1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Der Tod ist unser ganzes Leben": Krise beim Münchener "Tatort"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. April 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.384
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die verspätete Aufklärung des Falls vom Oktober 2016 sorgt bei den Münchener "Tatort"-Kommissaren für ernste zwischenmenschliche Störungen. Der ungewöhnlich erzählte Fall "Der Tod ist unser Leben" stellt die Freundschaft von Leitmayr und Batic auf eine harte Probe.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Willi Hirsekorn

    Willi Hirsekorn Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nach 26 Ehejahren kann es schon mal vorkommen, dass eine Beziehung wackelt. Insbesondere dann, wenn einer der grauen Wölfe einer Frau, und dann auch noch der Frau des Tatopfers, zu nahe kommt. Also bitte Batic und Leitmayr: Immer sauber bleiben und Finger weg von den Frauen.
     
  3. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ein sehr, sehr düsterer Tatort. Teilweise angelegt wie ein Arthouse-Film. Und ein psychopathischer Mörder, der stark an Hannibal Lecter erinnert. Wobei es hier nicht so sehr um die Mörderhatz selbst geht, die ist schon in recht kurzer Zeit erledigt. Es geht eher um das 'Drumherum' eines Falles mit Bezügen zur Vergangenheit. Insofern wird der Krimi auch in Rückblenden mit verschiedenen Zeitebenen erzählt. Und er bringt das 'alte Ehepaar' hart an den Rand der Scheidung über die Frage, welche Wahrheit denn jetzt die echte Wahrheit ist. Ein Plot, den man eigentlich erwartet, wenn ein Ermittlerteam 'in Rente geschickt' werden soll. Nach dem Film würde man eigentlich sagen wollen: das war's dann jetzt wohl...
     
    buko gefällt das.
  4. HiFi_Fan

    HiFi_Fan Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ja. der Münchner Tatort ist in der Krise. Hat die letzte Folge eindrucksvoll gezeigt. Da wurde nachträglich eine Auflösung für einen zurückliegenden Fall konstruiert. Sicher ist ein Krimi keine Doku, aber ein wenig sollte die Handlung schon passen.
     
  5. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dazu, auch wenn es jetzt spoilert; am Ende: beide Kommissare ernsthaft verletzt (gehbehindert), auf Medikamente angewiesen, als Team heillos zerstritten, den letzten Fall mit zwei Toten 'in den Sand gesetzt', interne Ermittlungen der Polizei laufen. Da kann man wirklich nur noch sagen: das war es dann wohl.

    Wie will man nach so einer Folge mit demselben Team weitermachen, als wäre nichts geschehen? Eigentlich bleibt da nur noch, ein neues Münchner Team einzuführen.
     
  6. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.156
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    Das finde ich nicht! Spontan erinnerte die Spielweise und auch optisch an Kevin Spacey als John Doe in Sieben.
     
  7. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wie er allerdings versucht, seine Gegenüber durch gezielte Aussagen psychisch zu manipulieren, dass ist schon stark a la Hannibal Lecter.
     

Diese Seite empfehlen