1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Sozialhilfe-Adel

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von ukroll96, 24. Januar 2009.

  1. ukroll96

    ukroll96 Guest

    Anzeige
    Sie haben mein vollstes Mitgefühl, diese armen Leute:

    "Die Rede ist von den deutschen Managern. In Windeseile sind wir gerade dabei, uns diese Gruppe zum Sozialhilfeadel 2.0 umzuerziehen. Je weiter die Krise fortschreitet, desto stärker degenerieren die stolzen Marktverfechter von einst zu einem Häuflein von Bittstellern, das seine ganze Energie darauf verleget, dem Staat möglichst viel Stütze aus dem Kreuz zu leiern.

    Mit erheblichen Erfolg, wie die Mitte Januar beschlossene Verschrottungsprämie für Altautos zeigt. Ein schöner Triumpf der deutschen Autolobby über die Prinzipien von Wettbewerb und Eigenverantwortung. Die Baubranche wiederum erhält ihre Almosen in Form von üppigen Infrastrukturprogrammen, obwohl es in Deutschland bereits mehr und bessere Straßen gibt als in irgendeinem anderen europäischen Land (wo ist eigentlich der ethische Unterschied zum Hartz-IV-Empfänger, der beim Sozialamt ständig neue Anträge für Waschmaschinen stellt, um mit den Dingen dann einen schwunghaften Secondhand-Handel zu betreiben?)."


    Quelle: Managermagazin



    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,602214,00.html
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Der Sozialhilfe-Adel

    Und ich frage mich wer da Recherchiert hat? Denn mit Einführung des ALGII muss man sich seine Waschmaschine von seinem Regelsatz zusammen sparen und es heisst auch nicht Hartz-IV-Empfänger sondern ALG-2-Empfänger. Na egal, hauptsache man hat wieder etwas getrollt in diesem Fall das Managermagazin.
     
  3. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Der Sozialhilfe-Adel

    Ich glaube eher, das diese Bemerkung zu den ALG 2 Empfängern ironischer Natur ist. Kann mir nicht vorstellen, dass man das wirklich so annimmt bzw. der Reporter es so meint, wie es geschrieben wurde?
     
  4. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Der Sozialhilfe-Adel

    Tja, ich würde mal behaupten dass deine Aussage so nicht ganz richtig ist!
    Natürlich bezahlt das Amt dir deine Waschmaschine du musst nur wissen wie.
    Dazu must du denn Sachbearbeiter überzeugen und beweisen, das du nicht woanders waschen kannst.
    § 23 SGB II
    LESEN!
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.258
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Der Sozialhilfe-Adel

    Da ist aber von einem Darlehnen die Rede das wieder abestottert werden muß...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2009
  6. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Der Sozialhilfe-Adel

    §23 Satz3 Absatz1
    3) Leistungen für
    1. Erstausstattungen für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten,
    sind nicht von der Regelleistung umfasst. Sie werden gesondert erbracht!

    Was du meinst sind Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts, diese werden als Darlehnen gewährt.
    Einfach mal denn ganzen §23 inkl. aller Sätze und Absätz lesen.
    Lese auch DIESES dazu!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2009
  7. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Der Sozialhilfe-Adel

    Ja, Erstausstattungen. Wenn die Waschmaschine nach 2 Jahren und 1 Tag den Geist aufgibt. Pech gehabt.
     
  8. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Der Sozialhilfe-Adel

    Ja klar, Waschmaschinen geben ja auch immer kurz nach der Garantie denn Geist auf.:eek:
    Man kann natürlich alles mit irgendwelchen Ausnahmesituation zerreden:eek:
     
  9. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.200
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Der Sozialhilfe-Adel

    ---
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2009
  10. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Der Sozialhilfe-Adel


    Eine Geldleistung für eine Erstausstattung ist mir bekannt, aber eine Erstausstattung wird nur einmal gewährt, also kann man keinen, wie es im Artikel heisst, Waschmaschinenhandel aufmachen. Es steht jemanden natürlich frei seine Waschmaschine die vom Amt gesponsort wurde zu verkaufen aber dann muss er seine Wäsche per Hand waschen. Also frage ich mich, was du eigentlich von mir willst?
     

Diese Seite empfehlen