1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Raspberry Pi Thread

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Gorcon, 2. März 2015.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    Ich mache hier mal einen neuen Thread zum Raspberry Pi auf.

    Ich habe von einem Kumpel einen alten Raspberry Pi A+ geschenkt bekommen und wollte damit ein wenig rumspielen.
    Da das Teil ja keine LAN Schnittstelle hat wollte ich den WLAN Stick der bei lag (Chipsatz: RTL8188CUS) verwenden. derzeit habe ich XBMC installiert von der SD Karte die bei lag. Ich bekomme aber die Konsole nicht auf damit ich die Treiber für den WLAN Adapter nach installieren kann.

    Wenn ich die Konsole per Exit und dann auf der Tastatur ESC geöffnet habe und ich den Benutzernamen Pi eingegeben habe dann Enter kann ich nur noch 2-3 Zeichen des Passwortes ( raspberrypi) eingeben und die Konsole geht wieder weg.

    Gibts da einen Trick? Mit runterfahren kommt die Konsole garnicht und bei reboot auch nicht.
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Der Raspberry Pi Thread

    leider gibt es die Datei dort nicht.

    Ich glaube aber auch nicht das sich dann etwas ändern würde. Die Console wird sich dann sicher auch wieder schließen (ohne Fehlermeldung!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2015
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Der Raspberry Pi Thread

    Noch ein Link dazu: Link

    Oder versuchs mit einer Neuen Noobs SD-Card.
    Hier gibts die Files dazu: Link

    Beachte den Setup-Guide zum erstellen der 8GB SD_Card!
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Der Raspberry Pi Thread

    Den Link zu einem neuen neuen Noobs kannte ich schon hatte das auch runtergeladen nur ist dort dann kein xbmc dabei.
    Habe es dann direkt mit RaspBMC installiert.

    Dort kam ich dann auch endlich auf die Konsole.

    Den passenden Treiber habe ich dann auch runtergeladen und ihn auf einen USB Stick gespeichert.

    Aber installieren konnte ich ihn nicht. ich bekam immer nur die Meldung dass das Script out of Date ist und ich mir ein neueres runter laden sollte. (was ich ja gemacht hatte!) link
    Habe dann einen anderen WLAN Stick probiert, der lief dann sofort.

    Aber meine ersten Versuche mit dem Ding sind mehr als ernüchternd. Die Bedienoberfläche ist alles andere als Intuitiv zu bedienen. (noch habe ich ihn nicht am TV gehabt um ihn dort nur mit der FB zu nutzen).
    Man muss sich wirklich alles per Hand dran stricken NFS Laufwerke werden von Haus aus nicht erkannt und der Raspberry Pi stürzt alle Nas lang ab oder erkennt keine Bedienbefehle mehr.
    Ich habe jetzt schon ein anderes Netzteil benutzt, aber das bringt auch nichts.
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    757
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Der Raspberry Pi Thread

    Hast Du ihn übertaktet und dabei unzureichend gekühlt? Abstürze habe ich bei meinem eigentlich noch nicht direkt gehabt. Allerdings habe ich nur den B+ für XBMC genutzt und auch diesen dann schnell durch den RasPi 2 B+ ersetzt, der deutlich besser (schneller) läuft.

    Ansonsten habe ich bei mir 2x B+ und einmal 2 B+ im Einsatz. Als XBMC, als Webserver mit Zugriff auf Webcam und Sensoren in der Wohnung und (noch am Basteln) als Teleskop- und Mikroskopfernsteuerung. Bisher bin ich von dem kleinen Teil extrem begeistert und konnte jedes Problem schnell lösen.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Der Raspberry Pi Thread

    Nein nicht übertaktet. Noch brauchte ich nichtmal einen Kühlkörper drauf machen die CPU ist nichtmal Handwarm (ich schätze so 25°C).

    Ich hatte eben zB. versucht in der Mediathek gestriege Filme aufzurufen. Nach 3min hat das Ding dann neu gebootet. gefunden hatte er keine Filme.
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    757
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Der Raspberry Pi Thread

    Probier es doch mal mit Openelec, das ist etwas schlanker/schneller. Allerdings fehlen dort auch etliche Features, die man von Linux kennt. Bei RasPi A+ könnte es ein Problem sein, daß er nur 256MB Speicher hat. Zum Kennenlernen wäre ein B+ deutlich besser. Den A+ kann man dann nehmen, wenn man eine konkrete Anwendung hat, die mit seinen Ressourcen auskommt und wenig Strom verbrauchen soll. Sonst kann es zu solchen Frustrationen kommen. Ich hab, wie gesagt, vor ein paar Wochen mit dem B+ begonnen und hatte keine gravierenden Fehlschläge. Kannst Du vielleicht per "sudo raspi-config" in den erweiterten Optionen noch den Graphikspeicher reduzieren, so daß er mehr für die Anwendungen hat? Funktioniert der Internetzugriff prinzipiell? Alle Updates vorgenommen?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Der Raspberry Pi Thread

    Ja.
    Keine Ahnung ich habe nur auf updates automatisch herunterladen gestellt.

    Jetzt muss ich aber erstmal wieder mein Backup einspielen da ich den Raspberry Pi am TV testen wollte nach 2min war er dann mit einem Kernel Panic stehen geblieben.
     
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    757
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Der Raspberry Pi Thread

    Kernel Panic könnte zu wenig Speicher oder nicht ganz kompatible SD-Karte sein. Mit dem eingeschränkten A+ kenne ich mich zu wenig aus. Ich würde wirklich mal das Openelec auf eine frische SD-Card installieren und es damit probieren:

    http://downloads.raspberrypi.org/openelec_latest
     

Diese Seite empfehlen