1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Schwarze Kanal

Dieses Thema im Forum "Film-, Serien- und Fernseh-Tipps" wurde erstellt von Nelli22.08, 18. Dezember 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.147
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Anzeige
    Eine Zusammenstellung von fünf Folgen 'Der Schwarze Kanal' des ehemaligen Fernsehens der DDR mit dem Moderator Karl-Eduard von Schnitzler. U.a. sind die 500. Sendung und die letzte Ausgabe in Auszügen enthalten.

    22.00 Uhr auf Eins Extra.

    Für alle Fans der "Die Linke" ( SED) sollte das Pflicht Programm sein.:winken:
     
  2. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.292
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Der Schwarze Kanal

    Danke für den Tipp. Ein richtig gutes Kontrastprogramm zur Hofberichterstattung der vergangenen Woche.
     
  3. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Der Schwarze Kanal

    Sudel-Ede :D

    22.00 Uhr auf Eins Extra.

    Mit der Partei 'die Linke' hat das weniger was zu tun. Der Typ tut mir eher leid, der ist irgendwann vom Weg abgekommen: Wikipedia

    Die Westdeutschen hatten auch einen Schnitzler, Gerhard Löwenthal, Moderator vom ZDF-Magazin. Der hatte auch einen genauso krummen Lebenslauf: Wikipedia

    Hoffen wir mal das niemand eine solche eine Jugend wie die beiden durchmachen muß.

    Aber der schwarze Kanal und das ZDF-Magazin waren rückblickend wirklich Sch-eiße. Angucken muß ich mir das wirklich nicht.
     
  4. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.780
    Zustimmungen:
    5.272
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Der Schwarze Kanal

    Rückblickend betrachtet tritt bei mir der gegenteilige Effekt ein.
    Auf Grund der vielen Probleme und der Massenanmut in Deutschland ertappe ich mich zu sagen: Eigentlich hatte er recht...
    Schnitzler und Löwenthal sind dennoch Produkte des kalten Krieges.


    Noch viel deutlicher ist wenn man sich alte Folgen von "Alltag im Westen" ansieht.
    Diese Reportagen, die damals keiner für voll nahm, haben an Aktualiät nichts verloren. Und darüber kann ich gar nicht schmunzeln.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Der Schwarze Kanal

    Schnitzler wird als Lehrbeispiel an Journalistenschulen gezeigt, wie man den Sinn von Nachrichten so verdrehen kann, dass er zu propagandistischen Zwecken dient.

    Das ist von "eigentlich hat er Recht" ziemlich weit entfernt.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Der Schwarze Kanal

    Die haben sich das auch zu DDR Zeit nicht angeschaut! Und jetzt erst recht nicht.

    Stimmt.
    Aber wer will schon gerne die Wahrheit sehen?!
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Der Schwarze Kanal

    Bevor jetzt noch mehr verklärte Ostalgie hier aufkommt, mache ich mal zu. Führt eh zu nix. Manche haben aus der Geschichte nichts gelernt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen