1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Raute, 7. Juli 2006.

  1. Raute

    Raute Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Borussia Mönchengladbach
    Anzeige
    Kündigung Premiere Super incl. Sport im März/April zum 31. 7 2006 -->nicht möglich da Vertrag bis 31.7.2007

    Nochmaliger Kündigungsversuch im Juni --> nicht möglich....

    2 Telefonate im Juli zwecks Beantragung eines Downgrade auf Fussball international,beide Male mit 3-fachem Hinweis auf Fortbestand der Kündigung zumindest zum 31.7.2007.Beide Male wurde dies bestätigt.
    Vor 3 Tagen Kündigungsbestätigung zum 31.7.2007 im Briefkasten.

    Heute der Premiereknaller im Briefkasten:

    Schreiben:
    Vielen Dank Herr xxx für Ihre Treue zu Premiere.
    Hiermit bestätigen wir Ihnen gerne,dass Sie von Ihrer Kündigung Abstand genommen haben und die nächsten 2 Jahre Fussball international exclusiv bei Premiere dabei sind..........


    Danach folgte ein sofortiger Anruf meinerseits wobei sich herausstellte,dass irgendein Premieremitarbeiter die Kündigung zum 31.7.2007 einfach wieder rückgängig gemacht hatte im System.


    So langsam frage ich mich was für ein Saftladen das ist....hat man es dort nur mit Stümpern und Nixkönnern zu tun??Die Veräppeln einen mittlerweile wo man daneben steht.Ich unterstelle denen reine Willkür....hoffentlich sind die bald weg vom deutschen Fernsehen.

    So, das wars...
    einen freundlichen Gruss an mitlesende Premierearbeiter hier im Forum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2006
  2. pullandbear

    pullandbear Guest

    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    Willkommen auf dem Planeten....
     
  3. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.179
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    Du hast einen Vertrag bis Juni 2007.
    Diesen Vertrag hast du unterschrieben.
    Premiere hat dich nicht dazu gezwungen.
    Weshalb also solltest du jetzt schon kündigen dürfen?
     
  4. Raute

    Raute Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Borussia Mönchengladbach
    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    Lies Dir mal bitte meinen ganzen Artikel durch....
    Ich habe bereits akzeptiert nicht ganz kündigen zu können indem ich nun zum Downgrade *Ja* gesagt habe.....

    Einfach mal richtig durchlesen bitte.....:)
     
  5. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    Einfach diesen Premiere Troll Idioten ignorieren. Der kennt nur "Premiere toll". Mehr geht da nicht in den Kopf.

    Wenn du mit einem schicken Schreiben vom Anwalt kommst, lassen sie dich ganz sicher auch direkt zur nen Bundesligasaison gehen.

    Gruß

    n0NAMe
     
  6. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    Weil Premiere genau diesen Vertrag nicht einhalten kann und er daher wegen Nichterfüllung außerordentlich kündigen kann.:rolleyes:
     
  7. lulu123

    lulu123 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    208
    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    also ich kann mich daran erinnern, dass das immer so war, das sich bei der veränderung des vertrages immer die laufzeit entsprechend des neuen vertrages verlängert hat, war auch so, als meine mutter auf komplett vor mehr als zwei jahren aufgestockt hat, somit hat sich die vertragslaufzeit verschoben, sonst hätten wir es nicht zum 1 februar 2006 gekündigt, aber nun sind wir doch wieder dabei, premiere bietet halt das beste fernsehn in deutschland:love:
     
  8. bernd02

    bernd02 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Berlin
    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    Den möchte er ja auch einhalten,in dem von der Fairplay-Garantie Gebrauch macht(Downgrade auf Fußball international 9,99€ bis zum Ende der aktuellen Vertragslaufzeit).
    Premiere bestätigt ihm nun Fußball international mit Laufzeitneustart 24 Monate.

    Gruß Bernd
     
  9. Mr_x.y

    Mr_x.y Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    107
    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    ich habe mal gelesen das es ein Sonderkündigungsrecht zum 10. August gibt...

    also nicht 31.07. sondern 10.08. schreiben, scheinen auch nur Bürokraten bei Premiere zu arbeiten... :D
     
  10. watcher 24:7

    watcher 24:7 Senior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Neufahrn b. Freising
    AW: Der Premiereverein ist langsam ein Fall für die Justiz

    Beachte: Er will zum 31.07.2007 kündigen. Wem hilft es zum 10. August zu kündigen, wenn ab 31.07. die neue Vertragslaufzeit beginnt?

    Ich kann deinen Ärger schon verstehen, aber warum kündigst du so früh bzw vor der Umstellung? Sieht man ja was dabei rauskommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2006

Diese Seite empfehlen