich die Anwesenheit anwesender Personen :D jedenfalls so lange sie nicht verwesen, dann sind sie zwar anwesend, aber nun nur noch gewesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2012
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    Ich halte das ganze noch für Panikmache.
    Erstens hängen die meisten TV Geräte wohl hinter einer Firewall, und die Apps werden doch vom Hersteller verwaltet. Probleme sehe ich erst wenn die Angreifer den Updateserver des Herstellers hacken, und den Kunden eine modifizierte Firmware unterschieben, die fortan die Updates woanders abholt. Dann sind auch Erpressungsversuche möglich. Man stelle sich vor, man schaltet den Fernseher ein, und bekommt ein Konto der Western Union angezeigt, auf das man 100 Euro einzahlen soll, um seinen Fernseher wieder zu nutzen... :D
     
  9. micfish

    micfish Guest

    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    Panikmache, mag sein, mag nicht sein.
    Bestes Bleispiel sind die smartphones, mit ihren kostenlose angebotenen Applikationen.
    Wer liest sich das schon alles durch, wie viele klicken einfach nach dem Motto: "haben wollen", rauf auf's Smarty-phone.
    Offiziell läuft das dann alles unter dem Wort Marketing.

    Sony hatte ja schon in der Vergangenheit etliche Probleme mit ihren gecrackten Servern und geklauten Kundendaten, von denen sie sich bis heute noch schwer erholen.
    Und denen soll ich dann meine Daten geben, nur damit ich Video-auf-Abruf mit dem SMART-TV tätigen kann?
    Während mit meinen Daten irgendwelche Kriminelle irgendwo auf der Welt mein Konto abräumen?
    Das muss ich mir noch schwer, sehr schwer überlegen.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.323
    Zustimmungen:
    1.741
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Der vernetzte Fernseher rückt in den Fokus von Cyber-Kriminellen

    Nicht nur für Video auf Abruf. Ohne Online Anmeldung und permanenter Onlineverbindung laufen ganz Neue TV Geräte erst gar nicht. bzw sind in den Funktionen eingeschränkt.:D
     

Diese Seite empfehlen